Der Mount Kilimanjaro – der höchste Berg Afrikas

KilimanjaroDas wäre doch mal eine Herausforderung!

Ich plane derzeit mit meiner Frau eine Reise im März, aber weniger zum Wandern und Trekken, sondern eher mit dem Ziel eine Safari mit anschliessendem Strandurlaub zu machen. Wir standen eigentlich kurz davor eine Buchung für Kenia vorzunehmen, wegen der aktuellen Unruhen werden wir uns aber doch kurzfristig wohl umentscheiden müssen. Eventuell weichen wir auf den Nachbarstaat aus, mit Aufenthalt auf Sansibar nach der Safari.

Und da wären wir dann auch beim Thema. Das Kilimandscharo-Massiv liegt nämlich im Nordosten Tansanias, nahe der Grenze zu Kenia. Um genau zu sein ist ja der Kibo, der sich im Kilimandscharo-Massiv befindet, mit 5.895 m der höchste Berg Afrikas. Die Besteigung des Uhuru Peak ist aufgrund der fantastischen Landschaft, sowie Flora und Fauna, besonders eindrucksvoll. Der Kibo bietet nur wenig technische Schwierigkeiten, was ihn umso interessanter macht. Allerdings sollte man nicht vergessen, dass es trotzdem eine große körperliche Anstrengung bleibt, da die Luft, je höher man kommt, immer dünner wird.

Die Marangu-Route ist die beliebteste Variante, und wird von 90% aller Besteigern gewählt. Man kann den Uhuru Peak so in ca. 5-6 Tagen erreichen. Die Besteigung ist übrigens gebührenpflichtig, zudem ist die Beauftragung eines Jagga-Führers sowie die Beschäftigung einheimischer Träger vorgeschrieben.

Meine Frau kann ich natürlich nicht zu solch einem Abenteuer überreden, aber vielleicht ist das ein Abenteuer das man später mal mit Freunden bestreiten kann …

Kategorien: Klettern & Bergsteigen

Tags: ,,,,

7 Kommentare

  1. Hatest Du das mitbekommen, was ich zu meinem Tansaniaurlaub geschrieben hatte? Wir waren 1993 auf dem Berg. Von hier kommst u an alle Infos:

    http://www.huethaus.de/171-fotos-zur-tansaniareise-sind-online.html

  2. Hatte noch irgendwie im Hinterkopf das mal bei dir erblickt zu haben. Ich habe deinen Bericht aber noch nicht komplett gelesen, werde mich aber gleich mal ransetzen. Du hast ja das volle Programm damals gemacht :)

  3. Pingback: StoiBär » Blog Archiv » Spammende Eishockeyspieler ?

  4. Und, habt ihr den Urlaub gemacht? Habe gerade deinen Blog gefunden und bin echt beeindruckt. Ist nicht der 0815 Urlaub und mal was ganz Besonderes. Würde Anfang nächsten Jahres auch gerne so einen Urlaub machen.Hast du da ein paar Tips für mich?

  5. Pingback: Seven Summits - Die höchsten Berge der 7 Kontinente « Freiluft Blog

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.