Marathon des Sables

Der (zu Deutsch „Sand-“) ist ein Ultramarathon der seit 1986 vom Franzosen Patrick Bauer in der marokkanischen Sahara organisiert wird. Am vergangenen Freitag ist nun die 23. Auflage gestartet. In 7 Tagen gilt es nun die ca. 230 Kilometer lange Strecke in 6 Etappen zu bewältigen.

Ein Freund von mir läuft dieses Jahr auch mit. Wie ich auf der offiziellen Seite des Veranstalters entnehmen kann, hält Frazer sich nach der 2. Etappe derzeit auf einem respektabelen 269. Platz unter über 800 Teilnehmern. Dabei hat er aber schon fast 3 Stunden Rückstand auf den Erstplazierten. Ich habe ihm zur Unterstützung mal eben eine Nachricht in die geschickt :) Ja, sowas geht, über die Homepage des Marathons.

Marathon des Sables

Der dramatischste Zwischenfall ereignete sich übrigens 1994, als sich der italienische Teilnehmer Mauro Prosperi in einem Sandsturm verirrte und erst nach 9 Tagen, um 15 kg abgemagert und rund 200 km vom Kurs entfernt, in Algerien von Nomaden aufgefunden wurde. Seit dieser extremen Erfahrung hat er allerdings bereits 6 weitere Male am Ultramarathon in der Wüste teilgenommen.

Ich denke dass dieser Zwischenfall die Ausnahme bildet, und hoffe, dass alle gesund wieder ankommen. Besonders werde ich natürlich das Abschneiden von Frazer und den anderen 15 Luxemburgern beobachten.

Kategorien: Outdoor Aktivitäten

Tags: ,,,

2 Kommentare

  1. Pingback: Die atemberaubendsten Marathons der Welt « Das Freiluft Blog

  2. Wow, das ist mal echt starker Tobak. Ein echt hartes Rennen! Respekt an jeden, der das angeht…

    Gruß,
    Takel

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.