Geocaching auf dem iPhone

Da ich seit wenigen Tagen nun auch Besitzer eines 3G bin, interessiert mich natürlich die Tauglichkeit dieses Smartphones. Das besitzt neben dem schnellen Internet Zugang nämlich auch über einen integrierten Empfänger. Allerdings wäre das Cache Suchen etwas umständlich, wenn man nur über den Safari Browser des Mobiltelefons die Beschreibung aufrufen könnte. Deshalb arbeitet das Team von Geocaching.com derzeit an einer iPhone Applikation, die nur die nötigsten Informationen zur Verfügung stellt.

Die Screenshots sehen schon mal sehr vielversprechend aus, und ist nochmal ein Schritt in Richtung paperless Caching. Unklar ist für mich noch, ob man die Cache Beschreibungen auch speichern kann um offline die Informationen aufrufen zu können (es sollen ja noch Orte geben an denen man kein Netz Empfang hat). Außerdem bezweifele ich, dass der interne GPS Empfänger präzise genug ist, um den Cache Meter genau zu lokalisieren. Aber das werde ich testen, und lasse mich auch gerne eines Besseren belehren.

Was auch noch äußerst interessant beim Geocachen mit dem iPhone sein dürfte, ist Google Maps. Hier kann man direkt seinen aktuellen Standpunkt, oder den des Caches, auf der Satellitenkarte von Google überprüfen.

Die Applikation soll $9.99 kosten, das sind knapp 7 Euro die, meiner Meinung nach, gut investiert sein dürften, zumal die Entwickler zusätzliche Funktionen (wie z.B. das Loggen eines Caches direkt auf dem iPhone) in einem kostenlosen Update ankündigen.

P.S. : Sorry wenn es in letzter Zeit so viel Geocaching Content gibt, aber diese Outdoor Aktivität begeistert mich derzeit sehr.
P.P.S. : Morgen geht es übrigens erneut auch Schatzsuche :)

Kategorien: Geocaching

Tags: ,,,

8 Kommentare

  1. Auf diese Anwendung warte ich auch schon ganz gespannt. Bisher haben wir nur diese Tools mal angetestet oder können ein paar Infos in Verbindung mit dem iphone geben.

    http://www.geocaching-franken.de/?s=iphone

  2. Pingback: Linkereien 10/04/2008 « lieblinks

  3. Pingback: iPhone mit Handschuhen bedienen « Das Freiluft Blog

  4. Pingback: Geocaching auf dem iPhone - Update « Das Freiluft Blog

  5. Pingback: Geocaching Anwendungen für iPhone und G1 Google Android | outdooractive Magazin

  6. Pingback: Nettes Hobby, oder Schwachsinn? « de kleine wereld van Michl

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.