Holzfloßfahrt in Schweden

Unser Pfadi ist für dieses Jahr schon geplant, 2010 haben wir auch schon was grösseres vor, und für 2011 habe ich nun auch schon die perfekte Sommeraktivität gefunden: eine Holzfloßfahrt auf dem Klarävlen in :)

Holzfloßfahrt

Der schwedische Anbieter Vildmark i Värmland „verleiht“ Holzfloße auf denen man bis zu 8 Tage, und bis zu 100 Km auf dem Klarävlen Fluss treiben kann. Also eigentlich werden nur Baustämme und Seile zur Verfügung gestellt, denn zusammenbauen muss man das Floss erstmal selbst. Das Floss wird dabei direkt im Wasser zusammengebaut, denn das fertige Floss wiegt locker mal zwischen 1,5 und 2 Tonnen, und hat eine Fläche von 18 Quadratmetern. Das reicht dann für 5-6 Personen.

Floß bauen Floßfahrt Holzfloßfahrt

Der Klarälven war der letzte schwedische Fluss, auf dem noch Flößerei (Transport von schwimmenden Baumstämmen) betrieben wurde. Bis in die 1990er Jahre wurde der Fluss im unteren Bereich zum Transport von Holz benutzt. Dabei wurden die Baumstämme einfach ins Wasser geworfen und bei Karlstad wieder herausgenommen undzu Papier weiterverarbeitet.

Der Gruppenpreis von umgerechnet ca. 160 Euro pro Person, für eine Woche , geht in Ordnung. Zusätzlich kann man noch diverse Optionen dazu buchen, wie z.B. Küchenausrüstung, Proviant, Kanu, oder Zelte.

Eine solche Floßfahrt wäre sicherlich ein Abenteuer für unsere Kiddies. Eigenes Floss selbst bauen, Paddeln, wild zelten, Angeln, Wildtiere beobachten, … was will ein mehr? Mal sehen ob ich unsere Truppe dazu überreden kann :)

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Anbieters Vildmark i Värmland.

Kategorien: Schweden

Tags: ,,,

8 Kommentare

  1. Vielversprechende Bilder! Gerade Erstes vermittelt sehr schön den Charakter Skandinaviens früh morgens am See (oder eben auf dem Fluss). Habe mal zwei Wochen Urlaub in Finnland auf einer Insel mitten in einem See gemacht und wurde dort fast zum Frühaufsteher, so schön sind dort die Impressionen kurz nach Sonnenaufgang!

    Ich bin überzeugt, dass den „Kiddies“ so ein Abenteuer gefällt!

  2. Sehr gut zu wissen, denn wir planen einen Trip in den Norden für nächstes Jahr. Da meine Freundin 2 Jahre in Schweden gewohnt hat, wird sie sich bestimmt ganz besonders freuen. Danke für den Tipp!

  3. Ich kann die Tour auch sehr empfehlen. Aus eigener Erfahrung im Sommer 2006. Aber Vorsicht Suchtgefahr. Planen schon wieder für dieses Jahr :-)

  4. Grad im Moment leider nicht, aber kann ich am Wochenende gerne mal hochladen. Wollte das Osterwochenende eh dazu nutzen mal mein Blog zu pflegen. Ich setz dann hier noch mal den Link rein.

  5. Pingback: OAS 2010 – Tag 2 – Holzfloßfahrt und Trekking « Das Freiluft Blog

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.