Sonim XP3 Quest

präsentiert mit dem XP3 Quest eine aufgerüstete Version seines Outdoor Handys XP3.

Im Wesentlichen unterscheidet sich das Quest Modell in folgenden Punkten :

  • Bis zu 2 Meter
  • Kamera mit einer Auflösung von 2 Megapixeln und Fotolicht
  • Integrierter GPS-Empfänger mit A-GPS-Unterstützung
  • Integrierter Beschleunigungssensor
  • Steckplatz für SD Karten bis zu 2 GB
  • Fast 42 Tage (!) Akkulaufzeit im Bereitschaftsbetrieb

Wie man sieht, hat Sonim bei der Überarbeitung des XP3 ganze Arbeit geleistet. Allerdings schlägt sich das auch im Preis nieder, stolze 450 Euro (ohne Mobilfunkvertrag) wird das neue Outdoor Telefon voraussichtlich kosten. Im Sommer 2009 soll das XP3 Quest auf den Markt kommen.

Bei Golem.de kann man übrigens schon erste Live Bilder des Handys sehen.

Update : Mittlerweile gibt es das Sonim XP3 Quest schon für knapp 350 Euro bei Amazon.

Kategorien: Elektronische Ausrüstung

Tags: ,,,

45 Kommentare

  1. 450 Euro – wirklich ein stolzer Preis. Außerdem frage ich mich, ob ein Handy im echten Outdoor-Einsatz wirklich so nützlich ist (von der GPS-Funktionalität mal abgesehen), da es mitten in der Pampa mit Netzabdeckung wohl eher schlecht aussieht.

  2. Die Sprachqualität des Sonim XP 3 Enduro ist, nach meiner Erfahrung, leider nur ausreichend bis mangelhaft. Bei sehr guter Netzabdeckung und außerhalb von Wohngebäuden ist die Verständlichkeit der Sprache in Ordnung. Jedoch kommt die Sprache auf der Gegenseite nur sehr leise an. Die sehr laut einstellbaren Signaltöne sind zwar bei ebenfalls lauten Umgebungsgeräuschen gut hörbar. Die Frage ist nur, was bringt ein lauter Klingelton, wenn man dann beim telefonieren in lauter Umgebung nichts versteht?

    Unglaublich… :(

    Das angeblich gegen Kratzer resistente Display zeigt schon nach leichtem Kontakt mit einem Schlüssel deutliche Spuren auf.

    Für den eigentlich von mir angedachten Einsatzort (Segeln in küstennahen Gewässern, MTB) wird das Sonim seine Dienste verrichten. Trotzdem enttäuschen die inneren Werte des cellphone.

  3. Ich habe das Sonim noch nicht live getestet. Wenn man allerdings nur schwer was beim Telefonieren versteht, ist das natürlich äußerst ärgerlich und auch gar nicht im Sinne eines Outdoor Handys :(

  4. Mittlerweile habe ich das Sonim XP 3 mit der SIM-Karte eines anderen Mobilfunkbetreibers getestet. Das Ergebnis: Gute Sprachverständlichkeit auf beiden Seiten.

    Die schlechte Sprachqualität muss wohl an O2 gelegen haben. Im jetzt getesteten T-D1-Netz traten keine Probleme mehr auf.

  5. Ich habe gerade ein Sonim Quest erworben und versuche, das GPS in Gang zu bringen. Bis jetzt ohne Erfolg. Wie genau soll ich vorgehen?

  6. @buffi
    gekauft: http://www.digitec.ch/?param=preissuchmaschine&wert=148074
    CHF 505.- oder ca. € 340.-

  7. @buffi
    Quest-Angebot direkt: http://www.digitec.ch/ProdukteDetails2.aspx?Reiter=Bilder&Artikel=169241

  8. das gps kostet. weiss jemand wie man ohne kosten das gps nutzen kann. die kamera ist nur 2 mp. die bedienung ein bisschen umständlich. guter look fehlt aber noch der feinschliff.

  9. Bin Besitzer eines Sonim Quest.
    Das erste Gerät war schon nach dem Auspacken nicht in Ordnung und quittierte nach gut 8 Tagen den Dienst.Anstandsloser Umtausch gegen eine neues Handy.
    Das geht jetzt sehr gut aber die Batterielaufzeit ist weit unter der angegebenen
    Laufzeit.Nach ca. 12-14 Tagen ist der Accu leer.Dabei habe ich keine endlosen Gespräche gehalten und tausende SMS gesendet.Ca 10 Gespräche pro Tag mit einer Dauer von max 3 Minuten und 2-3 SMS die Woche,das ist alles.Das Handy ist für meine Zwecke absolut in Ordnung,aber da Sonim die Messlatte selber so hoch hängt,ist eine Enttäuschung unvermeidlich.

  10. Habe das Handy nun seit ca. 2 Monaten. Es wurde bereits nach kurzer Zeit ausgetauscht, da es nicht funktionierte. Der Akku wurde schon 2mal getauscht.
    Die Akkulaufzeit stimmt noch nicht mal im Ansatz zu den Herstellerangaben. Maximum sind 2 Wochen bei normalem Gebrauch.
    Eine Synchronisation mit dem PC ist nicht möglich. Trotz persönlicher, telefonischer Anleitung durch eine deutschsprachige Hotline.
    GPS habe ich noch nie zum Funktionieren gebracht.
    Insgesamt ist das Handy nach meinem Eindruck technisch vollkommen veraltet. Für mich ist es in so weit in Ordnung, als ich es viel im Sportbereich nutze.
    Zusammenfassend würde ich sagen, zu teuer, zu veraltet.

  11. Ich gabe das Sonim Quest zurückgegeben und ein Nokia gekauft. Inzwischen hat der Verkäufer auf seinem e-Shop die Standby-Zeit von 1500 auf 220 Stunden reduziert. Händy weg vom Sonim quest!

  12. Kann man eigentlich vernünftig mit dem Handy telefonieren? Oder gibt es hier auch Probleme? Scheint ja nicht wirklich so der Brüller zu sein wie es die Herstellerangaben versprechen.

  13. Habe ein sonim XP3 enduro,nach 7 Monaten war das Micro defekt,warte nun schon 8 Wochen auf ein Austauschhandy auf Garantie obwohl mit ein Tausch innerhalb von zwei Wochen zugesagt wurde.

  14. Hat jemand das GPS beim XP3 Quest in Gang bekommen und wenn ja, wie ?
    Was kostet das GPS ?

  15. Das GPS im XP3 Quest funktioniert einwandfrei. Gibt eine tolle Software namens TrekBuddy – ist gratis, umfangreich und fast perfekt fuer das Sonim. Das Erstellen von Kartenmaterial bedarf etwas Einarbeitungszeit, gibt aber auch dafuer super Tools.
    Laut meinem Vater versteht er mich auch immer nur sehr schlecht wenn er mich auf dem Handy anruft (hab‘ D1). Scheint also kein Einzelfall mit der schlechten Sprachqualitaet zu sein :(.

  16. Hallo zusammen, ich habe seit ca.7 Wochen das Sonim XP 3 Quest.
    Meine anfängliche Begeisterung hat stark nachgelassen. Ich bin beruflich auf das Handy angewiesen und dachte endlich ein Handy das länger hält als 1 Jahr, allerdings kann ich nichts gutes sagen außer das es Staubdicht zu sein scheint.
    Die Menüführung, bzw. die Organizer und sms Funktion sind nicht für den täglichen Gebrauch gedacht. Wer schnell mal einen Termin eingeben möchte, braucht viel Geduld. Keine Buchstabierfunktion, reagiert insgesamt sehr langsam, Sprachqualität naja. Schriller Sound und beim Gesprächspartner sehr leise. Der Empfang läßt auch zu wünschen übrig. Telefonbuch Kontakte sind vorhanden, allerdings ohne Nummer es sei denn sie wird manuell als Standardnummer angegeben. Und dann die Akkulaufzeit, stimmt die hälfte, glaub ein viertel!
    Alles in allem, werde ich das Handy wieder verkaufen und mir wohl wie die letzten Jahre auch, jedes Jahr ein neues Handy kaufen.
    Mein Rat, Finger weg! Weil zu teuer.
    Wer allerdings ein Handy benötigt das im Outdoorbereich nicht schnell kaputt geht und auf alle angesprochenen Dinge verzichten kann, der kann gerne ein Kaufangebot machen.

  17. Hallo m-quadrat,
    brauche eigentlich nur ein robustes telephon um ausschließlich zu telefoniren,nummern zu verwalten,und ab und zu mal ein bild zu machen!
    Was willst Du noch für dein sonim xp3 quest haben ?

  18. Ich hab das Sonim bisher nur im Laden probiert und denke über den Kauf noch nach.
    Aber mal folgendes zu dem Ausstattungsgemecker – Mehr Ausstattung, mehr Luxus, mehr Funktion = deutlich mehr Stromverbrauch!!! Wollt Ihr einen PDA, dann bitte auch einen solchen kaufen und nicht das Sonim. Lange Laufzeit und Robustheit geht derzeit nur mit sehr teueren Materialien (das wollt/könnt Ihr nicht bezahlen) oder aber über eingeschränkte Funktionen. Sprich auf das Nötigste beschränkt.

    Die Herstellerangaben zur Standby-Zeit sind wie bei allen Handys – Leg ein voll aufgeladenes Handy mit sämtlichen Stromsparfunktionen eingeschaltet neben einen Sendemast – ohne telefonieren, bewegen, benutzen. Dann erreicht man geniale Werte, aber nur dann. Der Konkurrenzdruck bringt solche unrealistischen Zahlen zu stande. Andere Hersteller werben ebenfalls mit völlig falschen Zahlen! Kennt Ihr alle: Auto mit 3Liter Verbrauch, Ergiebigkeit von Waschmitteln, …

    Wie Ulrich Wickert schon sagte:“Der Ehrliche ist der Dumme!“ – Warum sollte Sonim der Ehrlichste unter den Handyherstellern sein?

  19. Akkuproblem beim Sonim XP3 Quest?

    Auch bei mir trat das gleiche Problem mit dem Akku seit dem ersten Tag auf.
    Der angeblich beste „Akku der Handywelt“ machte nach 3-4 Tagen schlapp, auch ohne großartig damit telefoniert zu haben. Des Rätsels Lösung habe ich erst vom Sonim-Support aus USA per e-mail erfahren – und siehe da:
    der Akku hält 15-16 Tage problemlos durch und ich telefoniere sehr viel.

    Im Menüpunkt „Extras“ muss das Untermenü GPS auf AUS eingestellt sein. Danach das Handy ausschalten und wieder anschalten – das ist alles. Sozusagen kinderleicht, nur muss man es erst einmal wissen.

    Ich bin mit meinem Sonim XP3 Quest seit 5 Monaten hochzufrieden – als Zimmermann ist´s mir bereits zweimal vom Dach gefallen (Höhe 6-7 Meter) und das Sonim ist absolut wasserdicht, was ich in der Badewanne getestet habe (kein Witz).

    Die Software funktioniert einwandfrei, aber ich nutze den Internetbrowser nicht.
    Die Bluetoothverbindungen zum PC und zum Headset im Auto sind völlig unproblematisch.

    Einziges Manko: ein PC Datenabgleich bzw. Sicherung ist mit der mitgelieferten Sonim Software (Mobile Phone Tools) weder über das USB Kabel noch über Bluetooth möglich, da keine Verbindung über die „Schnittstelle“ zustande kommt (weder unter Windows XP noch unter Windows 7).
    Die fehlende „Treibersoftware“ wird bemängelt und diese gibt´s weder im Internet noch bei Sonim selbst runterzuladen. Selbst mit kostenpflichtigen Programmen wie z.B. Driver Detective bekommt man das Problem nicht gelöst.

    Fazit: das XP3 Quest gibt´s mitunter schon ab 310 € ohne Vertrag. Ich bin mit diesem Handy sehr zufrieden, da es bis auf Kleinigkeiten meine Erwartungen voll erfüllt hat und lästige Softwareprobleme wie bei Nokia, Samsung und Sony Ericson noch nie aufgetreten sind. Und das Schönste ist: das Teil ist wirklich unverwüstlich – eine Werbung, die einhält, was sie verspricht.

    Ich kann das Sonim XP3 Quest wärmstens empfehlen, zumal die Sprachqualität im D1 Netz ausgezeichnet ist.

  20. @schalter
    hi, sorry habe erst jetzt deinen beitrag gesehen.
    falls du noch interesse hast. 250€ hätte ich schon ganz gerne. Ist ja eigentlich neu.

    und im übrigen habe ich mich wieder etwas beruhigt. grundsätzlich ein sehr gutes outdoor handy, nur für meine zwecke nicht geeignet.

    grüße

  21. Habe das XP 3 Quest aus den USA mitgebracht. Dort hat es mit meiner deutschen (klarmobil; D1) SIM-Karte auch funktioniert. Allerdings bekomme ich jetzt, zurück in Deutschland, keinen Netzempfang; bzw. als dann doch einmal gemäß Display ein Netz empfangen wurde beim Wählen die Fehlermeldung „kein Notruf“.
    Kann mir jemand weiterhelfen?
    Markus

  22. Probier mal bitte ob das Handy eine IMEI Nummer hat. China Handys ohne diese eindeutige Nummer werden in unseren Netzen wohl nicht zugelassen (wenn ich mich recht erinnere). In den USA wurde diese Nummer auch nicht (zwangsweise) benötigt, weil die dort ja auch Einweghandys haben. Probier doch bitte mal die Abfrage zur IMEI aus – danach schauen wir weiter. Hier ein paar Infos und die Abfrage:

    IMEI-Nummer (Seriennummer) herausfinden
    Die International Mobile Equipment Identity (IMEI) ist eine eindeutige 15-stellige Seriennummer, anhand derer jedes GSM- oder UMTS-Endgerät (Mobilstation) eindeutig identifiziert werden kann. In der breiten Öffentlichkeit ist die IMEI bekannt geworden zum Sperren eines gestohlenen Handys bei den Mobilfunknetzbetreibern. In der Theorie ist dann das Handy auch mit einer anderen SIM-Karte nicht benutzbar. Dazu werden die IMEI-Nummern gestohlener Geräte in Listen gesperrter Handys geführt. Weitere Details zu diesem Register und seiner Mängel zum Diebstahlschutz siehe unter Equipment Identity Register (EIR). Die IMEI wird auch benötigt, um ein Handy zu entsperren. (Wikipedia-Definition)

    Mit folgender Tastatureingabe lässt sich die IMEI-Nummer bzw. die Seriennummer des Handys herausfinden: Stern, Raute, 06, Raute (*#06#) -> Mit einem Druck auf die Taste Wählen / OK / Anrufen führt man diesen Code aus. Oft steht diese Nummer auch auf dem Akku des Handys.

  23. Sorry, noch ne zweite Anmerkung – Hast Du im Handy sowas wie automatische Netzwahl? Nicht das der noch versucht in der 850 MHZ zu arbeiten. In Deutschland funken wir in 900 (D) und 1800 (E) MHZ.
    Viel Erfolg!

    Wie bist Du mit dem Handy so zufrieden?

  24. Ehm, noch Info – Lies mal das Datenblatt beim Hersteller: EDGE tri-band (900, 1800, 1900 MHz and 850,1800, 1900 Mhz) d.h. es ist nur Tri-Band und Du hast durch Kauf in den USA vermutlich ein 850+1800+1900MHZ Handy. D1 läuft aber auf 900MHZ. Würdest Du zu E-Netzen wechseln (probier doch mal so eine Karte aus dem Bekanntenkreis), dann könntest Du vermutlich wieder telefonieren.

    Wenn das stimmen sollte, dann ist das aber ganz mies (vom Hersteller), weil Du das Handy für eine Weltreise vergessen kannst. :-(

  25. Mit Ausnahme der Akkulaufzeit, die grottenschlecht ist, egal ob mit oder ohne GPS, ist es als Outdoor Handy ok. Ich habe immer Probleme, mit dem Nokia meiner Frau zu telefonieren, zu kompliziet, mit dem Sonim geht es auf Anhieb und es ist nicht mit allem S…überfrachtet.

  26. Vielen Dank für die Hilfe. Das Problem ist tatsächlich, dass es eine USA und eine Europaversion gibt und cosmocray hat mit der 900MHZ-Problematik voll ins Schwarze getroffen. Für einen nach Europa reisenden Amerikaner ist das Problem relativ irrelevant, da er per Roaming alle unsere Netze nutzen kann. Mir nützt eine Outdoorhandy welches ich nur im E-Netz betreiben kann herzlich wenig. Wenn ich den Verkäufer bzgl. der Funtkionsfähigkeit ini Deutschland nicht explizit gefragt hätte … Er hat mir diese fest versichert und zum Beleg auch den deutsch geschriebenen Anteil der Bedienungsanleitung gezeigt. Habe den Support inzwischen kontaktiert hoffe auf eine Tauschmöglichkeit.
    Hat vielleicht jemand eine Idee wer an einer neuwertigen US-Version des XP3 Quest interessiert sein könnte und diese gegen eine europäische tauscht? Hätte es ja auch in Europa kaufen können, aber ich hatte gerade den Bedarf für ein äußerst robustes Handy. Bin an sich mit dem Gerät sehr zufrieden und konnte es in den Rocky Mountains (bei -36° C !!!) im Schneesturm auch auf Herz und Nieren prüfen.

  27. @Markus
    Wenn der Tausch über den Support nicht möglich ist, dann meld Dich doch bitte mal bei mir. Eine Freundin von mir will ab Mitte Jan 2010 nach Südamerika und da sollte Dein Handy ja passen.

    mailto:the@lonesomewolf.com

    Vll bringt Sonim als nextes ein „Weltbandhandy“ mit Namen XP4 raus?! ;-)

  28. Habe mir das sonim XP3.2 vor eine Woche gekauft.Habe öfters gelesen von den fehlenden Treibern.Auf der mitgelieferten Mini-DVD:XP3.20 Docs den PCToolsinstallationUserGuide.pdf durchlesen.Dort steht die Adresse und die Anleitung zur Installation der Treiber, aber nur in englisch.Falls keine DVD vorhanden, hier die Adresse: http://toughhestphone.com/pctools. runterladen und installieren. Viel Glück

  29. Sorry, die Adresse für die Treiber für das Sonim XP3.20 habe ich mit 2″h“
    geschrieben, ist falsch. Hier nochmal die Adresse:
    toughestphone.com/pctools.

  30. Leider mit zeitlicher Verzögerung.
    Voller Service, mein amerikanisches wurde anstandslos in ein europäisches umgetauscht und dieses funktioniert tadellos. 2 Monate Akkudurchhaltevermögen scheint mir nicht erreichbar, aber es war für mich dennoch ein Quantensprung wie lange er hält. Auch dass dieses Gerät über USB zu laden ist macht das ganze viel stressfreier.
    Bin sehr zufrieden
    Markus

  31. Pingback: Outdoorhandy Motorola Brute i680 « Das Freiluft Blog

  32. Hey Leute,
    Bin schwer am grübeln ob ich mir das Sonim XP3.2 Quest hole. Eigentlich ist es wie für mich geschaffen, aber mit dem A-GPS Empfänger stehe ich auf dem Schlauch. Jetzt meine Frage:
    Kann ich die A-GPS Funktion ausschalten und nur das reine GPS nutzen?

    Bitte entschuldigt die etwas dämliche Frage, aber von dieser Materie vestehe ich relativ wenig.

    Mit freundlichen Grüßen

    Tim

  33. Hallo,
    ich habe überlegt meiner Frau das Sonim XP3 Quest pro zu schenken, weil Sie als Geographin sehr oft unterwegs ist und ich ein gutes Outdoor Handy mit GPS Funktionen suche. Gibt es eine empfehlenswerte Alternative? Ein Outdoor Handy mit dem ich Koordinatenbestimmung und eventuell eigene Karten erstellen kann? Gar och mit Thermomter? (XP3.2 Quest pro soll das haben)..Bin für jeden Tipp dankbar.

  34. @hallenbeck:

    die frage ist – was will deine frau von/mit dem handy alles?

    warum suchst du eigentl gleich eine alternative? *grübel*

    für grobe arbeiter/ansprüche in europa finde ich das neueste sonim auch toll.
    wenn sie nur mal sehen will „wo bin ich“ und „wo bin ich langgelaufen“, dann
    reichen die einfachen funktionen in einem handy durchaus. da gibt es dann auch zusatzsoftware die tracks aufzeichnet und mehr.
    wenn die ausflüge länger dauern (mehr als 8h), dann würde ich lieber zwei geräte bevorzugen. handy als lebenswichtige verbindung und ein sehr gutes gps
    gerät für den rest. z.b. GPSMap® 60CSx oder GPSMap® 76CSx
    zum schluß spielt der geldbeutel und die genaue aufgabe eine rolle.

    ansonsten kann selbst mein n95 8gb mit freier zusatzsoftware ne menge. ;-)

  35. @cosmocray: Hallo,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Naja, eine Alternative suche ich erst, seit ich hier von der schlechten Sprachqualität gelgesen habe.
    Meine Frau wird bestimmt auch mal länger im Gelände sein. Zusätzlich haben wir 2 kleine Kinder die in kürzester Zeit das Samsung B2100 klein bekommen haben, von dem wir dachten es wäre robust. Also, es wird keinen Extremsportarten ausgesetzt, soll ein gutes Allwetter draussen handy mit guten GPS Funktionen sein. und muss dem IP-Standard entsprehcen den unsere jüngsten kreiert haben und an dem das Samsung gescheitert ist. :-)

  36. Hi,
    auch ich habe mir ein Sonim zugelegt, nachdem „die beste aller Ehefrauen“
    mein Nokia in die Buntwäsche geschickt hat :-)) Friede seiner Asche….
    Ich bin bisher schon ganz angetan, Sprachqualität ist ok, Menueführung einleuchtend,
    aber…. habe es bereits über 2 Stunden auf der Fensterbank zum GPS-Daten
    finden, aber nix passiert. GPS habe ich aktiviert.
    Wer kann helfen?

  37. Habe mein Sonim XP3 nun schon seit 6 Monaten. Die Sprachqualität ist ausgesprochen schlecht. erst wurde das Handy vom Händler ausgetauscht, beim 2. Mal wurde nur das Mikrofon erneuert, aber trotzdem werde ich nur schlecht verstanden. Es wäre ein super Handy, wenn es so gut funktionieren würde wie es robust ist.

  38. Hallo Ihr,

    das xp 3.20 lässt leider zu wünschen übrig. Gleich nachdem ich es bekommen hatte, musste ich gegen die Problematik mit der Akkulaufzeit kämpfen. Dies konnte ich durch eine Anleitung zum Softreset, welche ich im Netz gefunden habe, beheben.

    Nach ungefähr 2 Monaten ging der Ärger mit der Gesprächsqualität los. Ständig war ein Brummen in der Leitung wie wenn man das Handy ans Radio hält (Dies ist Netzbetreiber unabhängig und taucht bei den verschiedensten Anbietern auf D1, A1 und BoB). Während der Zeit beschwerten sich schon meine Gesprächspartner, dass sie mich nur sehr leise wahrnehmen können.

    Kurz danach ein extremes knacken und Rauschen in der Höhrermuschel und darauf dann das kaputte Mikrofon.

    Das Handy habe ich eingeschickt und ein Neues erhalten. Das Ging relativ problemlos aber hat auch schon wieder unverschämt lange gedauert.

    Das Neue habe ich nun bei mir in der Wohnung liegen und benutze es als Aufbewahrungsort für meine D1 karte und als Wecker, da schon nach 3 Wochen der selbe knatsch los ging ausgenommen von der Akkulaufzeit.

    Bei meiner Tätigkeit bei der Bergbahn hat sich dieses Handy wie die perfekte Lösung angehört. Resistent gegen kälte, hohe Beanspruchung, Wasserfest etc. wie gesagt leider nur als Wecker und Kartenhalter zu verwenden.

    sehr schade…

  39. Hi Phil

    Könntest Du den Pfad für den Softreset angeben?
    Habe auch ein XP3 Quest, weil es mir von den angepriesenen Qualitäten her als ideales Forstwart-Handy erschien.
    Bereits nach wenigen Wochen zum Software-Austasuch eingeschickt…
    Bluetooth zwischen zwei Handys funktioniert meistens nicht.
    Photos bringt man nicht vom Handy auf den PC.
    MMS gehen nicht.
    Aber gekostet hat’s echtes Geld.

    Gruss, Stefan

  40. Inzwischen bin ich etwas geläutert. Nach wie vor finde ich die Akkuhaltedauer super, wenn auch die versprochenen 2 Monate unerreichbar sind. Die Sprachqualität ist wirklich nicht so besonders. Aber jetzt (nach nicht mal einem Jahr) geht der schwarze Lack von den Tasten ab und das Gehäuse hat auch schon einen kleinen Sprung. Dabei habe ich wirklich nichts besonderes gemacht. Bin am hin- und herüberlegen ob ich die Garantie bemühen soll, denn das dauert wieder ewig. Für das Geld hätte ich eine bessere Verarbeitung erwartet.

  41. Habe mir vor 8 Wochen ein Sonim mit Kamera gekauft und es mußte schon 2 mal zu Reperatur (Micro) und auch sonst bin ich sehr unzufrieden. Wie schon jemand schrieb, lauter Klingelton jedoch versteht man seinem gegenüber oft nur sehr schlecht – ich bin sehr entäuscht, die Werbung ist zwar ganz gut mit dem Wasser und dem Fall von ca. 10 Meter, aber ich selber für mich würde keines mehr kaufen. Problem ist auch, Treiber – wo und wie kann ich meine Daten herunterladen?? brauche HIELFE

  42. Ich habe das Sonim xp 3.2 quest gekauft nachdem das Vorgängermodell , noch ohne GPS und Internetfähigkeit , geklaut wurde . Mit dem alten war ich sehr zufrieden , wollte dann aber doch ein Outdoorgerät mit GPS und Navi haben . Beides funktioniert nicht und im verkaufenden Laden sind die Mitarbeiter mit dem Gerät überfordert . Für mich ist das Gerät ein klarer Fehlkauf zumal das Akku nur ein paar Tage hält und der lauteste Klingelton für mich eher lächerlich ist .

  43. Nachdem nun das dritte XP 3.2 Pro auch den Geist aufgegeben hat reichts mit Sonim jetzt. Laufend Lautsprecher defekt, andauernd Abstürtze und Akkus max.
    2 Wochen. Zwei waren überhaupt nicht mit PC zu verbinden und eins nur kurze Zeit. Internet und GPS einrichten sehr kompliziert. Bedienung veraltet. Mein Siemen M65, das ich in der selben Tasche trage und die selbe Beanspruchung wie das Sonim erleidet hält schon 5 Jahre ohne Mängel. Dagegen ist das Sonim nur Müll.

  44. Ich habe das Sonim xp 3.2 quest online gekauft und warte gerade auf meine Lieferung. Das Sonim xp 3.2 habe ich persönlich gekauft, um beim Jagen genug Akku zu haben, da ich mehrere Tage in der Wildnis verbringe. Schön ist auch, dass es Wasserdicht ist.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.