Blogparade : Was macht Wandern für uns so reizvoll?

Christine vom Zell am See-Kaprun Blog hat eine neue Blogparade zum Thema „Wandern“ gestartet. Bis zum 10. Juni kann man an der Parade teilnehmen und seine Meinung zur Frage „Was macht für uns so reizvoll? Die Natur, die Bewegung, die Abwechslung zum Alltag, die Ruhe…?“ kund tun. Unter allen Teilnehmern wird ein tolles Wanderopening-Package für 2 Personen (vom 25.06. – 28.06.09) verlost:

  • 3 Nächte inkl. HP
  • Freier Eintritt zu allen im Programm enthaltenen Veranstaltungen
  • Benutzung aller in Betrieb befindlichen Bergbahnen in Zell am See-Kaprun (Freitag bis Sonntag)
  • Täglich geführte Wanderungen
  • Benutzung aller Strand-, Frei- und Hallenbäder in Zell am See-Kaprun (Freitag bis Sonntag)
  • Benutzung der Postbusse innerhalb der Region (Freitag bis Sonntag)

Da macht das Freiluft Blog doch gleich mit, auch wenn ich aus zeitlichen Gründen am Opening nicht teilnehmen kann.

Schon seit meiner frühen Kindheit bin ich leidenschaftlicher Pfadfinder, und so war ich schon immer nah mit der Natur und dem Wandern verbunden. Mindestens ein Mal im Jahr, meist während dem Sommerlager, unternahmen wir mehrtägige Haik Touren, mit zunehmenden Alter auch in schwierigerem Gelände (in den Bergen Sloweniens, der Savoie in Frankreich, Irland, Korsika, …). Aber auch in unserem schönen Luxemburg kann man tolle Wanderungen machen. Zuletzt bin ich hier den Fred Welter Rundwanderweg in der kleinen Luxemburger Schweiz gegangen.
Immer wieder toll sind auch Nachwanderungen oder Nacht-Geocaches. Hier stellt die Orientierung im Dunkeln eine besondere Herausforderung.

Bei einem reinen Bürojob muss man einfach mal raus und sich die Beine ordentlich vertreten. Dabei hat das traditionelle Wandern schon lange nichts mehr mit dem angestaubten Rentner-Sport-Image zu tun. Heutzutage wandert man in Softshells, Funktionswäsche, Fleece mit Windstopper-Membran, man navigiert mit GPS, und trinkt aus Plasikschläuchen ohne den ultraleichten Rucksack ablegen zu müssen … Hightech pur! Die modernen Technologien erleichtern das Wandern zum Teil schon sehr, so dass man Touren noch mehr genießen kann. Das heißt aber natürlich nicht, dass jede zum Spaziergang wird. Die Hauptsache ist ja schlussendlich eh, dass man Spaß dabei hat.

So, nun seid ihr an der Reihe ;)

Kategorien: Verschiedenes

Tags: ,,

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.