Bergfreunde für den Deutschen Gründerpreis 2009 nominiert

Wie mir Martin von den Bergfreunden mitgeteilt hat, wurde die GmbH für den Deutschen Gründerpreis in der Kategorie StartUp nominiert. Der Deutsche Gründerpreis ist „die bedeutendste Auszeichnung für herausragende Unternehmer in Deutschland“ und „wird für vorbildhafte Leistungen bei der Entwicklung von innovativen und tragfähigen Geschäftsideen und beim Aufbau neuer Unternehmen verliehen“.

Deutscher Gründerpreis Bergfreunde - Martin und Swantje Theben

Erstaunlich finde ich die Nominierung schon, da man ja eher innovative Hightech Unternehmen unter den Nominierungen eines solchen Preises vermutet, anstatt einen Internet-Versandhandel für Kletter- und Outdoor-Ausrüstung. Der Grund der Nominierung liegt allerdings eher in der erfolgreichen Vermarktung des Online-Shops und der Bekanntmachung der Marke „Bergfreunde“ :

Das Gründerteam stellt die Kombination aus zielgruppengerechter Erlebniswelt und Nutzerfreundlichkeit seiner Internetseite www.bergfreunde.de für den Kunden in den Mittelpunkt, beherrscht souverän die Möglichkeiten des E-Commerce und schöpft diese erfolgreich für die Bekanntmachung der Internetseite aus. Als begeisterte Kletterer haben es die Gründer geschafft, sich mit ihrer Marke gegen große Konkurrenten zu behaupten und einen festen Platz im Markt des Klettersports zu sichern

Dem kann ich nur zustimmen, schließlich nehme ich auch am Partnerprogramm der Bergfreunde teil :) Besonders in der „Outdoor Blogosphäre“ trifft man den Namen Bergfreunde immer häufiger an. Darüber kann nun jeder denken wie er möchte. Ich kann nur soviel dazu sagen, dass ich mit dem Service des Bergfreunde Shops bisher immer völlig zufrieden war.

Der Vollständigkeit halber möchte ich aber auch noch die anderen Nominierten der Kategorie StartUp erwähnen :

  • Gear-Tec GmbH & Co. KG bietet eine umfassende Dienstleistung zur Wartung von Getrieben von Windkraftanlagen an
  • True Fruits GmbH produziert Smoothies – Getränke aus pürierten Früchten – in einem besonders schonenden Verfahren und vertreibt diese auf dem deutschen Markt

Ich drücke den Bergfreunden von hier aus jedenfalls alle Daumen für den Preis!

Kategorien: Shops

Tags: ,,

1 Kommentar

  1. Nennen wir’s beim Namen. Die Bergfreunde haben ihre eigenen Blog Aktivitäten stark eingeschränkt und nutzen eine sehr viel effektivere Technik: Sie kaufen sich gezielt bei den Kletter- und Outdoor Blogs ein, mal mit einem Link, mal mit einem Beitrag, mal mit einem kleinen Banner und manchmal kann man nicht mehr sagen ob es sich noch um einen Blogbeitrag handelt oder Werbung in Form eines Artikels ist…mich wundert nur wieso andere, große Shopbetreiber nicht die gleiche Strategie fahren? Ich als kleiner kann mir das leider nicht leisten, dafür musste ich aber bisher noch nicht zur Bank rennen…Na Ja, ich bin gespannt wer den Preis letztendlich bekommt.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.