Der Bergmönch kommt 2010

Vor gut 2 Monaten habe ich hier über den Bergmönch berichtet, ein neuartiges -Gerät welches Bergsteigen und Mountainbiken vereint. Nun erreicht mich die Pressemitteilung, dass das Serienmodell auf der diesjährigen Outdoor Messe in Friedrichshafen (16.-19. Juli 2009) vorgestellt wird.

Bergmönch

Die ganze Pressemitteilung :

Der Fahrradhersteller wird das innovative Bergsportgerät „Bergmönch“ exklusiv herstellen und vertreiben. Auf der Outdoor Messe in Friedrichshafen (16.-19. Juli 2009) wird das Serienmodell vorgestellt. Die Entwickler Thomas Kaiser und Christian Wassermann bleiben weiterhin eng mit dem Projekt verbunden. Ein weiterer Partner ist Outdoor-Spezialist , der den Tragerucksack liefert. Bereits auf der ISPO sorgte der Bergmönch mit dem Gewinn eines ISPO BrandNew Award in der Kategorie „Summer Hardware“ für Furore.

Der Bergmönch – ein Roller, der bergauf im Tragerucksack untergebracht wird – ist eine Idee von Thomas Kaiser, Maschinenbaustudent an der FH Kempten. Er und sein Kollege Christian Wassermann sind zur Zeit gemeinsam mit der Entwicklungsabteilung von Koga damit beschäftigt dem „Bergmönch“ den letzten Serienschliff zu geben. Auf der Outdoor Messe in Friedrichshafen wird am 16. Juli 2009 das Serienmodell vorgestellt, um ab Februar 2010 an den Handel ausgeliefert zu werden. Der angestrebte Preis ist € 1.499,-.

Der Bergmönch ist eine Systemlösung aus Rucksack und Downhill-Fahrzeug. Bergauf wird es auf dem Rücken getragen und innerhalb von zwei Minuten ist es entfaltet und fahrfertig und mutiert zum geländegängigen Roller, der stehend oder knieend auf dem Rucksack gefahren werden kann. Ein gelenkschonender, schneller Abstieg mit großem Spaßfaktor. Unter www.bergmoench.com sind die Nutzungsmöglichkeiten anschaulich dargestellt.

Nächstes Jahr geht der Bergmönch also in Serie und wird wohl rund 1.500 Euro kosten. Viel Geld für ein „Fahrrad“ mit dem man nur bergab fahren kann. Für den hohen Preis gibt es allerdings auch eine Menge Hightech :

  • voll gefedert, vorne und hinten Luftdämpfer, einfach einstellbar auf Körpergewicht
  • in einer Minute entfaltet, werkzeuglos, drei Handgriffe, keine Einzelteile
  • Vaude Rucksack/Tragesystem, perfekte Ergonomie
  • zweifach hydraulisch Scheibengebremst

Spass wird man jedenfalls mit dem Gerät haben :)

Links zum Thema :

Kategorien: Fahrrad & Mountainbike

Tags: ,,,,

1 Kommentar

  1. Hui, das klingt nach verspätetem Aprilscherz :-) Ich kann mir ja kaum vorstellen, daß (für das Geld!) jemand bereit ist so ein Teil den Berg raufzutragen evtl. noch mit der ganzen anderen Ausrüstung … aber lustig ist es allemal! Bin mal gespannt wer hier den FTF macht ;-)

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.