Ecco Trekkingschuhe

Während der OAS in Schweden hatten alle Teilnehmer die Möglichkeit die neuen Trekking Stiefel von Ecco zu testen. Die Marke war mir bisher nicht bekannt, was wohl daran liegen könnte, dass sie bisher recht wenig im Outdoor Bereich aktiv war. Im Bereich der Casual Schuhen ist schon länger bekannt.

Ecco XPedition

Das Modell das wir getestet haben, müsste der neue Xpedition Trekkingschuh, welcher erst im Herbst/Winter 2009 erscheinen wird, gewesen sein. Auf der Webseite konnte ich diesen Schuh jedenfalls noch nicht entdecken. Hierzu gebe ich einfach mal den Auszug aus der Pressemitteilung wieder :

Mit dem ECCO® Xpedition wird die Erkundung unerforschter Gegenden bald zu einer Selbstverständlichkeit, denn er unterstützt Sie bei jeder Bewegung. Der aus reichem Yakleder bestehende Oberschuh des Xpedition sorgt für einen angenehmeren Sitz und ist mindestens dreimal so stark wie herkömmliches Leder. Die Vibram® Laufsohle und direkt angespritzte leichte Zwischensohle aus PU bieten optimale Griffigkeit, Bodenhaftung und Beständigkeit. Die Receptor® Technologie auf der gesamten Länge sowie die körpergerecht geformte Komfort-Einlegesohle stellen sicher, dass Ihr Fuß von den Zehen bis zur Ferse hin die Unterstützung erhält, die er für umfassenden Komfort auch bei rauestem Gelände benötigt. Und um bei ganztägigen Wanderungen jederzeit frische und trockene Füße zu haben, verfügt der Xpedition über ein wasserdichtes Innenfutter aus GORE-TEX®.

Kommen wir zur Praxis. Eigentlich geht man mit einem nagelneuen Schuh ja nicht gleich mit Rucksack auf Trekking Tour, was Mads Hahneman (International Sales ECCO PErformance) uns beim Briefing auch mitteilte. Aber nun gut, man hatte ja keine Wahl :) Nach drei Tagen Wandern und rund 35 Kilometern kann ich aber sagen, dass der Schuh sich wirklich erstaunlich bequem trägt und ich keine Blase an den Füssen bekommen habe. Allerdings führte eine ungünstige Falte an der Oberseite der Fußspitze des rechten Stiefels dazu, dass sich auf meinem großen Zeh ein Scheuerwunde bildete.

Im Allgemeinen ist der Trekkingschuh von Ecco eher etwas weicher, vom Leder ebenso wie von der Sohle her. Dennoch sass der Schuh bei mir sehr gut und vermittelte mir ein Gefühl von sicherem Halt. Der Xpedition hielt zudem Regen und Wasser erfolgreich von meinen Füssen ab.

Fazit : Rundum war ich sehr zufrieden mit den Ecco Schuhen und ich bin wirklich erstaunt, dass ein Hersteller der erst seit recht kurzer Zeit im Outdoor Bereich tätig ist, bereits so einen guten Schuh produziert. Ich werde jedenfalls den Xpedition, den wir übrigens nach der OAS behalten durften, weiter zum Einsatz bringen. Ich hoffe dass sich die Falte an der Oberseite der Fußspitze noch zurück bilden wird.

Kategorien: Hersteller,Schuhe

Tags: ,,,

2 Kommentare

  1. Pingback: Trekkingschuhe Pflege « Das Freiluft Blog

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.