Mammut Shoe Chase – Endspurt

Die Mammut eigene Schnitzeljagd neigt sich langsam dem Ende zu. Noch bis zum 29. Oktober 2009 um 24:00 Uhr kann man sich im Logbuch eines der vielen Geocaches eintragen, um bei der Hauptverlosung einen der großen Preise abzusahnen. Um den Erstplatzierten in der Rangliste noch einzuholen dürfte allerdings schwer werden. Dieser hat mittlerweile schon 68 Caches geloggt, wobei die Mammut Caches sicherlich keine 08/15 Drive-Ins sind!

Mammut Geocache

Wollte Ander nicht eigentlich auch einen Mammut Cache in Luxemburg legen? Leider ist die Cache-Karte in Luxemburg aber immer noch gänzlich leer. Schade, einen Mammut Cache in unmittelbarer Umgebung hätte ich sicher noch „schnell“ suchen können.

Alles Wichtige zur Teilnahme am findet ihr im Mammut Basecamp.

Gibt es eigentlich Leser vom Freiluft Blog die am Shoe Chase teilgenommen haben? Wie waren eure Eindrücken von den Caches?

Kategorien: Geocaching

Tags: ,,

2 Kommentare

  1. „Max“ einzuholen wird sicherlich sehr schwer. Mit dem Cache am Eiger Pilz und am Schreckhorn könnte aber sicherlich der ein oder andere noch Boden gutmachen – winken dort zusammen 1700 Punkte.

    Ich habe selbst einen Cache versteckt und der hatte schon einige Besucher.
    http://basecamp.mammut.ch/en/users/jeepermtj

    Einen Reinfall hatten wir mit einem Cache in Aschaffenburg. Trotz zweier Besuche blieb er unauffindbar und ist mittlerweile auch gelöscht von der Seite. Dafür haben wir einen Cache in New York gefunden und zwei in Nordhessen. Gerade die letzten beiden waren sehr schon. Wir kannten aber den Verstecker und wussten, dass er das immer ordentlich macht.

  2. Interessante Cache Location. Cachebox sieht cool aus!
    Am Shoe Chase teilgenommen habe ich leider nicht.

    Trotzdem lieben Gruß
    Martina

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.