Mount St. Elias – Das Buch zum Film

„Mount St. Elias. Die längste Skiabfahrt der Welt“ hat als Dokumentarfilm von Extremsportregisseur Gerald Salmina bereits zahlreiche internationale Auszeichnungen auf Bergfilm-Festivals abgeräumt. Seit dem 26. November läuft er in den österreichischen Kinos und konnte schon mehr als 80.000 Besucher begeistern. Nun ist auch das zum Film erschienen :

Axel Naglich / Joachim Rienhardt
Mount St. Elias
Die längste Skiabfahrt der Welt

Eine wahre Geschichte von Axel Naglich,

aufgezeichnet von Joachim Rienhardt

240 Seiten, 106 farb. Abb., gebunden mit Schutzumschlag

ISBN 978-3-7022-3065-4

€ 24,95 / SFr. 42,90

„Es war von Anfang an klar: Du wirst Entscheidungen treffen, die deine normale Schwelle überschreiten. Du willst was Großes machen, dann musst du was Großes hergeben, dann musst du was Großes leisten, dann musst du einmal mehr riskieren …“

Das aufwändig bebilderte Buch zum gleichnamigen Kinofilm blickt hinter die Kulissen und erzählt von einem der entlegensten und unberechenbarsten Gipfel der Erde: 5489 Höhenmeter auf 25 Kilometer Distanz – vom Gipfel bis zum Strand am Golf von Alaska.

Der Berg wird für die beiden Tiroler Extrem-Skialpinisten zu einem der letzten Abenteuer in einer überzivilisierten, doppelt und dreifach versicherten Welt.

http://www.tyrolia-verlag.at/mountstelias.htm

Das Buch kann man übrigens auch schon bei Amazon vorbestellen. Weitere Informationen zum Buch gibt es auf der Seite des Tyrolia Verlags. Trailer, Bilder und Hintergrundinformationen zum Film gibt es unter mountstelias.com.

Das Freiluft Blog verlost ein Exemplar

Der Tyrolia Verlag hat dem Freiluft Blog freundlicherweise ein Exemplar von „Mount St. Elias“ zum Verlosen zur Verfügung gestellt. Jeder der bis zum Sonntag (31.01.2010) 23:59 Uhr einen Kommentar hier im Beitrag abgegeben hat, nimmt automatisch an der Verlosung Teil. Der Gewinner wird dann am Montag veröffentlicht. Viel Glück allen Teilnehmern!

Kategorien: Bücher, Magazine & Filme

Tags: ,,

15 Kommentare

  1. eigentlich bin ich ja ein fan von englischer abenteuer- und reiseliteratur, das ist eines der wenigen deutschen bücher auf die ich mich schon freue.

    jetzt muss ichs nur noch schaffen bis am 31. nicht zu ordern ;)
    nur gut dass mein fernweh im moment vom prüfungsstress an der uni ein wenig überlagert wird…

  2. Pingback: Gewinner des Buchs “Mount St. Elias” « Das Freiluft Blog

  3. Pingback: michael pollak » mount st. elias (1)

  4. Slackliningfreak

    Habe den Film gesehen und finde ihn einfach fantastisch. Alleine von der Bildführung und der Story die das ganze verpackt -sehenswert- ganz zu schweigen von den rasanten Abfahrtsbildern und den großartigen Landschaftsaufnahmen aus dem Flugzeug. Schaut ihn euch an

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.