Das Eisacktal in Südtirol

Das ist eines der Haupttäler Südtirols (). Geographisch gesehen reicht es vom Ursprung des Eisack am Brenner bis zu dessen Mündung in die Etsch bei Bozen. Als uraltes Kulturtal am Übergang zwischen Nord und Süd hat das Eisacktal das ganze Jahr über viel zu bieten, besonders für Aktivurlauber.

Schritt für Schritt durchs Wanderparadies

Das Eisacktal ist Wanderparadies, Weinkeller und „Wunderkammer“ zugleich. Liebliche Mittelgebirgsrücken, saftige Hochalmen, einsame Bergseen und bleiche Gipfel laden zu allen Jahreszeiten zum Wandern. Höhenmeter für Höhenmeter öffnen sich auf dem 340 km langen Europa Höhenweg 2 von Innsbruck nach Feltre oder dem Tiroler Höhenweg von Mayrhofen nach Meran 130 km neue Perspektiven und grenzenloses Wandervergnügen. Geführte Kultur- und Dorfwanderungen, Mittelgebirgs- und Almwanderungen und Alpintouren zeigen Bergfreunden verborgene Naturschauplätze mit einzigartigen Einblicken und atemberaubenden Aussichten. Auf dem Keschtnweg von Vahrn bis Bozen erleben Wanderer 60 Kilometer herbstliche Wandergefühle mit sagenhaften Eindrücken und Mystik. Wanderführer und Karten können beim TVB Eisacktal bestellt oder von der Internetseite www.eisacktal.com kostenlos herunter geladen werden. Der einzigartigen Geologie, Tier- und Pflanzenwelt des Südtiroler Eisacktales kommen Wanderer auf dem behindertengerechten Naturlehrpfad im Naturpark Puez-Geisler in Villnöss oder auf dem Dolomieu-Weg (6-Almen-Weg) vom Rosskopf bis zur Allrissalm in Pflersch auf die Spur. Prickelnde Wasserspiele erleben Naturliebhaber bei den beiden tosenden Wasserfällen in der Burkhartsklamm im Talschluss von Ridnaun.

Aktiv in die frische Luft

Das Eisacktal lässt sich auch auf zwei Rädern wunderbar vielseitig erkunden. Auf dem neuen Talradweg vom Brennerpass bis Bozen erleben Radwanderer eine sattelfeste Genusstour. Mountainbiker finden auf Wald-, Schotter- und Wiesenwegen Herausforderungen für jeden Anspruch. Beim Klettern und Paragleiten beschnuppern Abenteurer die Welt von oben. Fitnessfreunde kommen auf Nordic Walking Routen in Schwung. Der Aktiv-Fitness-Park in Villnöss und der Natur Aktiv Park am Apfelhochplateau Natz-Schabs bringen das ganze Jahr über mit abwechslungsreichen Sport- und Trainingsmöglichkeiten Bewegung ins Urlaubsleben. Auf verschiedenen Parcours läuft es für alle gut, die auf dem besten Weg zu mehr Beweglichkeit, Fitness und einem neuen Lebensgefühl sind. Mit Schwimmen, Rafting, Fischen, Golf, Tennis und Reiten sind Aktivhungrige im Eisacktal in allen Elementen zu Hause. Für nasse Abkühlung und Entspannung nach einem aktiven Tag sorgen erfrischende Erlebnisbäder und belebende Wellnessoasen.

Mehr Informationen zum Eisacktal gibt es unter Eisacktal.com. Bei Amazon.de findet man zudem jede Menge Reiseführer und Karten zum Eisacktal.

Kategorien: Italien

Tags: ,,

7 Kommentare

  1. Kaum vorstellbar, dass in dem dem Tal, wo auch die lärmende Brenner Autobahn verläuft, so eine schöne Landschaft versteckt ist. Eigentlich schade, dass man nur Sterzing und Ratschings aus dem Eisacktal kennt, dabei gibt es dort, wie du auch schreibst, viel mehr zu entdecken!

    Danke für den schönen Bericht!

    Grüße!
    Tirolarena.com

  2. die Bilder sind traumhaft! ich war letztes Jahr im Sommer in Vals in der Nähe von Mühlbach und es ist einfach geil, da zu wandern!

  3. Die zweitägige Fahrt auf dem Eisacktalradweg macht richtig Laune. Der Asphalt ist richtig glatt, es geht fast immer nur bergab und man hat einen herlichen Blick ins Gelände. Besonders die letztem 10km vor Bozen sind der krönende Abschluss für jeden Radfahrer. Man folgt mit 1,5% Gefälle der Trasse der alten Brennerbahn.

  4. Danke für den super Tipp! ich mache demnächst auch Urlaub in Rodeneck, da muss ich das schöne Eisacktal natürlich auch erkunden :) liebe Grüße

  5. Super Tipp! Wir werden darauf zurückkommen wenn es demnächst in den Urlaub in ein Hotel Eisacktal geht. Wahrscheinlich wird es das Landhotel Mühlwaldhof. Und dann wird gewandert bis die Füße wehtun! und abends dann schön Wellness im Hotel.
    LG Mareike

  6. Das Eisacktal ist ein toller Tipp..Vielen Dank dafür , denn ich war selber noch nie da und bin ganz gespannt wie es meiner Frau und mir dort gefällt… Dieses Jahr ging es für uns nochmal ins Hotel Gröden, aber es ist gut möglich, dass 2018 das Eisacktal ruft :)
    MfG, Anne und Friedel

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.