Garmin Topo Deutschland 2010

Pünktlich zum Beginn der Outdoor-Saison bringt Navigationsspezialist im Juni die neue digitale Freizeit- und Wanderkarte 2010 heraus.

Die Topo Deutschland 2010 ist eine topographische Vektorkarte zur Tourenplanung und -auswertung auf dem Computer (PC und Mac) und Garmin GPS-Geräten. Die neueste Version basiert auf den aktuellsten Kartendaten des Bundesamts für Kartografie und Geodäsie. Zusätzlich beinhaltet sie Informationen zum touristischen Radroutennetz des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) und den Qualitätswanderwegen „Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbandes sowie etwa 4.700 Hütten (inklusive der des Deutschen Alpenvereins).

Neu ist auch die Optik: Garmin hat das Erscheinungsbild jenem von klassischen Karten aus Papier angepasst. Besonders Einsteiger finden sich damit noch schneller und besser zurecht.

Weiterhin: Die Topo Deutschland 2010 ist auf dem gesamten abgebildeten Wegenetz routing-fähig! In kürzester Zeit lassen sich so Touren planen und Routen erstellen, die den individuellen Bedürfnissen des Nutzers entsprechen. Noch nie war die Tourenplanung für Wanderer, Biker und alle anderen Freiluft-Aktivisten so einfach.

Die Garmin Topo Deutschland 2010 kommt im Juni zu unverbindlichen Preisempfehlungen von 199 Euro (gesamt Deutschland) bzw. 129 Euro (Nord- oder Süddeutschland). Eine gute Nachricht für Eigentümer der „alten“ Topo Deutschland V3: Garmin bietet vergünstigte Updates auf die Version 2010 an. Weitere Informationen gibt es unter www.garmin.de und demnächst im Garmin-Shop.

Update: Bei Amazon kann man die Topo Deutschland 2010 bereits für 189 Euro knapp 170 Euro bestellen.

(Auszug aus der Garmin Pressemitteilung)

Kategorien: Geocaching,GPS & Outdoor Navigation

Tags: ,,,

12 Kommentare

  1. Oh, dann bin ich ja mal gespannt, wieviele Geocaching-Blogs das noch brandaktuell melden werden.

  2. Die Pressemeldung ist erst gestern eingetrudelt. Wird also bestimmt die nächsten Tage vermehrt gebloggt ;)

  3. Sieht doch gut aus die neue Topo, wer hätte das nach der V3 gedacht. Gott sei dank hab ich die übersprungen. Dann werde ich das Geld besser in die neue Topo investieren als in mein drittes Softshell ;-) Konnte es beim ersten Blick gar nicht glauben, die sieht ja wirklich aus wie die TOP25…

  4. Zwei Einschränkungen: Routingfähig ist weiterhin eingeschränkt (siehe diverse Freds in unterschiedlichen Foren) und ich habe mit den vorherigen Garminkarten im Alpenraum im Vergleich zu anderen Karten die Erfahrung gemacht, daß ich sie besser nur als *sehr*groben* Anhaltspunkt verwende … vielleicht ist die 2010er besser, schön, daß Hütten drin sind, aber wie verhält es sich mit der Genauigkeit bei Wegen und Höhenlinien? Ich denke Garmin muß sich hier u.a. am DAV-Kartenwerk messen.

  5. Till Wollheim

    Zu viel des Lobes hier für Garmin!
    Ein super Skandal, daß man nicht selbst entscheiden kann, wo sich die Software auf dem PC installiert. Jeder der ein bisserl was von PC versteht, wird nicht wie ein Ochs alles auf C: installieren wollen! Das ist geradezu Sabotage jeglicher Sicherheitsbemühungen! Jede Hinterzimmerprogrammschmiede bietet heutzutage eine Auswahl an …

    Till

  6. @Till: Wenn das das einzige Problem bei den Topo Karten ist, dann ist es aber schon etwas übertrieben gleich „Skandal“ hier zu rufen.

    Deinen Kommentar mit den illegalen Links zum Download der Karten werde ich übrigens nicht freischalten.

  7. Hi,

    in der Testversion gibts es Wege, die als ‚unbefestigte Straße‘ getagt sind. Wie ich hoffentlich richtig festgestellt habe, handelt es sich hierbei sowohl um geteerte als auch nicht geteerte Straßen. In der Vorgängerversion waren die geteerten als Wirtschaftwege getagt.

    Insofern ist die neue Topo für mich nicht brauchbar. Den in Betracht gezogenen Kauf derselben ist damit passé.

  8. Seit einer Woche habe ich die Topo D 2010: Test beim Autofahren ist ernüchternd. Völlig irrwitzige Fehler wie Linksabbiegen von der Autobahn runter oder falsche Abbiegeschleifen, ebenfalls links rum. Und das nur auf meinem Weg zur Arbeit (einmal auf die A8, einmal runter) an drei Stellen. Da ist offenbar massiv gepuscht worden.
    Nach dem Desaster mit der V3 ist die 2010 leider wieder eine ziemliche Enttäuschung.

  9. @UMS_Team: Mir scheint die Topo nicht geeignet fürs Routing beim Autofahren. Könntest mal eine Straßenkarte testen.

    BTW, wie ich schon geschrieben habe, finde ich die V3 besser, wenn auch nicht so aktuell. Routing brauch ich nicht und all die eingezeichneten Wander- und Radrouten stören mich eher. Bevorzuge Tracks. In meiner Gegend führt z.B. einen Radroute mitten durch ein eingezäuntes Firmengelände.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.