Der Eifelsteig – Wo Fels und Wasser dich begleiten

Unter dem Motto „Wo Fels und Wasser dich begleiten“ wurde eine attraktive Streckenführung für den Eifelsteig gesucht und auch gefunden, die diesem Wahlspruch gerecht wird. Vom flachen Norden bei Aachen über Europas größtes noch lebendes Hochmoor, das „Hohe Venn“, durch das einsame Rurtal, vorbei an imposanten Stauseen, dem „Nationalpark “ und über die Kalk- und die Vulkaneifel bis hin zur Südeifel führt der durch die unterschiedlichsten Landstriche und offenbart dem Wanderer immer wieder neue landschaftliche Eindrücke.

Der Eifelsteig ist seit September 2008 ein 313 Kilometer langer der in 15 Etappen zwischen 14 und 29 km von Nord nach Süd durch das Mittelgebirge der Eifel führt. Der Weg ist dabei durch das Emblem des Eifelsteiges gekennzeichnet. Dieses bildet ein stilisiertes E und vereint das Blau des Himmels und der Maare mit dem Grün der Landschaft und dem Gelb der Ginster- und der Rapsblüte. Die Trasse des Eifelsteiges kennzeichnen zudem Wegweiserschilder mit blauen Spitzen und Kilometerangaben.

Da die Eifel und somit der Eifelsteig nur einen Steinwurf von Luxemburg entfernt ist, würde er sich durchaus anbieten für eine Teilwanderung. Für den kompletten Steig fehlt mir die Zeit, aber einige der letzten Etappen bis nach Trier wären sicherlich interessant für ein verlängertes Wochenende. Wieder ein Punkt für meine To-Do-Liste :)

Alle weiteren Informationen zum Eifelsteig und seinen einzelnen Etappen, sowie GPS-Daten gibt es unter www.eifelsteig.de. Topografische Karten zum gesamten Eifelsteig findet man bei Amazon.de.

(Fotos: Dominik Ketz – www.eifelsteig.de)

Kategorien: Deutschland

Tags: ,,,,

2 Kommentare

  1. Das steht auch noch auf meiner To-Do-Liste. Obwohl der Eifelsteig direkt vor unserer Haustür beginnt, hab ich es bisher noch nicht geschafft, auch nur einen Teil zu gehen. Obwohl: Der Wildnis-Trail folgt ja auf dem Stück zwischen Einruhr und Gemünd ein Stück weit dem Eifelsteig… Und der hatte es höhenmetermäßig bei der Urfttalsperre/Wollseifen echt in sich!

  2. Ach Mensch, den Eifelsteig wöllte ich auch unbedingt mal angehen. Nur leider liegt der einfach zu weit weg. Kann man den nicht ewtas näher an Berlin ranrücken? Nein? Son kleines Erdbeben vielleicht? Nein? Nur ein ganz kleines? Jetzt wo Europa immer näher zusammenrückt… vielleicht? Nicht. Na dann muß er auf die To-Do-Liste fürs nächste Jahr. ;-)

    Grüße
    Sven

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.