LED LENSER M7R Video Review

[Trigami-]

Die Zweibrüder Optoelectronics GmbH hat mir nach der LED LENSER M1 nun eine weitere aus ihrem Sortiment zum Testen zur Verfügung gestellt, die wiederaufladbare .

Das neu entwickelten Ladesystem (Floating Charge System) der M7R ist wirklich einzigartig bei einer Taschenlampe. Das magnetisches Ladekontaktmodul am USB-Ladekabel wird durch einfaches „Andocken“ an der Lampe angebracht. Dabei dient die Bedientaste am hinteren Ende der M7R gleichzeitig als Ladekontakt der Lampe. Aber seht selbst wie einfach das funktioniert :

Die technischen Daten

  • LED : High End Power LED
  • Länge : 156 mm
  • Gewicht : 206 g
  • Lumen : 220 lm
  • Akku : CR18650
  • Energietank : 8,1 Wh
  • Leuchtdauer : 20,5 h
  • Leuchtweite : 255 m

Die LED LENSER M7R ist voraussichtlich ab Anfang Oktober für rund 150 Euro erhältlich. Weitere Informationen gibt es auf der Produktseite von LED LENSER.

LED LENSER fördert den Umweltschutz und verschenkt eine M7R

LED LENSER verschenkt eine M7R an eine Person die sich besonders für den Umweltschutz einsetzt. Falls ihr also jemanden kennt die sich (oder euch selbst) im Umweltschutz besonders verdient gemacht hat, dann schickt mir bis zum 8. Oktober 2010 eine Email mit dem Namen der Person und warum ihr gerade diese vorschlagt.

Unter allen eingereichten Vorschlägen werde ich eine Person auswählen die sich meiner Ansicht nach am meisten für den Erhalt unserer Umwelt einsetzt und mit einer LED LENSER M7R belohnt werden sollte.

Jetzt zum Produkt

Kategorien: Ausrüstung

Tags: ,,,,,

10 Kommentare

  1. Danke für euer positives Feedback :)

    @Ander: Für mich war es noch viel ungewöhnlicher meine eigene Stimme über die Lautsprecher zu hören :))

  2. Tolles Video! Da hat sich der Aufwand und die Arbeit wirklich gelohnt. Kompliment!

    In punkto Leistung, Ausstattung und Funktionalität gibt es zur Led Lenser M7R wirklich kaum Vergleichbares. Schon ein schickes Teil.

    PS: Der Link verweist auf die MT7

  3. Wirklich informatives und gutes Video!
    Ich bin immer wieder erstaunt, was aus eigentlich schon komplett ausgereiften Produkten (wie zB. Taschenlampen) rauszuholen ist!!
    Bin jetzt echt am überlegen mir so ein Teil anzuschaffen, ich finds cool ;)

  4. Hallo Sven,

    da die Mail an dich als unzustellbar retour kam, doch noch einmal an dieser Stelle. Hallo Sven,

    Leider schreibst du nicht, wo die zweite M7R verblieben ist. Ich bin jedoch noch immer auf der Suche nach einer M7R für umweltengagierte Kids. Hintergrund: Wir hatten bei der Trigami-Kampagne für die M7 teilgenommen und da einen Clip abgeliefert, der wunderbar ankommt; so wie das Licht eben ist. Auf unserer Tour sind wir einem Menschen begegnet, der in Privatinitiative Fledermäuse hütet. Der wiederum nennt eine LED Lenser P7 sein Eigen und hat mich auf eine viel bessere Idee gebracht: Die Kinder von Salem, in dem Fall von Salem-Kovahl. Die Kids bestreiten dort mit den Betreuerfamilien auf weitläufigem Gelände mit Bauernhof und Gartenanlagen, Wald und Wiesen, Teich ¦ etc. Ökoanbau und sind innovative Selbstversorger.

    Einen ausführlichen Bericht dazu hier auf AtaSe, da wir bei denen auf dem Erntedankfest eingeladen waren.

    http://www.atase.de/blog/ehrfurcht-vor-dem-leben/salem-erntedank-dennoch/

    Ich drücke also die Däumchens für Andreas Olszewski und seine wunderbaren Kids.

    Gruß
    Simone Semmel

  5. Pingback: LED Lenser M7R – Microcontroller gesteuerte Taschenlampe – Produkt Review mit Video » By Doc W » TEILEDEALER.com - Weblog

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.