Manuel Andrack – Das neue Wandern

sucht auf seinen Touren nichts weniger als das Glück. Das betrifft nicht nur die Frage nach der richtigen Wandergesellschaft und der schönsten Landschaft, sondern auch die Beschaffung des Weges selbst, Vogelstimmen und tausend andere Details. Deswegen wandert mit einem Wegezertifizierer und dem Wanderverein Oberboihingen, trifft einen Wegeplaner und einen Wanderpsychologen und unterzieht die abgefahrensten Ideen der Outdoor-Industrie einem ultimativen Praxistest. Und macht sich dann wieder auf, um nicht nur den Westerwald und das Zittauer Gebirge zu erwandern, sondern auch in Schottland, Mazedonien und sogar in der Sahara alte und neue Wege zu entdecken.

Manuel Andrack ist immer auf der Suche nach dem Glück der perfekten . In seinem neusten verrät er uns, wie wir es finden.

Manuel Andrack
Das neue
Unterwegs auf der Suche nach dem Glück

280 Seiten
€ 9,95
ISBN 978-3-8333-0713-3

Seit Manuel Andrack in seinen erfolgreichen Büchern über das neue Wandern aufklärt, ist das Laufen durch Wälder und Mittelgebirge nicht mehr spießig. Aber was ist eigentlich die perfekte Wanderung? Der Weg, der alle Sinne anregt und uns fit und gesund hält? Der Anblick einer lieblichen Landschaft oder doch eher die Einkehr ins Wirtshaus? Wandern ist kein Überraschungsei, denn die Promenadologen erforschen es ebenso akribisch wie andere das Genom. Mediziner empfehlen es sehr – wenn es in Maßen geschieht. Doch daran halten sich längst nicht alle: Es gibt Extremwanderer, die 75 Kilometer in 24 Stunden gehen. Bis auf diese Ausnahme war Manuel Andrack aber auf »normalen Wegen« unterwegs, immer auf der Suche nach dem Glück der perfekten Wanderung. In diesem Buch verrät er uns, wie wBir es finden.

Der Autor

Manuel Andrack wurde 1965 in Köln geboren. Von 1995 bis 2008 war er Redaktionsleiter bei der Harald Schmidt Show und Schmidt & Pocher. Gekrönt wurde diese Tätigkeit durch den Deutschen Fernsehpreis 2001 und 2003. Seit 2004 publiziert er Bücher zum Thema Wandern, 1. FC Köln, Punk Rock und Ahnenforschung. Er ist Autor unter anderem für DIE ZEIT und den Stern wie auch Autor und Moderator beim Saarländischen Rundfunk.

Das Buch “Das neue Wandern” ist für 9,95 Euro bei Amazon.de erhältlich.

Manuel Andrack wird übrigens am 5. April in Saarbrücken in der Thalia Buchhandlung lesen.

Das Freiluft Blog verlost zwei Exemplare

Der Bloomsbury Verlag hat dem Freiluft Blog freundlicherweise zwei Exemplare von “Das neue Wandern” zum Verlosen zur Verfügung gestellt. Jeder der bis zum Samstag (02.04.2011) 23:59 Uhr das Freiluft Blog auf Facebook „liked“ und einen kurzen Kommentar hier im Beitrag abgegeben hat, nimmt an der Verlosung Teil. Die beiden Gewinner werden dann am Montag veröffentlicht. Viel Glück allen Teilnehmern!

Kategorien: Bücher, Magazine & Filme,Wandern & Trekking

Tags: ,,,

15 Kommentare

  1. JAAAA, ich will! Natürlich das Buch. Immerhin hat Manuel Andrack bewiesen, dass für ihn wandern nicht nur ein netter „gag“ im Rahmen der Harald Schmidt Show war, sondern es ihm wirklich am Herzen liegt.

  2. Likede euch gerade … nicht nur wegen des Buchs, aber das haett ich natuerlich gern als alter Kilometerfresser

  3. Kommentar und liken? Ich ‚abe doch gar kein FB. Falls ein Kommentar hier auch reicht, bin ich gerne dabei, da ich gerade meine Wanderlust entdecke.

  4. Wandere selbst gern und bin gespannt, was und wie er schreibt :-) Wünsche
    allen die an der Verlosung teilnehmen viel Glück.

  5. habe auch soeben „gefällt mir“ geklickt und würd emich sehr über ein Exemplar freuen

  6. Ich habe mir das Buch schon gekauft (und nehme daher nicht an der Verlosung teil). Sehr schön, man bekommt ganz unterschiedliche Einblicke in die Wanderer-Welt.
    Wer mal reinlesen möchte: Bei der Zeit gibt es den Artikel „Mit dem Klemmbrett ins Unterholz“ aus dem Buch:
    http://www.zeit.de/2011/03/Wald-Wanderwegzertifizierer

  7. Ich bin schon lange Fan der Facebook-Seite und lese entsprechend hier auch mit. Daher wäre ein Gewinn durchaus eine nette Sache :-)

    Weiter so mit der tollen Seite!

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.