Mein allererster FTF!

In Sachen ist es beim Team Atoggota (wird auch Zeit mal einen vernünftigen Namen zu wählen) seit einigen Monaten schon recht still geworden. Umso mehr freute ich mich heute meinen allerersten FTF () loggen zu können.

Zusammen mit dem Rätselknacker Danillo hatte ich das auf den ersten Blick etwas konfus anmutende Rätsel schnell geknackt, wobei die zündende Idee diesmal aber von mir ausging :) Prima wenn der Cache dann auch nur 5 Minuten vom Büro entfernt versteckt ist. Zum Glück ließ das Gelände bei der aktuell perfekten Wetterlage den Einsatz meiner nicht wirklich Outdoor-tauglichen Büroschuhe problemlos zu. Nachdem Danillo die Cachebox schnell entdeckt hatte war die Spannung schon groß beim Umblättern der ersten Seite des Logbuchs. Und tatsächlich, ein jungfräuliches Logbuch lag vor uns! Das ist in der städtischen Umgebung in der dieser Cache liegt schon recht ungewöhnlich da besonders engagierte Geocacher auch schon mal gerne frühzeitig das Büro verlassen um ein zu loggen.

Für Danillo war es somit der 191. Logeintrag bei einem Mystery Cache und für mich der erste FTF Eintrag.

Jetzt steht allerdings immer noch der erste T5 Cache (hierzu sollte ich mal was mit Ander ausmachen) und der erste eigene Cache auf meiner „Geocaching-To-Do-Liste“ :)

Kategorien: Geocaching

Tags: ,,

1 Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.