Zu Besuch im adidas Headquarter

Auf Einladung von Lena, PR Project Manager für das Segment von , sind Ander vom Trekking Blog und ich am vergangenen Sonntag Abend nach gefahren. Nach knapp 500 Kilometern und 4 Stunden Fahrt haben wir im sehr netten Ramada Hotel (gute Wahl, Ander), welches wohl auch zur adidas Gruppe gehört, übernachtet um am folgenden Morgen dem adidas einen Besuch abzustatten.

Bei einer Führung über das Firmengelände wurde uns erst klar wie groß der Standort überhaupt ist. Die hergerichtete ehemalige Kaserne bietet Platz für rund 2.000 Mitarbeiter, Sportplätze für Leichtathletik, Fußball (wo bereits die Argentinische Nationalmannschaft während der WM 2006 trainiert hat), Tennis, Basketball, u.v.m., sowie eine großzügige Parkanlage und ein stylisches Mitarbeiterrestaurant. Zudem ist in wenigen Wochen das riesige neue Bürogebäude bezugsfertig. Hier kann man sich als Mitarbeiter definitiv richtig wohl fühlen.

Nun ging es aber zum interessantesten Teil des Besuchs, der Vorstellung der neuen Herbst/Winter Kollektion 2011 von adidas Outdoor sowie ein erster Einblick in die Frühjahr/Sommer Kollektion 2012. Hierzu verfügt adidas über ein eigenes Gebäude mit verschiedenen Showrooms (für jedes Produkt Segment gibt es einen Raum) wo die neuen Teile präsentiert werden (siehe Foto).  Zur neuen Kollektion gibt es in einem späteren Beitrag nähere Informationen. Auf jeden Fall hat das Team von adidas Outdoor hier ganze Arbeit geleistet.

Anschließend haben wir noch einiges erfahren wie der Ablauf bei der Entwicklung neuer Produkte von statten geht. Von der Idee des Produkt Managers bis zum fertigen Produkt vergehen in der Regel 18 Monate. In dieser Zeit arbeiten Produkt Manager, Designer und Entwickler eng zusammen. Die verschiedenen Prototypen werden dabei von erfahrenen Testern (z.B. Bergführer) über mehrere Wochen im Alltag geprüft. Außerdem befindet sich ein komplettes Testcenter mit Kältekammer, Regensimulator, und allem was dazu gehört im neuen Bürogebäude.
Produziert wird allerdings nahezu ausschließlich in Asien, wobei hier die Standards (geregelte Arbeitszeit, Sauberkeit, u.s.w.) in den Fabriken wohl auf europäischem Niveau sind. Vielleicht lädt adidas uns ja auch mal zu einem Fabrikbesuch ein :)

Uns hat der Besuch des adidas Headquarters auf alle Fälle eine Menge Spaß gemacht. Wir konnten hier erstmals einen Einblick in die Arbeit eines großen Sportkonzerns bekommen und haben einige interessante Dinge gesehen. Gerne kommen wir auch nochmal wieder :)

Kategorien: Verschiedenes

Tags: ,,,

2 Kommentare

  1. Pingback: Adidas – Terrex Feather Jacket - Artikel, Bekleidung - Trekking | Blog

  2. Pingback: Adidas – Terrex Feather Jacket - Artikel, Jacken, Produkt-Tests - Trekking | Blog

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.