The Cave – Das aufblasbare Zelt von Heimplanet

Auf der wurde erstmals „“, das aufblasbare Zelt von Heimplanet, vorgestellt. Das futuristisch anmutende 3-Personen-Zelt besteht aus einer aufblasbaren Rahmenstruktur, inspiriert von der Molekularstruktur eines Diamanten. Das Konstruktionsprinzip folgt dem einer geodätischen Kuppel.

.

Die erste Idee dazu entstand im Sommer 2003 in Portugal, während eines Surfurlaubs der -Gründer Stefan Clauss und Stefan Schulze Dieckhoff. Sie planten ein neues Zelt-Design zu konstruieren, das sich einfach und schnell aufbauen lässt, auch während schlechtem Wetter oder bei Dunkelheit.

Das Ergebnis ist ein Zelt, bei dem Design und Funktion zu einem Konzept verschmelzen, das Luft als Tragwerk nutzt. Den geodätischen Rahmen bilden 5 doppelwandige, voneinander getrennte Luftkammern aus thermoplastischen Polyurethan (TPU). Beim Aufbau fungieren sie als ein Luftkreislauf, der nach dem Befüllen in 5 separate Luftkammern unterteilbar ist. Diese zum Patent angemeldete Konstruktion macht das Zelt „The Cave“ flexibel und gleichzeitig stabil. „The Cave“ soll sogar Windgeschwindigkeiten bis zu 120 km/h stand halten. An dieser aufblasbaren Gitterstruktur sind Innenzelt und Außenzelt eingehängt. Das Zelt wiegt 5,4 Kilo und ist bereits nach 60 Sekunden aufgeblasen (bei Verwendung einer Luftpumpe) und einsatzfähig. Das Zusammensetzen von Einzelteilen oder Einhängen der Zelthülle ist nicht nötig. Der Runde Grundriss bietet 3 Schlaf- oder 6 Sitzplätze und auch der Abbau ist ebenso schnell erledigt wie der Aufbau.

Ein echt geniales Konzept von dem wir uns auf der OutDoor auch selbst überzeugen konnten. Das Zelt steht binnen Sekunden und macht einen stabilen Eindruck. Selbst wenn eine der 5 Kammern der Rahmenstruktur Luft verliert bleibt das Zelt stabil. Für den Transport wird einfach die Luft abgelassen und das Zelt komplett ohne Lösen des „Gestänges“ oder Aushängen des Innenzelts in den Packsack verstaut.
Sicherlich ist „The Cave“ nicht für Leichtgewichtstrekking geeignet, aber für Touren mit häufigem Standortwechsel ist es wie geschaffen.


Technische Daten

  • Luftrahmen:
    • recyclingfreundliches Material
    • Außenplane aus extrafestem und widerstandsfähigem Polyester
    • Innenleben aus flexiblem thermoplastischem Polyurethan
  • Außenzelt: 100% Polyester 75D 190T Ripstop, PU 5.000 mm
  • Innenzelt: 100% Nylon 40D 210T Ripstop, atmungsaktiv
  • Zeltboden: 100% Polyester Tafetta 70D 210T, PU 10.000 mm
  • Größe:
    • 2-3 Personen ZeltGrundfläche 5 qm
    • Gesamthöhe 125 cm
    • Innenzelthöhe 102 cm
    • Packmaß 50 x 30 x 20 cm
  • Gewicht: 5,2 kg
  • Lieferumfang: Heringe, Reparaturset, Abspannleinen, Packbeutel

Bislang ist „The Cave“ von Heimplanet in ausgewählten Outdoor-Geschäften und im Online-Shop auf www.heimplanet.com für 499 Euro zu haben. Geplant sind für 2012 übrigens noch ein 2-Personen-Zelt sowie ein größeres 5-Personen-Zelt, natürlich auch mit der aufblasbaren Rahmenstruktur.

Kategorien: Zelt

Tags: ,,,,

1 Kommentar

  1. Pingback: Heimplanet startet die 4. Auflage der CaveAway Tour « Freiluft Blog

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .