Freiluft Blog Passaround – Ein Fernglas geht auf Reise

Gestern hat das Eden Quality XP 8×42 seine Reise zum ersten Teilnehmer des Freiluft Blog Passarounds angetreten. Bei Steve kommt das voraussichtlich auf dem Wasser zum Einsatz, denn er befährt zur Zeit mit seinem Schlauchkajak die Flüsse Österreichs. Ein ist dabei von großem Nutzen um Hindernisse wie Wasserstufen, Wehre und andere Gefahren rechtzeitig ausmachen zu können.

Bis Dezember wird das XP 8×42 noch so einiges erleben. Insgesamt machen 5 Blogger beim ersten auf dem Freiluft Blog mit. Gespannt bin ich unter anderem was der Ultraleicht-Fan und Grammjäger Carsten mit dem Fernglas vor hat, wiegt das XP mit 660 Gramm doch schon fast mehr als sein gesamtes Gepäck einer Wochenendtour :) Aber auch die anderen Berichte versprechen spannend zu werden, schließlich sind die Blogger recht unterschiedlich was ihre Outdoor Aktivitäten betreffen.

Kurz vor Weihnachten darf sich dann einer der 5 Teilnehmer über den Gewinn des Fernglases freuen.

Alle Teilnehmer im Überblick

  1. 29.8. – 18.9.2011
    Steve (Österreich) – Steve Peacewalker
  2. 19.9. – 9.10.2011
    Mario (Deutschland) – RioLeichtsinn
  3. 10.10. – 30.10.2011
    Ander (Luxemburg) – Trekking Blog
  4. 31.10. – 20.11.2011
    Carsten (Deutschland) – Fastpacking
  5. 21.11. – 11.12.2011
    Markus (Deutschland) – Waldläufer Blog

Ich freue mich schon auf eine Menge interessanter Berichte!

Über das neue Eden Quality XP 8×42

Das XP 8×42 ist ein Dachkant Fernglas mit einem sehr hellen und scharfen Bild mit hoher Randschärfe. Es verfügt über eine 8x Vergrößerung, ein breites Gesichtsfeld und eine schnelle Scharfeinstellung. Das Fernglas ist zudem mit einer Stickstofffüllung versehen und geeignet für den Gebrauch bei Temperaturen bis zu -20°C.

Optische Qualitäten: helles, scharfes und breites Bild
Dieses Fernglas ist mit hochwertigen optischen Elementen ausgestattet, die man normalerweise nur bei viel teureren Ferngläsern findet.

Die hochwertige Optik sorgt für ein helles und scharfes Bild mit hoher Randschärfe (=Schärfe bis an den Bildrand). Die Linsen und Prismen sind außerdem sehr präzise ausjustiert. Das erkennt man an der Tatsache, dass man sehr entspannt durch das Fernglas sehen kann. Auch die Breite des Sehfeldes ist an diesem Fernglas außergewöhnlich. Sie beträgt ganze 129 Meter auf einen Abstand von 1.000 Metern – das ist sehr gut für ein 8×42 Glas! Zusammen mit der schnellen Scharfeinstellung sorgt es dafür, dass Sie schnell und einfach Ihr Ziel finden.

Dielektrische und phasenkorrigierte Beschichtungen der Prismen tragen zu der sehr hohen Lichtdurchlässigkeit der XP-Modelle bei. Das Ergebnis ist ein lebendiges und scharfes Bild.

Das Fernglas kann selbst bei Objekten, die sich in nächster Nähe befinden, scharf gestellt werden, es hat eine Naheinstellung von ca. 1,2 Metern! Das ist beispielsweise für das Beobachten von Insekten außerordentlich praktisch.

Dachkant-Fernglas: kompakt und gasdicht
Das Fernglas ist ein sogenannter Dachkant-Typ. Dies ist eine Bauweise, in der die Linsen übereinander angeordnet in einer Röhre liegen. Es macht das Fernglas schlanker und sorgt außerdem dafür, dass das Fernglas luftdicht ist, weil während der Scharfstellung keine äußere Änderung beim Fernglas stattfindet. Die Fokussierung erfolgt durch Verschiebung der Linsen im Inneren des Fernglases. Im Gegensatz zu den sogenannten Porro-Ferngläsern, bei denen sich während der Scharfeinstellung die äußeren Maße des Fernglases ändern und das Fernglas dazu neigt, Luft anzusaugen und auszustoßen.

Stickstoff gefüllt: Beschlagschutz
Das Fernglas wird während der Produktion mit Stickstoff gefüllt. Dadurch kann das Fernglas auch bei sehr niedrigen Temperaturen bis zu -20°C eingesetzt werden, ohne dass es innen kondensiert und beschlägt.

Geeignet für Brillenträger
Mit einem Augenabstand von 18 mm und soliden „twist-up“ Augenmuscheln ist das Fernglas hervorragend für Brillenträger geeignet.

Eden Quality Preisvorteil
Die Eden Quality Fernglas werden bei einem Hersteller produzieren, der auch Ferngläser für renommierte Marken herstellt. Da die Ferngläser direkt bezogen werden bedeutet das einen Preisvorteil für den Kunden. Dieses Fernglas ist daher vergleichbar mit Ferngläsern, die ein Vielfaches kosten.

Kategorien: Ausrüstung

Tags: ,,,

5 Kommentare

  1. Pingback: Praxistest: Eden Quality Fernglas HD 8×32 | Hiking Blog

  2. Pingback: Eden Quality XP

  3. Hallo,

    das Eden Quality hört sich nach einem sehr gutem Allround-Fernglas an. Das große Sehfeld von 129 m, die Naheinstellgrenze von 1,2 m und die beschriebene Optik sprechen ganz klar für sich.

    Viele Grüße
    Christian

  4. Wirklich schöner Beitrag über das Fernglas. Besonders als Brillenträger stößt man oft auf zu wenig Informationen bezüglich passender Ferngläser.

    Vielen Dank und weiter so!
    Torben

    fernglasinfo.de/fernglas-kaufen-was-beachten/

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.