NORR 3/2011 ab sofort im Handel erhältlich

Fans kennen das sicherlich schon. NORR ist das führende Magazin für Outdoor und Lifestyle im Norden. Vier Mal im Jahr berichtet über faszinierende und außergewöhnliche Erlebnisse in den nordischen Ländern, über die wunderbare Natur, die einzigartig in Europa ist und über Menschen, die ihre eigenen, spannenden Wege gehen.

Seit gestern ist die Herbstausgabe nun im Handel erhältlich.

Aus dem Inhalt der NORR 3/2011 :

  • Jubiläum. Vor siebzig Jahren lag Astrid Lindgrens Tochter Karin krank im Bett und wollte eine Geschichte von Pippi Langstrumpf hören. NORR hat der Villa Kunterbunt einen Besuch abgestattet.
  • Outdoor. Wenn aus Konkurrenten Partner werden: Skandinavische Outdoor-Unternehmen erobern gemeinsam die Welt und laden zu spannenden Entdeckungsreisen in die nordische Natur ein.
  • Architektur. Sami Rintala bezeichnet sich als Widerstandsarchitekt und will mit seinen Installationen eine bessere Welt schaffen.
  • Kultur. Der kleine Ort Ytterjärna bekommt großen Besuch. In dem anthroposophischen Kulturzentrum südlich von Stockholm zeigt der amerikanische Künstler James Turrell echte Lichtblicke.
  • Outdoor City. Wandern in Aarhus. Paddeln in Kopenhagen. Skifahren in Reykjavík. Angeln im Oslofjord. Bootsfahrt nach Drottningholm.
  • Lauf in den Herbst. Wenn die Touristen den Jotunheimen-Nationalpark im September verlassen, ist Norwegens beliebter Nationalpark ideales Terrain für Trailrunner. Katrin und Lars Schneider haben in vier Tagen 80 Kilometer durch eine atemberaubende Bergwelt zurückgelegt.
  • Magische Wälder. Verwunschene Trolle, Elfen und andere Zauberwesen bevölkern der nordischen Mythologie zufolge die Wälder im Norden. Besonders in Schweden haben die Urwälder eine historische Bedeutung für die Kultur. Ihre wilde Schönheit ist besonders im Herbst eine Reise wert. NORR hat die zehn geheimnisvollsten Wälder im hohen Norden besucht – von Sjöhöglandet bis Vaglaskógur.
  • Einsam in Padjelanta. Direkt neben dem berühmten Sarek-Nationalpark liegt Padjelanta. Die Sami nennen dieses Gebiet Badjelánda – das Höhere Land. Wer hierher kommt, sucht meistens die totale Einsamkeit. So auch unser Autor Håkan Stenlund, der mit Rucksack und Angel nach Nordschweden reiste und auf den Spuren von Dag Hammarskjöld diesen einzigartigen Nationalpark entdeckte.

Eine Leseprobe der aktuellen Ausgabe gibt es auf www.norrmagazin.de.

Kategorien: Bücher, Magazine & Filme

Tags: ,,,,

1 Kommentar

  1. NORR ist wirklich eine prima Zeitschrift für Schwedenfans; kann ich nur empfehlen! In der aktuellen Ausgabe ist z.B. ein lesenswerter Artikel über das Wandern in Nordschweden (Jämtland) drin.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.