HANWAG Real Custom Made – Wanderschuhe nach Maß

Ab sofort bietet echt maßgefertigte Gore-Tex-Bergschuhe beim Globetrotter in München an. Der bayerische Bergschuster ist der erste Anbieter, der diesen Service unter dem Namen „Hanwag Real Custom Made“ unkompliziert gemeinsam mit Fachhandelspartnern realisiert – zunächst mit der Münchner -Filiale am Isartorplatz.

Viele Menschen habe zwei ungleich große Füße oder einfach das Problem, dass ihre Fußform stark von der Norm abweicht. Fast nie finden sie passendes Schuhwerk und quälen sich mit Kompromissen herum. Garantiert für Abhilfe sorgt der bayerische Bergschuster Hanwag mit „Real Custom Made“ Schuhen. Ab 11. Oktober bietet 2011 Hanwag sein Modell Alaska GTX als Maßschuh mit Globetrotter in als erstem Partner.

Hanwag Real Custom Made arbeitet mit dem Lightbeam 3D Fußscanner der Maßspezialisten Corpus.e aus Stuttgart. Der Scanner ermittelt innerhalb von Sekunden ein hochpräzises dreidimensionales Abbild eines Fußes inklusive dessen Maße.

Real Custom Made – 5 Schritte zum Trekkingschuh nach Maß

  1. Fuß-Scanner: Der Kunde lässt bei geschulten Globetrotter-Mitarbeitern seinen Fuß mit einem Scanner dreidimensional abtasten. In weniger als einer Minute vermisst der Lightbeam 3D Fußscanner den Fuß.
  2. Datenübertragung: Die Daten der Vermessung werden per Internet direkt an Hanwag übertragen.
  3. Fertigung der Leisten: Mit Hilfe von CAM (Computer Aided Manufacturing) fertigt Hanwag für jeden Kunden individuelle Leisten der beiden Füße.
  4. Herstellung der Maßschuhe: Die Maß- schustert Hanwag komplett in Deutschland und zwar im oberbayerischen Vierkirchen. Nach rund 5 Wochen kann der Kunde seine Maßschuhe beim Globetrotter in München abholen. Hanwag Real Custom Made gibt es zur Einführung nur beim Alaska GTX. Weitere Modelle sind geplant.
  5. Persönliche Leisten: Die werden bei Hanwag sorgfältig verwahrt und können immer wieder zum Einsatz kommen. Die nächsten Schuhe werden dann kostengünstiger, weil Scannen und Fertigung der Leisten entfallen.

Die maßgeschneiderten Alaska GTX Schuhe sind für Frauen und Männer in den Farben Asche und Erde bis Größe 16 erhältlich. Individualität hat hier aber leider auch ihren Preis. Rund 790 Euro (beim ersten Paar Maßschuhe) muss man bereit sein zu zahlen. Für aktive Menschen mit „Problemfüßen“ ist dies aber sicherlich eine Investition die ihr Geld wert ist, zumal das nächste Paar dann doch um einiges günstiger wird.

Weitere Informationen gibt es unter www.hanwag.de.

Kategorien: Schuhe

Tags: ,,,,

3 Kommentare

  1. Ich gehe gern joggen und wandern. Dazu braucht man anständige Schuhe, die zu einem passen. Solche maßgeschneiderten Schuhe sind, bei sportlichen Aktivitäten, ja das A und O. Ich hätt gern die Alaska GTX Schuhe aber der Preis ist echt der Hammer. Aber naja, die Gesundheit geht eben vor. Dann muss ich halt noch ein bisschen sparen und dann kann ich sie mir auch bald leisten.

  2. Bei Lundhags ist das schon länger möglich, nicht mit 3D-Scanner aber mit Termin in Järpen/Schweden, dann kümmert sich ein Schuhmacher um einen, der die Füße vermisst und den Stiefel dann auch entsprechend fertigt. Die Schuhe kosten dann auch, je nach Model ca. 500€…und man muss in Schweden sein.

  3. Danke für die Info John. Aber ich wohne leider nicht in Schweden. Da fahr ich dann doch lieber nach München. :-)

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.