SealLine E-Cases machen iPhone, iPad und Co. wasserdicht

Das Geschäft mit Smartphones und Tablet-PCs boomt. Rund jedes dritte verkaufte Handy in Europa ist bereits ein . Ob im rauhen Business-Alltag, in der Freizeit, oder im harten Outdooreinsatz, sind diese teuren Geräte ständig der Gefahr von Regen, Schmutz und Kratzern ausgesetzt. Die wasserdichten SealLine E-Cases schützen zuverlässig vor diesen „Handheld-Killern“.

Mit der SealLine E-Case i-Series wurde speziell für alle tragbaren Apple Geräte eine wasserdichte Schutzhülle entwickelt. Sie schützt zuverlässig überall, wo die Geräte Wasser, Staub und harter Beanspruchung ausgesetzt sind. Die i-Series besteht aus einem robusten, hochklaren Sicht- und Schutzfenster aus Urethan in einem modell-spezifischen Design. Somit bleiben alle Knöpfe und Touchfunktionen der Apple , , iPod und iPod Nano Geräte voll funktionsfähig. Sogar telefonieren mit der Schutzhülle ist ohne Probleme möglich – wenn es sein muss auch unter Wasser, denn die E-Case i-Series ist nach dem IP Standard getestet und somit für 30 Minuten bis zu einer Wassertiefe von einem Meter (IPX7). Ab 2012 gibt es die SealLine E-Case i-Series für das iPhone, iPod und iPod Nano auch mit speziellen Kopfhöreranschlüssen.

Die bereits bewährte SealLine E-Case e-Series wird ab 2012 noch individueller. Neue Farben und Größen erweitern das Sortiment. Somit können Handys, Smartphones, Tablet-PC‘s und E-Books jeder Größe sowie auch alle anderen Wertgegenstände optimal geschützt werden. Die SealLine E-Case e-Series ist ebenfalls mit dem Urethan-Fenster versehen und nach dem IP Standard getestet.

Mit den SealLine E-Cases steht also einem spritzigen Vergnügen nichts mehr im Weg. Eine wasserdichte App wird man dazu wohl kaum finden.

Mir wäre ja auch mit einer solchen Hülle noch mulmig ein 500 Euro Smartphone oder Tablet mit ins Wasser zu nehmen. Zudem frage ich mich ob die Touch-Funktionen der Geräte wirklich noch ausreichend durch das Schutzfenster erhalten bleibt.

Der Preis für die iPhone Hülle liegt bei 24,95 Euro und für das iPad bei 34,95 Euro. Weitere Informationen zu den neuen SealLine E-Cases gibt es unter www.seallinegear.com.

Kategorien: Elektronische Ausrüstung

Tags: ,,,

1 Kommentar

  1. Ein sehr schöner Eintrag und zudem auch aufklärend. Ich habe schon länger grosse Angst um mein iPad gehabt, weil ich es auch gerne mal unter dem freiem Himmel nutze. Da ist ein normales iPad Case normalerweise ausreichend, aber wenn es dann plötzlich zu regnen beginnt … Da möchte ich lieber auf Nummer Sicher gehen. Dennoch teile ich deine Meinung, es nicht auszureizen und das teure Gerät trotz wasserdichtem iPad Case nicht unbedingt bei Regen draussen zu nutzen. ;-)

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.