helt-pro – Innovativer Kopfschutz für die Piste

Beanie meets Hardshell – helt-pro ist und Hartschale in einem, sozusagen das Beste aus zwei Welten: cooles Design kombiniert mit komfortabler Sicherheit. Der kompakte Protektor ist innen mit dämpfendem PU-Schaum ausgestattet und besitzt 10 Öffnungen für eine optimale Belüftung.

Das 3D-Gurtsystem sorgt für den richtigen Sitz auf dem Kopf. Der einzigartige Magnetverschluss wird mühelos einhändig und sogar mit angezogenen Handschuhen geöffnet und geschlossen. Eingeklemmte Haut und kalte Finger gehören somit der Vergangenheit an.

Egal, ob Fleece oder Fell – das Inlay schützt einen vor Kälte und sorgt für den perfekten Sitz und Tragekomfort deines „helts“. Die Mütze kann unkompliziert abgenommen und gegen ein anderes Modell aus den Kollektionen ausgetauscht werden. Außerdem passen auch die Sommermodelle problemlos auf die Hartschale.

Sommermodelle? Ja! Die helt-pro Streetcollection bietet luftige Kopfbedeckungen in Hut oder Mützen Optik auch für die wärmeren Tagen. Ideal für , Inliner, Pferd, oder auch Wakeboard.

Wer es ganz individuell mag, kann die Farben seiner Mütze auch selbst im Konfigurator zusammen stellen. Eine Kooperation zwischen den Machern des helt-pro Helms für Snowboarder, Skifahrer und Radler und den beliebten myboshis ermöglicht es einem von den vielen Farb- und Formvariationen von myboshi und dem Kopfschutz von helt-pro zu profitieren.

Die innovativen Helme sind aber nicht nur stylish sondern schützen auch effektiv, und zwar nach der europäischen Richtlinie 89/686/EWG, Kategorie 1. Die Produktion erfolgt übrigens in Deutschland. Alle großen Komponenten werden in Deutschland hergestellt und zusammengeführt. Die Hartschale kommt nicht aus Fernost, sondern aus der schönen Lausitz. helt-pro arbeitet mit lokalen und regionalen Partnern. Konfektion, Montage und Versand werden von Werkstätten für behinderte Menschen in der Umgebung durchgeführt.

Preislichen liegen die helt-pro Helme je nach Ausführung zwischen 80 und 110 Euro. Die Wechselmützen liegen zwischen 30 und 50 Euro. Erhältlich ist der innovative Kopfschutz direkt auf der Homepage von heltpro, oder auch über Amazon.de.

(Fotos : helt-pro)

Kategorien: Ausrüstung

Tags: ,,,,,

4 Kommentare

  1. Tolle Idee – nur der Retro Look aus den 1970er Jahren ist doch etwas von gestern. Es wäre nett, wenn den zuständigen Designern mal ein wirklich neuer Look einfallen würde.

  2. Na endlich! Diese Idee, hatte ich sogar schon sehr lange im Kopf. Habe mir sogar eine große Mütze von Oma stricken lassen für den Helm. Leider ist die Mütze nach ein paar Malen total zerfeldert. Diese hier scheinen mir ein wenig stabiler zu sein, so will ich jedenfalls hoffen, für den Preis!

  3. Das sieht verdammt cool aus. So einen Kopfschutz brauche ich auch unbedingt, wenn ich diesen Winter in das Seiser Alm Skigebiet fahre. Ich werde im Hotel Seiser Alm übernachten und freue mich schon riesig darauf. Wie gut so eine „Mütze“ schützt und hält werde ich dann eindeutig testen.

  4. Ich bin jedes Jahr in Meran und brauche auf jeden Fall etwas, was meinen Style unterstützt. Klasse Idee! LG Elisa

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.