Theater (er)wandern auf der Turracher Höhe

Die touristische Beratungsagentur Von Gold unter der Leitung von Gertraud und Claudia Degold, veranstaltet das erste Kulturprojekt seiner Art auf der Turracher Höhe. In den kommenden Sommermonaten Juni, Juli, August, September 2012 wird das Projekt „ (er)“ in der landschaftlichen Schönheit der insgesamt sieben Mal stattfinden.

Die Idee dazu entsprang im weitesten Sinne aus der alten Tradition der Wanderbühnen. Statt üppiger Beleuchtung und engen Logen erwarten den Zuschauer frische Bergluft und viel Natur, die sich als Kulisse versteht. Das Theaterstück „Der Turracher Erbprinz“ wurde eigens für das Kulturprojekt von Gertraud Degold geschrieben und ist eine Verwechslungskomödie in drei Akten. Das Stück dauert mit der zweieinhalb Stunden und führt von der Karlhütte, über die Katscherhütte zur Sonnalm. Das Stück hängt wie der Titel schon vermuten lässt, eng mit der Geschichte der Fürstenfamilie Schwarzenberg zusammen und macht somit die Vergangenheit für die ganze Familie erlebbar.

Die Premiere des Kulturprojekts „Theater (er)wandern“ mit dem Stück „Der Turracher Erbprinz“ ist der 16. Juni 2012 ab 14:00 Uhr. Die Veranstaltungsreihe findet anschließend ab 30. Juni 2012 im vierzehntätigen Rythmus jeweils um 16:30 Uhr statt. Die Laiengruppe Einach beginnt eine Stunde später mit der Aufführung. Am 8. September 2012 beginnt das Stück „Der Turracher Erbprinz“ bereits um 16:30 Uhr.

Treffpunkt: Hotel Turracherhof, Turracher Höhe 106, 8864 Turrach
Eintritt: Erwachsene 9 € und Kinder bis 14 Jahre 4 €

Die Teilnehmeranzahl ist aufgrund der Akustik auf 130 Personen beschränkt.

Ziel des Kultursommers ist, die länderübergreifende kulturelle Vielfalt der steirischen Gemeinde Predlitz-Turrach und der kärntnerischen Gemeinde Ebene Reichenau wieder zu beleben. Unterstützt wird das Projekt von Mag. Florian Schnabl, Initiator des Kunst und Kulturnetzwerkes in Murau, Vertretern der heimischen Wirtschaft, dem Tourismusverband Predlitz-Turrach und den Tourismusvereinen Turracher Höhe und Ebene Reichenau. Wer also eh schon auf Rundreise in der Steiermark ist und sich für Theater interessiert, sollte hier einen Stopp machen.

Die Kombination aus Wandern und Theater ist eine tolle Idee wie ich finde, auch wenn ich selbst kein Theatergänger bin. Weitere Informationen zum Stück gibt es auf der Facebook Seite der Agentur.

Kategorien: Events,Österreich,Wandern & Trekking

Tags: ,,,,

1 Kommentar

  1. Liebe Besucher und Kulturliebhaber! Erstmals vielen lieben Dank für den Blogeintrag. Ich freue mich wirklich sehr über die gute Ressonanz die „Theater (er)wandern“ erlebt. Was ich noch anmerken möchte, für den 16. Juni 2012 (Premierentag) gibt es nur noch wenige Karten und deshalb wird um Anmeldung unter der österreichischen Festnetznummer 04275/ 8366 (Hotel Turracherhof unterstützt uns in Sachen Ticketing) gebeten.
    Ich wünsche euch allen einen aufregenden Sommer,
    und vielleicht sieht man sich ja beim „Theater (er)wandern“,
    eure Claudia

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.