Skullcandy FIX – In-ear Kopfhörer für sportliche Aktivitäten

hat vor kurzem seinen neuen in-ear vorgestellt, den FIX mit Supreme Sound, der auch bei viel Bewegung nicht heraus fallen soll. Der FIX beseitigt ungewollte Musik-Unterbrechungen, indem er mit sanftem Kontakt angenehm auf mehreren Punkten im Ohr liegt. Ideale also zum Testen beim Laufen.

Der FIX kommt in einer edlen Verpackung mit Transporttasche und kurzer Bedienungsanleitung. Mein Testmodell ist recht auffällig in Orange/Grau gestaltet, man bekommt die Kopfhörer aber auch in dezenteren Farben wie Schwarz, Weiss oder Rot.

Zur Steuerung von oder besitzt der FIX über eine Bedienung am linken Ohrhörerkabel. In dieser Fernsteuerung ist zudem ein Mikrofon integriert welches sich zum Freisprechen eignet.

Der Skullcandy FIX verfügt über eine recht niedrige Impedanz von 24 Ohm, was ihn besonders für den Einsatz an mobilen Geräten wie MP3 Player oder Handys eignet.

Der Praxistest

Ich habe den Skullcandy FIX einige Male beim Laufen getragen und muss sagen, er macht seinem Namen alle Ehre. Die in-ear Kopfhörer halten bombenfest, selbst bei starkem Schwitzen. Nachjustieren Fehlanzeige. Apropos Schweiß, der FIX ist wasserabweisend (nicht wasserdicht) und eignet sich deshalb auch besonders für Schweißtreibende Sportarten und den Einsatz bei Regen.

Der Sound ist überzeugend. Ich bin aber auch kein audiophiler Mensch der verschiedene Frequenzbereiche analysiert um Kopfhörer beurteilen zu können. Für meine Musik (vorwiegend Electro) bietet der FIX einen satten Bass und einen guten Gesamtklang. Außengeräusche nimmt man dank der Bauform fast nicht mehr wahr. Beim Laufen gibt es auch quasi kein Rascheln was bei anderen Kopfhörern schon mal über das Kabel durch Vibrationen und Erschütterungen übertragen werden kann.

Einziger Kritikpunkt wäre die Fernbedienung welche sich in der Praxis als etwas unpräzise in der Handhabung herausstellte. Über den mittleren Druckknopf kann man die Wiedergabe starten, anhalten oder zum nächsten/vorherigen Song wechseln. Das Design ist hier etwas zu glatt, so dass man beim Drücken schon mal daneben liegt. Außerdem scheint die Bedienung wohl nur mit iOS Geräten von Apple zu funktionieren.

Fazit

Mir gefällt der FIX von Skullcandy. Er macht das was er soll und das macht er gut, bleibt auch bei viel Bewegung an seinem Platz, bietet satten Sound und die Qualität stimmt. Eine klare Kaufempfehlung meinerseits!

Der FIX ist für zur unverbindlichen Preisempfehlung von 69,95 Euro in den Farben Schwarz, Weiss, Rot und Orange erhältlich. Bei Amazon gib es ihn derzeit für recht günstige 45 Euro. Mehr Information über den FIX oder andere Skullcandy Produkte gibt es auf www.skullcandy.com.

Kategorien: Elektronische Ausrüstung

Tags: ,,,

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.