La Sportiva launcht erste Mountain Running Bekleidungslinie

Das italienische Unternehmen kennt man als Hersteller von Wander-, Trekking-, Kletter-, oder Mountain Schuhen. Nun stellt , nach Einführung der ersten Winter-Bekleidungslinie, auch seine erste Mountain Running Linie für den Sommer vor. Diese richtet sich vornehmlich an ambitionierte Läufer, die viel Wert auf hochfunktionale legen.

La Sportiva

Ob auf 2.000 Höhenmetern, bei Regen oder Hitze, auf schlammigen oder felsigen Untergrund: Die Mountain Running Linie wird allen Anforderungen gerecht. Für diese Situationen entwickelt La Sportiva die richtigen Schuhe und nun auch die optimale Bekleidung. La Sportiva steht seit Jahrzehnten für exzellente Qualität und Verarbeitung, was natürlich auch für ihre neue Bekleidungslinie gilt. Besonders viel Wert legen die Italiener auf erstklassige Materialien, neueste Technologien und hochwertige Membrane. Die Produktpalette der Mountain Running Kollektion umfasst Base- und Mid Layer, Hybrid Layer, Isolationsschichten und Shelljacken. Jedes Produkt unterstützt den Läufer in jeder Situation und schützt ihn vor Wind, Wasser, Sonne und Schnee.

Highlights Mountain Running Apparel

Firstlayer

Die Kollektion verfügt über eine ganze Reihe unterschiedlicher Shirts, die sich in verschiedenen Details voneinander unterscheiden. Das Material ist stets dasselbe: Die Cocona Naturfaser verwendet feinste Kokosnussextrakte, die zu Fasern verarbeitet werden, welche die Feuchtigkeit schnell nach außen leiten und kühlende Eigenschaften besitzen. Zusätzlich verfügen die Shirts über einen integrierten 50+ UV-Schutz, um den Läufer vor starker Sonneneinstrahlung zu schützen. Das Material besitzt eine natürliche Geruchskontrolle und verhindert die Bildung von Bakterien und die Entstehung unangenehmer Gerüche. Die Damenshirts sind tailliert geschnitten, die Herrenmodelle kommen im Regular Cut. Die Modelle Flight T-Shirt und Crystal T-Shirt für Damen verfügen über einen Rundhalsschnitt, das Sierra T-Shirt für Damen und das Mission T-Shirt für Herren weist einen zusätzlichen Frontzipper zur besseren Belüftung auf. Das Herrenmodell Epic Long Sleeve hat lange Ärmel.

Quest T-Shirt Kuma T-Shirt Crystal T-Shirt W

Im Kuma-Shirt für Herren und dem Jedy T-Shirt für Damen verarbeitet La Sportiva als einer der ersten Firma überhaupt Cocona Seamless, d.h. sie verzichten durch die spezielle, schlauchartige Strickweise auf jegliche Seitennähte.

Hosen

Die kurzen Pace Short (M) bzw. die Crystal Shorts (W) bietet eine gute Lösung als Stauraum: Außen verlaufen zwei Taschen aus Mesh, die sich besonders gut dafür eignen, Energyriegel zu verstauen und sie gleichzeitig schnell zur Hand zu haben. Auch der Laufrock Andromeda ist ein echter Blickfang.

Pace Short M Andromeda Skirt W

Hybrid Layer

Die Softshelljacken Merak (M) und Maia (W) überzeugen besonders durch ihr geringes Gewicht von 345 Gramm und ihre Materialkombination aus Windstopper und dreidimensionalem Mesh – perfekt geeignet für Aktivitäten am Berg, bei denen ein zuverlässiger Windschutz essentiell ist. Zwei flache Brusttaschen bieten genügend Stauraum. Leichter, aber dafür weniger winddicht, sind der Lynx Pullover (M) und der Electra Pullover (W). Gefertigt ist dieser aus atmungsaktivem, schnell trocknendem und elastischem woven fabric. Dadurch bietet er viel Bewegungsfreiheit und ein gutes Körperklima. Antibakterielles Polygiene verhindert Geruchsbildung.

Merak Jacket Lynx Pullover

Hard Shell

Das für Damen und Herren gleichnamige Storm Fighter Jacket besteht aus der ultraleichten, wasserdichten und extrem atmungsaktiven Gore-Tex Active Shell Membran. Das Ziel war es, eine 100% wetterfeste Jacke mit minimalem Gewicht (320 Gramm) und kleinstem Packmaß zu entwickeln. Die verstellbare Kapuze bietet zusätzlichen Schutz. Das Körperklima kann durch die seitlichen Unterarmbelüftungen reguliert werden.

Storm Fighter GTX

Neuheiten Mountain Running Footwear

Die Bergsportspezialisten aus dem Trentino erweitern ihre junge Mountain Running Kollektion um neue Schuhmodelle.

Ultra Raptor Anakonda Helios

Der Ultra Raptor ist eine Weiterentwicklung des Raptor Models und eignet sich speziell für Off-Road, Trails, Ultra Marathons und Langdistanzen. Die von La Sportiva konzipierte Frixion XF Sohle verfügt über sehr hohe Reibungseigenschaften. Das an der Sohle angebrachte Impact Brake System erhöht den Bremseffekt und den Antrieb, was grade im steilen Gelände sehr nützlich ist. Die Zwischensohle aus EVA Memlex gewährleistet gute Stoßdämpfung. Zusätzlich integriert ist eine Stabilisierung für die Ferse und ein verstärktes Schnürsystem. Das Außenmaterial aus atmungsaktivem Mesh ist stellenweise mit Mikrofaser verstärkt. Das Modell ist in fünf Farbstellungen erhältlich.

Der Anakonda wurde komplett neu entworfen und eignet sich ideal für Fell-Running auf weichem, nassen und schlammigen Terrain. Das Außenmaterial besteht aus zwei verschiedenen Arten von Mesh: Im Zehenbereich und an der Ferse ist die Meshstruktur für einen besseren Schutz komplett verschlossen, an den Seiten ist die Struktur offener und damit luftiger und atmungsaktiv. Insgesamt ist das Material schmutz- und wasserabweisend und trocknet extrem schnell. Die Schuhkonstruktion bietet maximale Stabilität. Die Frixion XF Sohle bietet guten Grip auf Trails. Der Fersenbereich ist zusätzlich verstärkt und besteht aus TPU. Eine Besonderheit ist sein extrem leichtes Gewicht.

Der Helios kommt ebenfalls frisch in die Mountain Running Kollektion hinzu. Er überzeugt besonders durch seinen hohen Tragekomfort und seinem Casual Look. Der Helios wurde für kurze Trainingseinheiten im Gelände konzipiert und eignet sich als komfortabler und sportlicher Freizeitschuh. Das Obermaterial besteht aus sehr atmungsaktivem Mesh. Durch das Slip-in-System lässt sich der Schuh schnell und einfach an- und ausziehen. Besonders auffällig sind seine vielen verschiedenen, bunten Farbstellungen.

Alle weiteren Informationen zur neuen Mountain Running Kollektion von La Sportiva gibt es unter lasportiva.com.

(Pressemitteilung und Fotos: La Sportiva)

Kategorien: Bekleidung,Running & Trailrunning

Tags: ,,,

2 Kommentare

  1. Hm, ich laufe jetzt aktiv seit rund 30 Jahren, meinen ersten Marathon anno 1988. In die Berge gehe ich fast genauso lange. Allerdings gehe ich da und laufe nicht. Trotzdem bezweifle ich, dass man fürs Mountain Runnig andere Klamotten braucht als fürs Laufen auf der Ebene. Bei den Schuhen sehe ich vielleicht noch ein, dass die Trails im Gebirge unebener sind als die Forstwege im Flachland. Aber spezielle Traingsschuhe für Crossläufer gabs doch auch schon immer, oder?

  2. Naja, La Sportiva stellt halt keine klassischen Laufschuhe her, sondern allgemein Schuhe für anspruchsvolleres Gelände. Da ist es nur normal, dass man die komplette Laufkollektion eben auch „Mountain Running“ nennt. Sicherlich kann man die Teile (abgesehen von den grob profilierten Schuhen) auch bei einem klassischen Straßenlauf tragen ;)

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.