VAPUR – Die Anti-Flasche im Test

Das amerikanische Unternehmen wurde 2009 gegründet und stellt umweltfreundlichen „Anti-Flaschen“ für den Outdoor Einsatz her. Die leichten Falt-Flaschen werden in den USA produziert, sind
BPA-frei, spülmaschinenfest und können eingefroren werden. Wir haben einige Testmuster von verschiedenen Modellen der VAPUR Flaschen erhalten, welche wir euch nachfolgend kurz vorstellen möchten.

Die Anti-Flaschen von VAPUR gibt es in verschiedenen Größen. Die ELEMENT (Foto links) fasst 1 Liter, die REFLEX (Foto Mitte) 0,5 Liter, und die speziell für Kinder gestaltete QUENCHER (Foto rechts) 0,4 Liter. Auf den ersten Blick sticht einem das bunte Design ins Auge, eine willkommene Abwechslung im meist monotonen Wasserflaschen Allerlei. Die flexible Konstruktion ist sehr leicht und bleibt doch steht wenn sie voll (und sogar, wenn sie halb voll) ist. In leerem Zustand können die Flaschen zusammengerollt oder gefaltet werden.

Beim Trinken liegen die VAPUR Flaschen recht gut und sicher in der Hand. Die Modelle REFLEX und QUENCHER verfügen über einen ausziehbaren Sport-Verschluss der durch eine separate Plastikkappe vor Schmutz geschützt wird. Der Verschluss hält absolut dicht, ist aber recht schwergängig bei der Betätigung. So schafft unsere 3-jährige Tochter es nicht den Verschluss bei ihrer QUENCHER Flasche heraus zu ziehen. Wesentlich praktischer ist hier der „SuperCap“ Verschluss der ELEMENT Flasche. Diese lässt sich sehr leicht öffnen und hält trotzdem dicht. Außerdem kann die Schutzkappe nicht verloren gehen.

Für optimale Erfrischung an heißen Tagen kann man die Falt-Flaschen zur Hälfte füllen und im Gefrierfach übernachten lassen. So kann man sie als Eispack benutzen oder die andere Hälfte mit Wasser auffüllen und hat stundenlang kaltes Wasser zur Verfügung.

Alle Modelle der VAPUR Kollektion verfügen über einen Karabinerhaken (leider nur auch Kunststoff) zum Anbringen an Rucksäcken oder Taschen. Die Flaschen können zudem auf dem weißen Feld auf der Rückseite mit einem wasserfesten Stift beschriftet werden.

Praktisch ist die Reinigung der Flaschen, diese können nämlich einfach mit in die Spülmaschine gegeben werden. Vor der Reinigung müssen lediglich der Verschluss und der Karabiner abgenommen werden. Wird die Falt-Flasche allerdings nicht nur mit Wasser befüllt, so muss diese durch die enge Öffnung mit etwas Spülmittel und einer Bürste gereinigt werden.

VAPOR Quencher zum Selbstgestalten

Ganz toll sind im Übrigen die QUENCHER Flaschen für Kinder, denn diese können mit den mitgelieferten Stickern individuell gestaltet werden. Unsere Tochter hatte jedenfalls eine Menge Spaß beim Bekleben ihrer Flasche. Die Sticker halten erstaunlich gut, und wenn doch mal einer ab geht oder das Design nicht mehr gefällt, liegen der QUENCHER noch genügend weitere Stickerbögen bei.

Fazit

Die Falt-Flaschen von VAPUR sind nicht nur super praktisch und leicht, sondern sehen auch noch klasse aus. Die bunte „Anti-Flasche“ hat unsere kleine Eve auf jeden Fall überzeugt! Schade nur, dass sich der Verschluss bei dem Kindermodell QUENCHER so schwer öffnen lässt.

Alle VAPUR Modelle sind ab 9,95 Euro bei Amazon.de erhältlich.

Kategorien: Ausrüstung

Tags: ,

1 Kommentar

  1. Das hört sich interressant und umweltfreundlich an. Wenn man nur Leitungswasser verwendet oder Getränke in wieder verwendbaren Glas-Pfandflaschen kauft und umfüllt, wird der Energie- und sonstige Aufwand für das Recyclen von Plastikflaschen eingespart.
    Die Faltflaschen sind optisch attraktiv und lassen sich leer platzsparend verstauen.
    Wenn das Material nicht versprödet und die Faltstellen lange halten, dürften sie vor allem für Reiseproviant, bei Outdoor-Aktivitäten und bei Kindern gut ankommen.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.