La Sportiva Block Scouting – Neue Bouldergebiete auf Sardinien

Die Idee kursierte schon lange, nun wurde sie endlich umgesetzt: Eine Gruppe -Athleten ist nach aufgebrochen, um neue Bouldergebiete auszukundschaften. Das Ergebnis lässt Kletter-Herzen höher schlagen: Feinster Granit in astreiner Qualität mit Blick aufs Meer.

La Sportiva Sardinia Block Scouting

Sardinien ist nicht nur eine wunderschöne Urlaubsinsel, sondern auch ein Kletterparadies par excellence: Felsen und Blöcke aus Kalk oder Granit, wohin das Auge reicht. Die meisten davon sind noch nicht von Kletterern erschlossen worden, darunter auch die Gegend rund um Gallura im Norden der Insel. Die Region wimmelt geradezu vor traumhaften Granitblöcken, die Kletterer magisch anziehen. Allerdings sind die wenigsten davon bisher geputzt und gereinigt worden, was viele Boulderer bisher abgeschreckt hat, dort zu . Das hat sich jetzt geändert: Das La Sportiva Team, bestehend aus hervorragenden Kletterern, erforschte Mitte November zwei Wochen lang die Gegend, um die besten Blöcke zu sichten, zu reinigen und zu . Getreu ihrem Motto „Clean&Climb“ ist somit ein neues Bouldergebiet mit 49 Blöcken entstanden.

La Sportiva Sardinia Block Scouting

Pietro Dal Pra, La Sportiva Athlet und Tester, übernahm als Sardinien-Kenner die Koordination des Trips. Mit von der Partie waren Nalle Hukkataival und sein Kompagnon Anthony Gullsten, die Italiener Michele Caminati, Silvio Reffo, Marzio Nardi, das Boulder-Paar Paerson/Ciavaldini , das junge Talent aus Bayern Fabian Buhl sowie Cody Roth. Unterstützt wurde die Truppe von motivierten einheimischen Kletterern, die eifrig beim Putzen halfen und die Boulder gleich als erste ausprobieren konnten.

Einen guten Eindruck des neuen Bouldergebiets gibt auch dieser Teaser:

Der Boulderführer mit detaillierten Topos und Beschreibungen kann hier heruntergeladen werden.

(Pressemitteilung und Fotos: SALEWA)

Kategorien: Italien,Klettern & Bergsteigen

Tags: ,,,,

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.