Creative MUVO mini – Bluetooth Lautsprecher für draußen

Sommerzeit ist Camping-, Grill- und Poolparty-Zeit. Dazu gehört natürlich auch Musik die für gute Laune sorgt. Heute nimmt man zur Beschallung aber nicht mehr den altmodischen Ghettoblaster, sondern greift immer öfter auf einen handlichen Bluetooth zurück, welcher die Musik bequem vom iPod, Smartphone oder Tablet abspielt. Der Multimedia-Spezialist Creative hat uns kürzlich einen seiner mobilsten Krachmacher zum Testen zukommen lassen, den MUVO mini.

Der Lieferumfang des MUVO mini ist recht überschaubar. Neben dem eigentlichen Lautsprecher in einer coolen Verpackung, wird lediglich noch ein Micro-USB Kabel zum Laden, sowie diverse Zettelchen zur Inbetriebnahme mitgeliefert. Ein USB Netzstecker liegt leider nicht bei, sollte man aber mittlerweile wohl zu genügend zu hause rumliegen haben.

Creative MUVO mini Lieferumfang

Äußerlich besticht der MUVO mini durch sein schlichtes kantiges Design. Das Boxengitter ist markant gezeichnet, ebenso wie die wabenförmigen Tasten auf der Oberseite. Das Gehäuse besteht aus einem mattem Kunststoff (Softlack?) der relativ unempfindlich gegen Fingerabdrücke ist. Für den Einsatz im Freien ist der MUVO mini nach Schutzart IP66 (Staubdicht und Schutz gegen starkes Strahlwasser) gegen Staub und Wasser bestens geschützt. Einen Regenschauer sollte der Lautsprecher also problemlos weg stecken.

Der MUVO mini verfügt über 4 Tasten auf der Oberseite: eine Einschalt- / Standby-Taste, eine Multifunktionstaste (für Bluetooth Kopplung / Verbindung / Rufannahme), eine Taste für leiser / stumm, sowie eine Taste für lauter. Was mir fehlt sind Tasten für den nächsten / vorigen Track, so dass man das Abspielgerät (z.B. Smartphone) nicht immer hervor kramen muss.
An der Rückseite befindet sich, unter einer Wasserfesten Abdeckung, ein 3,5-Millimeter-Aux-Eingang zum Anschluss analoger Audiogeräte, sowie ein Micro-USB-Port zum Aufladen des MUVO mini. Die Akkulaufzeit gibt mit 10 Stunden an (2.200 mAh Akku), was ich in der Praxis auch so bestätigen kann.

Creative MUVO mini - Bedienelemente Creative MUVO mini - Anschlüsse

Zum Koppeln berührt man den MUVO mini einfach mit einem NFC-fähigen Gerät, oder verbinden das Gerät wie gewohnt per Bluetooth. Dank integriertem Mikrophon kann man den Lautsprecher auch als Freisprechanlage nutzen und ein Gespräch direkt über die Bluetooth-Taste annehmen.

Um es vorweg zu nehmen, ich bin jetzt kein besonders audiophiler Mensch. Für mich klingt der MUVO mini, bei dieser geringen Größe und in dieser Preisklasse, einfach richtig toll und ausgewogen. Für die kleine Poolparty im Freien reicht die Lautstärke alle Mal, ohne dabei wie eine Blechkiste zu  scheppern.

Fazit

Die unverbindliche Preisempfehlung für den MUVO mini gib Creative mit 59,99 Euro an, der Straßenpreis beträgt aktuell rund 50 Euro (z.B. bei Amazon.de). Das Preis/Leistung Verhältnis geht, angesichts des satten Sounds und der guten Akkulaufzeit, absolut in Ordnung. Einzig die Tasten für die Auswahl des Tracks vermisse ich. Mit seinen kompakten Abmessungen und rund 285 g ist der MUVO mini auch durchaus Rucksack tauglich.

Alle weiteren Informationen zu Creatives kleinem BT Lautsprecher gibt es unter Creative.com.

Wer sich selbst vom Sound des MUVO minis überzeugen möchte, der hat nun die Gelegenheit einen Lautsprecher von Creative in Rot zu gewinnen. Als Gadgets für den nächsten Ausflug zum Badesee gibt es noch einen Mini-Klappgrill und eine Mini-Campingleuchte dazu.

Gewinnspiel

Mitmachen ist ganz einfach, nutzt das nachfolgende Raflecopter Formular um eine oder mehrere Gewinnchancen zu erhalten:

a Rafflecopter giveaway

Teilnahmeschluss ist der 19.07.2015 um 23:59 Uhr. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt hier im Blog und per E-Mail.

Viel Glück!

Gewinner

Der Gewinner steht fest: Jannie F.

Herzlichen Glückwunsch! Bitte lass mir noch deine Lieferadresse per Email zukommen, dann kannst du dich bald über dein Päckchen freuen :)

Kategorien: Camping,Elektronische Ausrüstung

Tags: ,,,

25 Kommentare

  1. Ich halte schon lange Ausschau nach einem tollen Lautsprecher für draussen – konnte mich aber bisher nicht entscheiden. Diese sehen einfach perfekt aus – ich würde sie wahrscheinlich als erstes beim Grillieren am Fluss verwenden.
    Liebe Grüsse
    Ariana

  2. Ich kann gerne in einem Jahr nochmal ein Update zum MUVO mini posten. Er wird sicherlich noch einige Male zum Einsatz kommen :)

  3. Das wäre die perfekte Kombi für den nächsten Picknick Ausflug an die Dreisam in Freiburg.
    Viele Grüße
    Andreas

  4. Er würde in Wertheim am Main auf den Campingplatz ordentlich eingeweiht :) Ich würde mich sehr freuen!

  5. Cornelia Wittmann

    Am Bolzplatz beim der Geburtstagsfeier meines Sohnes! Wäre cool!

  6. So einen Bluetooth Lautsprecher hat sich meine Frau schon länger gewünscht. Bisher konnten wir uns jedoch noch für kein Modell entscheiden. Der Muvo macht nach Deiner Beschreibung aber einen guten Eindruck. Währe wohl genau das Richtige für draußen auf dem Balkon oder wenn wir mal mit etwas mehr Gepäck verreisen.

  7. Das wäre ja sooo toll für Sport, Spaß und Spiel! Ich würde mich soooo freuen!

  8. Ich hatte den MUVO auch im Einsatz, allerdings nicht allzu lange. Soundqualität fand ich ansich in Ordnung und auch der Akku hat voll und ganz überzeugt. Leider haben 2 Tasten nach ca. 1,5 Monaten den Dienst eingestellt, obwohl ich jetzt nicht allzu ruppig damit umgegangen bin :/ Für den Outdooreinsatz ist er zwar geeignet, trotzdem darf man nicht vergessen dass es immer noch empfindliche Elektronik ist. Ich vermute beim Transport im Rucksack ging etwas zu Bruch.

  9. Der ist wirklich sehr klein. Das interessiert mich nun wirklich. Den werde ich demnächst mal Probe hören. Ich bin auf den Sound gespannt.

  10. Ich suche schon lange nach dem passenden Soundträger für mein neues Hängezelt Cacoon.
    Gibt es irgendwo einen Vergleich verschiedener Hersteller?

  11. Ich persönlich bevorzuge ja den Soundlink Mini II von Bose. Der kostet aber auch das dreifache, dafür ist der Sound einmalig. Da denkt man, es fegt einem gleich das Zelt weg… wasserdicht und so robust ist er halt leider nicht.

  12. Hi Sven,

    da stimme ich dir zu gute Laune und gute Musik muss sein. Muss mir echt noch einen anschaffen beim letzten mal wars en bisschen ruhig beim Campen, was aber auch malnchmal ganz schön is :D

  13. Pingback: Hercules WAE Outdoor 04Plus – Ein Bluetooth Lautsprecher fürs Fahrrad « Freiluft Blog

  14. Interessant zu sehen, wie die Bluetooth Boxen 2015 aussahen. Vom Design her gefallen mir die aktuellen Modelle von JBL, Bose oder UE um einiges besser. Klanglich kann ich den Lautsprecher natürlich nicht bewerten, aber ich denke mal mit einer JBL Flip 3 könnte er es nicht aufnehmen.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.