Der offizielle Geocaching-Guide

ist (immer noch) in aller Munde. Allein in Deutschland betreiben Hunderttausende das Outdoor-Spiel regelmäßig, lassen sich davon raus in die Natur locken, entdecken ihre eigene Heimat neu, erkunden fremde Städte und beeindruckende Sehenswürdigkeiten oder lassen sich zu besonderen, verborgenen Orten abseits ausgetretener Pfade führen, an denen sie Schätze bergen und Rätsel lösen. Nahezu 3 Millionen Geocaches sind heute in (fast) allen Ländern der Welt versteckt, auch unmittelbar in Eurer Nähe.

Nun gib es den ersten offizielle Geocaching-Guide, der auf amüsante Art mit animierenden Texten, aussagekräftigen Fotos und wertvollen Tipps sowohl Einsteigern eine willkommene Starthilfe gibt, als auch mit Beiträgen des Geocaching Hauptquartiers und detaillierten Zusatzinformationen selbst erfahrenen Premium Cachern einen tieferen Einblick in diese faszinierende Welt bietet.

Der offizielle Geocaching GuideBernhard Hoёcker, Tobias Zimmermann, Benjamin Gorentschitz & Jens Freyler

Der offizielle Geocaching-Guide

ISBN 978-3-942617-05-5
216 Seiten inklusive Farbbilder, Illustrationen und Multimedia-Einbindung
Taschenbuch-Ausgabe
12,80 €

3 Millionen Geocacher gibt es weltweit, rund 400.000 Geocache-Schätze sind allein in Deutschland versteckt, keine virtuellen Comic-Fantasiewesen sondern in der Regel echte Behälter, manchmal winzig, teils riesig, mit kleinen oder größeren Schätzen für die ein Geocacher Rätsel lösen oder besondere Herausforderungen meistern muss.

Bereits vor 16 Jahren startete Geocaching in den USA und verbreitete sich rasant über den ganzen Globus, binnen eines Monats entstanden Caches in Nordamerika, Neuseeland, Chile, Australien und Irland. Deutschland folgte am 2. Oktober 2000 mit einem ersten Versteck südlich von Berlin.

Mittlerweile ist Geocaching zu einem weit verbreiteten Hobby geworden, das Schauspieler und Comedian Bernhard Hoecker sowie die Autoren Jens Freyler, Benjamin Gorentschitz und Tobias Zimmermann seit vielen Jahren betreiben. Trotz 5 Millionen Spielern gab es bisher allerdings weltweit keinen offiziellen Geocaching-Guide, den der traveldiary Verlag nun gemeinsam mit dem Geocaching Hauptquartier von Groundspeak, den Entwicklern und Betreibern von Geocaching, verwirklicht hat.

So bietet dieses neben umfangreichen Anleitungen, wichtigen Tipps, reizvollen Geschichten, zahllosen Bildern und Illustrationen auch einzigartige Blickwinkel und Insider-Informationen aus der Feder der vier Autoren wie auch des Geocaching-Mitgründers Bryan Roth, weiteren Mitarbeitern des Hauptquartiers und sogenannten Reviewern, die regional die Spielregeln und ihre Einhaltung pflegen.

Gerade im Hype rund um Pokemon Go erlebt auch Geocaching aktuell einen sehr großen Zulauf, stellt es für viele Outdooraktive doch eine anspruchsvollere und naturverbundenere Schnitzeljagd dar, die sowohl die Augen für bekannte und unbekannte städtische Sehenswürdigkeiten öffnet, mit Mystery-Rätseln die detektivische Neugier fördert oder einen über EarthCaches zu den Wundern der Natur führt.

Durch die enge Zusammenarbeit mit Groundspeak mit dem unerschöpflichen Erfahrungsschatz der Erfinder und Entwickler der GPS-basierten Schatzsuche sowie dank des Humors und der Pfiffigkeit der Autoren Bernhard Hoecker (aktuell im TV mit der Quizsendung „Wer weiß denn sowas?“), Benjamin Gorentschitz, Jens Freyler und Tobias Zimmermann ist nicht nur ein informationsstarker Guide entstanden sondern auch ein lesens- und sehenswertes Buch (durch zahlreiche Farbfotos und die Einbindung von Videos), das nicht nur erfahrene Geocacher anspricht, sondern auch Outdoorinteressierte, Technikverliebte und andere Neugierige an diese Freizeitspielart heranführt – und so die Community sicherlich weiter wachsen lassen wird.

Der offizielle Geocaching Guide ist ab sofort für 12,80 Euro bei Amazon.de erhältlich.

Pressemitteilung: traveldiary Verlag

Kategorien: Bücher, Magazine & Filme,Geocaching

Tags: ,,

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.