meinMonsun – wasserdichte Umhängetasche und mobile Dusche in einem

Unter dem Namen meinMonsun läuft zurzeit auf StartNext, der größten deutschen Crowfunding Plattform, ein Projekt für alle die gerne draußen und in der Welt unterwegs sind. Die drei Freunde Jonas, Robin und Christoph wollen mit meinMonsun einen multifunktionalen Begleiter für Alltag, Abenteuer, Reisen und Festivalbesuche realisieren. meinMonsun ist ein wasserdichter , den man als robuste Umhängetasche nutzen kann, und lässt sich zusätzlich kinderleicht  zu einer mobilen Outdoor- umbauen!

Als Packsack fasst meinMonsun 10 Liter, was z.B. für 5 T-Shirts + 2 Hosen + 2 Pullover reicht. Er kann dann auch als Umhängetasche genutzt werden und schützt den Inhalt zuverlässig vor Regen und Schmutz.

Dank der großen Öffnung ist meinMonsun blitzschnell, z.B. in einem Bach oder einem See, zu befüllen, und verwandelt sich so zu einer mobilen Campingdusche. Dazu verfügt meinMonsun über einen knicksicheren Schlauch und einen robusten Duschkopf mit zwei Duschfunktionen (Start-Stop und Dauerregen).

Das Beispiel der drei Freunden vom Niederrhein zeigt, dass innovative Ideen auch aus Deutschland kommen. “Um unser Projekt realisieren zu können, benötigen wir jedoch Unterstützung. Denn wir wollen unabhängig von Banken und Investoren unsere Ziele und Ideale verwirklichen können” erklärt Christoph. Das Crowdfunding System kommt ursprünglich aus den USA, wo es heute im Kreise der jungen Gründer sehr etabliert ist. Auf StartNext  wird meinMonsun präsentiert und kann von Interessenten quasi “vorbestellt” werden. Wenn genügend Vorbestellungen zusammen kommen und das Fundingziel erreicht wird, wird das Geld ausgezahlt um das Projekt in einem festen Zeitrahmen zu realisieren. Wenn jedoch nicht genügend Geld zusammen kommt, wird jedem einzelnen seine Vorleistung zurückerstattet und das Projekt wird nicht realisiert. Das Ziel ist es also, durch eine Vorfinanzierung potentieller Kunden dazu zu sorgen, dass die Idee von meinMonsun realisierbar ist, ohne sich gegenüber Investoren oder Banken zu verpflichten.

“Wir haben bereits erste Exemplare von meinMonsun produzieren lassen und getestet! Um jedoch in die Serienfertigung überzugehen, wollen wir uns ein Feedback einholen. Dafür haben wir unser Projekt bei StartNext gestartet” berichtet Jonas. Wenn auch du die drei und ihre Idee (ohne Risiko) unterstützen möchtest, besuche Sie auf StartNext. Den meinMonsun Packsack gibt es schon für 25 Euro.
Die Aktion läuft bis zum 21.12. Das Fundingziel von 5.000 Euro liegt derzeit aber leider noch in weiter Ferne.

Viele weitere Infos und Bilder zu meinMonsun findest du auch auf der eigenen Website unter meinelement.com.

Fotos: meinMonsun

Pressemitteilung: meinMonsun

Kategorien: Ausrüstung

Tags: ,,,,

5 Kommentare

  1. Wow – super Idee! Ich hoffe das Projekt hat Erfolg! Wäre auch eine tolle Sache für merhtägige/mehrwöchige Fahrradtouren

  2. Das ist mal eine Innovation. Ich habe selber zwei der Wasserdichten Rucksäcke und muss sagen: der hier sieht wirklich gut aus. Finde den auch auf Booten echt praktisch, Ich habe mir die auch zum Kajak fahren gekauft.

  3. Hallo Sven,

    coole Idee! Ich frage mich nur, ob man den Sack auch mit warmem/heißem Wasser befüllen kann? Mit kaltem Bergwasser duscht sich doch etwas kalt.. :D

    Viele Grüße aus Tokio
    Tessa

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.