Carinthia ISG Multifunktionsjacke im Test

Der österreichische Hersteller Caranthia produziert seit nunmehr fast 70 Jahren schon Schlafsäcke und Kälteschutzbekleidung für Outdoor-Sportler, Soldaten und Jäger. Dabei findet die komplette Fertigung der Produkte innerhalb Europas statt, um höchste Herstellungs- und Qualitätsstandards zu garantieren. Selbst Profis wie Hans Kammerlander oder die „Huberbuam“ vertrauen auf die Marke. Wir konnten uns kürzlich selbst von der Qualität überzeugen. Hierzu hat der Online Shop Frankonia.de uns die Carinthia ISG Jacket freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

ISG steht für „Insulated Shell Garment“. Dabei handelt es sich um eine Multifunktionsjacke die aus dem militärischen Spezialeinsatzbereich hervorging, was man der im Detail auch ansieht. Die ISG ist eine Hybrid-Softshell- welche durch eine G-LOFT-Isolation an Vorder- und Rückseite sowohl wärmt, als auch mit wasserabweisenden, winddichten und atmungsaktiven Eigenschaften Punkten kann. G-LOFT ist ein synthetisches Isolationsmaterial (ähnlich wie das bekannte PrimaLoft Material), welches die Vorzüge natürlicher Daunen mit der Unempfindlichkeit der Kunstfaser kombiniert. Die ISG ist jetzt aber keine für extreme Minusgrade, sondern eher für Temperaturen von leicht unter 0°C bis ca. 10°C, je nachdem was man halt sonst noch als Bekleidungsschichten drunter trägt. In der Praxis hatte ich die auch meist in diesem Bereich im Einsatz, wobei man bei Temperaturen deutlich unter 0°C schon merkt, dass die Isolation nicht mehr ausreicht.
Die Softshell Außenhülle ist wasserabweisend, hält also leichten Regen ab. Für stärkere Regengüsse ist die ISG Jacke nicht ausgelegt. Dafür ist sie sehr atmungsaktiv, was z.B. besonders bei schweißtreibenden Wanderungen mit Rucksack (oder Kinderkraxe) von großem Vorteil ist. Wenn es trotzdem mal etwas zu hitzig unter der Jacke wird, dann helfen die großzügigen Ventilationsöffnungen mit Reißverschluss in der Seitennaht.

Die Kapuze verfügt über elastische Kordelzüge, kann abgenommen und im Kragen verstaut werden. Der Innenkragen ist mit Thermovlies ausgestattet und trägt sich sehr angenehm. Der 2-Wege-Frontreißverschluss mit Windleiste und Kinnschutz, schließt allerdings etwas eng am Hals.
Die Fronttaschen sind sehr großzügig ausgelegt. Sie reichen im Innern fast bis zu den Schultern, so dass man selbst größere Trinkflaschen darin unterbringen kann. Auch sonst geizt die ISG Jacke nicht mit Taschen. Auf der Innenseite findet man jeweils zwei Einschubtaschen, sowie zwei Reißverschlusstaschen auf Brusthöhe. Weiter verfügt die ISG Jacke noch über zwei aufgesetzte RV Oberarmtaschen. Ehrlich gesagt bräuchte ich so viele Taschen eigentlich nicht, aber die Jacke kommt, wie schon erwähnt, aus dem militärischen Bereich, wo man wohl deutlich mehr Ausrüstung am Körper tragen muss. In diesem Bereich bin ich aber kein Experte, da es so was wie Wehrdienst in Luxemburg nicht gibt.

Der Schnitt der ISG Jacke fällt recht sportlich, also körpernah aus. Bei meiner Körpergröße von 1,90m und schlanken 77 Kilo, passt Größe L perfekt. Wer es gerne etwas luftiger mag, oder einen etwas ausgeprägteren Bauch mit sich rum trägt, der sollte einfach eine Nummer größer als üblich wählen. Der Sitz ist super angenehm, Dank vorgeformten Ärmeln und sehr flexiblem Softshell Material. Am unteren Saum befindet sich ein innenliegender, einhändig verstellbarer, elastischer Kordelzug, um die Jacke individuell anzupassen.

Fazit

Insgesamt macht die ISG Jacke einen robusten und durchdachten Eindruck. Mir gefällt vor allem die tolle, flexible Passform und die Hybridkonstruktion. Die Wärmeleistung ist jetzt nicht auf extreme Minustemperaturen ausgelegt, dafür punktet die ISG Jacke aber mit hervorragender Atmungsaktivität, eignet sich also auch für etwas schweißtreibendere Wanderungen mit Rucksack. Zudem macht sie auch im Alltag optisch wie funktionell eine gute Figur.

Mit knapp 250 Euro ist die Carinthia ISG Jacke kein Schnäppchen, aber auch nicht überteuert und durchaus jeden Cent wert. Von mir gibt es auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung!

Weitere Informationen zur Carinthia ISG Jacke gibt es unter Carinthia.eu. Erhältlich ist sie unter anderem im Online Shop von Frankonia.

Hinweis
Die Carinthia ISG Jacket wurde uns kostenlos von Frankonia.de zum Testen zur Verfügung gestellt.

Kategorien: Bekleidung

Tags: ,

2 Kommentare

  1. Günstig ist diese Funktionsjacke ja auf keinen Fall aber dein Test gefällt mir. Muss ich mir auch mal genauer anschauen und evtl. auch einen Blogpost dazu verfassen :)

  2. Im Vergleich zur Carinthia TRG Jacket Tactical multicam ist die Carinthia ISG Jacke wiederum ein echtes Schnäppchen. Je nachdem von welcher Seite man es eben betrachtet. Carinthia ist nun mal nicht billig…

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.