NORR 3/2014 ab sofort im Handel erhältlich

26. September 2014 von  
Abgelegt unter Bücher & Magazine

Die NORR Herbstausgabe mit einer bunten Mischung aus Natur und Kultur ist ab sofort im Handel erhältlich. Folgende Themen erwarten euch unter anderem: eine kulinarische Wanderung im norwegischen Fjell, die besten Tipps für Aarhus, ein Survival-Kurs in Dalarna und eine Outdoor-Expedition in die nordische Dunkelheit mit Mountainbikern und Schlittschuhläufern.

NORR 03/2014

Highlights aus dem Inhalt:

INTRO. Sonnenfinsternis auf den Färöer-Inseln. Bauklötze staunen in Osby. Jubiläumsbesuch in Nuuksio. Kunst-Expedition in Kopenhagen.

KOLUMNEN. Die besten Lese- und Filmtipps für die dunkle Jahreszeit von unseren Kolumnisten.

BERICHTE. Paddeln in Dänemark. Norwegische Pionierarbeit. Festival-Extase in Reykjavík.

GEAR GUIDE. Gut gerüstet geht es mit Windschutz, Rucksack und Axt in den Herbst-Wald.

CITY GUIDE. Aarhus ist Dänemarks zweitgrößte Stadt und eine lebendige Kulturmetropole. Sie zeigt sich nicht nur im Herbst von ihrer besten Seite.

NORDLICHT. In der Fotoschule geht es dieses Mal um das Thema Natur. Im Anschluss zeigen die NORR-Leser ihr fotografisches Können.

STOCKHOLM. Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung, lautet eine beliebte Weisheit. Es gibt auch kein schlechtes Licht, nur schlechte Stirnlampen. Vier schwedische Outdoor-Experten berichten, wie man die nordische Dunkelheit bezwingt.

JOKKMOKK. Greta Huuva wurde in der Schule gezwungen, schwedische Gerichte zu essen. Heute ist sie kulinarische Botschafterin für samische Esskultur und betreibt ein Café, in dem sie Krähenbeeren-Tee, kandierten Engelwurz und Chips aus Birkenrinde verkauft.

BRIMILAND. Herzliche Gastfreundschaft und erstklassige Gastronomie sind die wichtigsten Zutaten bei Familie Brimi, die einen Berggasthof, eine Sennerei und ein Gourmet-Restaurant in den Bergen rund um Valdresflye betreibt.

DALARNA. Sie kommen aus Schweden, Deutschland, Belgien und Boston – und drücken die Schulbank im Wald. Auf dem Stundenplan der Heimvolkshochschüler in Sjövik stehen jahrhundertealte Überlebenstechniken. NORR war dabei.

Über das NORR Magazin :

NORR ist das führende Magazin für Outdoor und Lifestyle im Norden. Vier Mal im Jahr berichtet NORR über faszinierende und außergewöhnliche Erlebnisse in den nordischen Ländern, über die wunderbare Natur, die einzigartig in Europa ist und über Menschen, die ihre eigenen, spannenden Wege gehen. Auch Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind wichtige Themen bei NORR – egal ob bei Papier, Themenwahl oder Transportmitteln. Hinter der Zeitschrift steht ein schwedisches Team mit langjähriger Erfahrung im Outdoor-Journalismus. Die Redaktion hat ihren Sitz in Stockholm.

Weitere Informationen zum NORR Magazin und Neues aus der Redaktion gibt es unter norrmagazin.de, auf Facebook und Twitter.

(Quelle: www.norrmagazin.de)

NORR 1/2014 ab sofort im Handel erhältlich

13. März 2014 von  
Abgelegt unter Bücher & Magazine

Es ist Frühling! Auch im Norden wird es langsam wärmer. Heute kommt NORRs große Frühlingsausgabe in den Handel. Die Redaktion stimmt euch diesmal auf die warme Jahreszeit mit gemeinschaftlichem Wandern und der neuen Fotoschule mit Outdoor-Fotograf Martin Hülle ein. Und taucht ab in die skandinavischen Nächte, wo ihr eine faszinierende Tierwelt kennenlernt. Außerdem nimmt sie euch mit zu den 24 besten Öko-Spots in Malmö und paddelt ohne einen Pfennig Geld in der Tasche die norwegische Küste entlang.

NORR 1/2014

Highlights aus dem Inhalt:

INTRO. Samische Weltreise. Findus feiert Geburtstag. Insidertipps für Helsinki. Ausgezeichneter Urlaub in Nattavaara. Ferienhäuser in Finnland. Ecco goes Eco.

KOLUMNEN. Die besten Highlights des Frühjahrs 2014 aus der nordischen Musik- und Filmszene verraten unsere Kolumnisten.

BERICHTE. Umwelthauptstadt Kopenhagen. Tove Janssons hundertster Geburtstag. Laute und leise Töne in Trondheim.

GEAR GUIDE. Alles, was man für nächtliche Fotoexkursionen im Norden braucht, ist in unserem Gear Guide zu finden.

SCHONEN SPEZIAL. Malmö ist die wohl fortschrittlichste Stadt Schwedens in Sachen Umwelt. Die besten Tipps für einen Aufenthalt im grünen Süden. Plus: Paddeltour auf dem Immeln.

NORDLICHT. Martin Hülle verrät seine besten Fototipps in der NORR-Fotoschule. Und wir zeigen die besten Leserbilder des Frühjahrs.

NATÜRLICH REISEN. 83 Tage war der Schwede Sören Kjellkvist mit seinem Kajak alleine vor der norwegischen Küste unterwegs. Ohne Geld und ohne Proviant. Trotzdem war seine Reise eine Erfolgsgeschichte.

NÄCHTLICHE ABENTEUER. Der Naturfotograf Felix Heintzenberg fängt erst dann an zu arbeiten, wenn die meisten anderen ins Bett gehen. Um skandinavische Wildtiere in der Dunkelheit vor die Kamera zu bekommen, harrt er auch mal stundenlang im Wald aus.

DIE MASSE MACHT´S. Früher zogen die meisten Wanderer im Norden alleine los. Doch Einsamkeit war gestern. Heute wollen immer mehr Menschen gemeinsam die Natur erleben. NORR hat das neue Wander-Phänomen genauer unter die Lupe genommen.

REISE INS LEBEN. Aus heiterem Himmel wird Martin Hülle der Boden unter den Füßen weggerissen, als er an Epilepsie erkrankt. Doch der Fotograf und Autor weigert sich, die Krankheit einfach hinzunehmen. Er will wieder raus in die Natur – und in den Norden.

Über das NORR Magazin :

NORR ist das führende Magazin für Outdoor und Lifestyle im Norden. Vier Mal im Jahr berichtet NORR über faszinierende und außergewöhnliche Erlebnisse in den nordischen Ländern, über die wunderbare Natur, die einzigartig in Europa ist und über Menschen, die ihre eigenen, spannenden Wege gehen. Auch Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind wichtige Themen bei NORR – egal ob bei Papier, Themenwahl oder Transportmitteln. Hinter der Zeitschrift steht ein schwedisches Team mit langjähriger Erfahrung im Outdoor-Journalismus. Die Redaktion hat ihren Sitz in Stockholm.

Weitere Informationen zum NORR Magazin und Neues aus der Redaktion gibt es unter norrmagazin.de, auf Facebook und Twitter.

(Quelle: www.norrmagazin.de)

NORR 4/2013 ab sofort im Handel erhältlich

5. Dezember 2013 von  
Abgelegt unter Bücher & Magazine

Der Winter ist da. Und nie war Kälte schöner. Heute kommt NORRs große Winterausgabe in den Handel. Die Redaktion nimmt euch mit zum Nordic Iceskating im Schärengarten, schultert die Skier beim Fjord-Freeriding in den norwegischen Sunnmøre-Alpen, schaut hinter die Kulissen des Eishotels in Jukkasjärvi und besucht die 10 besten Fjäll-Hotels im Norden.

NORR 04/2013

Highlights aus dem Inhalt:

INTRO. Lichtkunst in Åre. Museumspremiere in Helsingør. Streifenfestival in Stockholm. Arktisches Wochenende in Riksgränsen.

KOLUMNEN. Die besten Highlights des Winters 2013 aus der nordischen Musik-, Fotografie- und Architekturszene.

UMWELT. Nordschweden erlebt einen Bergbauboom. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt. NORR hat hinter die Kulissen geschaut.

GEAR GUIDE. Reißleine, Stöcker und Eisdorn gehören zur Sicherheitsausrüstung beim Nordic Iceskating. Alles, was man sonst noch braucht, verrät der Gear Guide.

FOTOSCHULE. Thomas Senf ist mit ganzem Herzen Alpinist und Fotograf. Er weiß, wie man auch unter extremen Bedingungen noch spannende Bilder machen kann.

CITY GUIDE. NORR hat der finnischen Hauptstadt Helsinki einen Besuch abgestattet und die besten Cafés, Restaurants, Hotels und Ausflugsziele ausfindig gemacht.

AUFS GLATTEIS GEFÜHRT. Drei Männer wagen sich aufs Eis. An den Füßen haben sie Kufen, in der Hand Stöcke mit Metallspitzen. Einen Tag lang erkunden sie die Geheimnisse des Nordic Iceskating.

IN DER UNTERWELT. Buchstäblich am Ende der Welt liegt der Weltsamen-Tresor, ein unterirdisches Lager für Nutzpflanzsamen, die auf Spitzbergen für die Zukunft eingefroren werden. Ein Besuch in der größten Tiefkühltruhe der Welt mitten im Nichts.

DER TOTALE HÖHENRAUSCH. Die Sunnmøre-Alpen im Westen Norwegens machen den Alpen in Mitteleuropa ernsthaft Konkurrenz. Im Norden fährt man allerdings statt mit dem Skibus mit dem Boot zum Skifahren. Und Lifte gibt es auch keine: Freeriden für Fortgeschrittene.

KUNST AUF ZEIT. Eis und Schnee überall, außerdem ist es dunkel und kalt. Doch mitten in der Dunkelheit schaffen internationale Teams wunderschöne Kunstwerke auf Zeit – individuell gestaltete Suiten für das Icehotel in Jukkasjärvi. NORR war dabei.

Über das NORR Magazin :

NORR ist das führende Magazin für Outdoor und Lifestyle im Norden. Vier Mal im Jahr berichtet NORR über faszinierende und außergewöhnliche Erlebnisse in den nordischen Ländern, über die wunderbare Natur, die einzigartig in Europa ist und über Menschen, die ihre eigenen, spannenden Wege gehen. Auch Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind wichtige Themen bei NORR – egal ob bei Papier, Themenwahl oder Transportmitteln. Hinter der Zeitschrift steht ein schwedisches Team mit langjähriger Erfahrung im Outdoor-Journalismus. Die Redaktion hat ihren Sitz in Stockholm.

Weitere Informationen zum NORR Magazin und Neues aus der Redaktion gibt es unter norrmagazin.de, auf Facebook und Twitter.

(Quelle: www.norrmagazin.de)

NORR 3/2013 ab sofort im Handel erhältlich

26. September 2013 von  
Abgelegt unter Bücher & Magazine

Der Sommer ist vorbei, doch das ist kein Grund, traurig zu sein, denn heute erscheint NORRs große Herbstausgabe! Diesmal werdet ihr auf farbenfrohe Wanderungen im Sarek-Nationalpark und in die unendliche Stille in Finnland mitgenommen. An der schwedischen Westküste genießt man die Ruhe nach dem (Touristenan-) Sturm und begleiten die Prüflinge des Internationalen Wildnisführerverbandes bei ihrem Examen in Värmland.

NORR 03/2013

Highlights aus dem Inhalt:

INTRO. Brückenbauer in Norwegen. Dänisches Stuhl-Revival. Arktische Expeditionen in Kopenhagen. Nordische Filmtage und der NORR-Krimitipp für die dunkle Jahreszeit.

KOLUMNEN. Die spannendsten Highlights des Herbstes 2013 aus der nordischen Musik-, Fotografie- und Architekturszene.

OUTDOOR. Eine Gruppe Jugendlicher aus einem Problemstadtteil von Stockholm nimmt am Fjällräven Classic teil. Und wird vom Nordland-Virus infiziert.

GEAR GUIDE. Alles, was man für eine gediegene Herbst-Wanderung im hohen Norden braucht!

CITY GUIDE. Stockholm ist grün. Nicht nur, was die Natur betrifft, die die Stadt umgibt, sondern auch in Sachen Umweltfreundlichkeit. Der NORR-Guide für grüne Erlebnisse.

FOTOSCHULE. Karin Alfredsson versteht es, auf ihren Bildern die richtige Spannung zu erzeugen. Die NORR-Fotografin verrät ihre besten Tipps für tolle Kompositionen.

WILDNISERPROBT. Mitten in Värmland müssen die Wildnisführer-Anwärter des Internationalen Wildnisführerverbands zeigen, was sie können. Die Fotografin Maren Krings hat sie auf ihrer Examenstour begleitet und sich dabei Hals über Kopf in den Norden verliebt.

SEI DOCH MAL STILL! Jonas Sivelä macht die Probe aufs Exempel. Er fährt mit seiner Tochter raus aus der Stadt, um die Stille zu suchen. Gibt es die überhaupt? Und wie hört sie sich an? Nach einigen Tagen in der Natur ist er um einiges schlauer als vorher. Und entspannter.

RUHE UND RAUSCH. Im Herbst ist der schwedische Fischerort Smögen eine Oase der Ruhe. Ideal, um die Seele baumeln zu lassen, zu wandern oder paddeln zu gehen. Im hohen Norden herrscht dagegen volle Konzentration als Peter Persson versucht, das berüchtigte Rapadalen zu bezwingen.

ENTSPANNT IM WALD. Statt gemütlich ein Feierabendbier im Büro zu trinken, gehen Gabriel Arthur und seine Kollegen nach der Arbeit in den Wald, um sich zu erholen.

Über das NORR Magazin :

NORR ist das führende Magazin für Outdoor und Lifestyle im Norden. Vier Mal im Jahr berichtet NORR über faszinierende und außergewöhnliche Erlebnisse in den nordischen Ländern, über die wunderbare Natur, die einzigartig in Europa ist und über Menschen, die ihre eigenen, spannenden Wege gehen. Auch Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind wichtige Themen bei NORR – egal ob bei Papier, Themenwahl oder Transportmitteln. Hinter der Zeitschrift steht ein schwedisches Team mit langjähriger Erfahrung im Outdoor-Journalismus. Die Redaktion hat ihren Sitz in Stockholm.

Weitere Informationen zum NORR Magazin und Neues aus der Redaktion gibt es unter norrmagazin.de, auf Facebook und Twitter.

(Quelle: www.norrmagazin.de)

NORR 2/2013 ab sofort im Handel erhältlich

31. Mai 2013 von  
Abgelegt unter Bücher & Magazine

Der skandinavische Sommer ist da! Heute erscheint die große Sommerausgabe des NORR Magazins. Wie immer mit spannenden Outdoorreportagen, neuen Design- und Musiktrends und vielen tollen Reisetipps. Die neue Ausgabe nimmt euch diesmal mit dem Kanu mit nach Dalsland, umrundet Island mit dem Fahrrad, besucht Bio-Bauern in Bullerbü und lässt sich von außergewöhnlicher Fjordkunst aus Norwegen begeistern.

Der 31. Mai ist für NORR auch Stichtag für ein paar Neuerungen auf norrmagazin.de. Freut euch unter anderem auf den Fotowettbewerb NORDLICHT, eine neue Reiserubrik mit Buchungsmöglichkeit und ein erweitertes NORR Archiv.

NORR 02/2013

Highlights aus dem Inhalt :

INTRO. Neues für die Outdoor–Küche. Deutsch-­schwedische Geschäfte. Leckeres Essen auf Gotland. Der NORR-Filmtipp.

KOLUMNEN. Die spannendsten Highlights des Sommers 2013 aus der nordischen Musik-, Fotografie- und Architekturszene.

KULTUR. Kiruna zieht um. Weil der Stadt im Norden Schwedens buchstäblich der Boden unter den Füßen weggezogen wird, wird die Stadt versetzt – und erneuert.

GEAR GUIDE. Der Sommer kommt – und mit ihm die Fahrradsaison. NORR hat radsporttaugliches Equipment getestet.

FOTOSCHULE. Auf den Bildern von Emma Fredriksson verwischen die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Fiktion. In NORR verrät sie, wie ihre geheimnisvollen Bilder entstehen.

CITY GUIDE. Am Öresund sind alle Tage bunt! In dieser Ausgabe geht NORR im farbenfrohen Kopenhagen zwischen Öko-­Hotdogs und Design-­Hotels auf Stadtsafari.

PADDELN, WAS DAS ZEUG HÄLT. Der Dalsland Kanumarathon+ gehört zu den härtesten Wett-­ kämpfen, den die Szene zu bieten hat. 55 Kilometer müssen die Teilnehmer auf dem Wasser bewältigen. Entlang der Strecke stehen Tausende begeisterte Zuschauer und feiern ein Volksfest.

ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT. Die Landwirte in Schweden sind in den letzten Jahrzehnten immer älter und immer weniger geworden. Doch im Schatten dieses Abwärtstrends wächst eine neue Generation an Bio-Bauern heran, die hingebungsvoll das Land ihrer Vorfahren beackern.

KUNST AM FJORD. Jenseits der typischen Postkartenidylle schaffen norwegische Künstler, Fotografen und Architekten ihr eigenes Bild der Fjordlandschaften. NORR zeigt spannende Interpretationen dieses wichtigen Identitätssymbols in einer Bildreportage.

1399 KILOMETER RUNDFAHRT. Mutprobe auf Island – mit dem Fahrrad wollen Kaisa und Christopher Leka die Insel auf der berühmten Ringstraße umrunden. Doch das ist leichter gesagt als getan.

Über das NORR Magazin :

NORR ist das führende Magazin für Outdoor und Lifestyle im Norden. Vier Mal im Jahr berichtet NORR über faszinierende und außergewöhnliche Erlebnisse in den nordischen Ländern, über die wunderbare Natur, die einzigartig in Europa ist und über Menschen, die ihre eigenen, spannenden Wege gehen. Auch Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind wichtige Themen bei NORR – egal ob bei Papier, Themenwahl oder Transportmitteln. Hinter der Zeitschrift steht ein schwedisches Team mit langjähriger Erfahrung im Outdoor-Journalismus. Die Redaktion hat ihren Sitz in Stockholm.

Weitere Informationen zum NORR Magazin und Neues aus der Redaktion gibt es unter norrmagazin.de, auf Facebook und Twitter.

(Quelle: www.norrmagazin.de)

Nächste Seite »