Alpenüberquerung mit dem Fahrrad

Dies ist ein Gastbeitrag von Thomas Meier – Freelancer und Autor.

Sie spielen mit den Gedanken, die Alpen mit dem Fahrrad zu überqueren? In den Alpen erwarten Sie die schönsten Touren, die mit ein bisschen Vorbereitung auch von Anfängern befahren werden können.

Vorbereitung der Tour

Zunächst einmal gilt es, die Strecke zu planen. Um sich körperlich fit zu machen, stellen Sie sich die Frage, ob die Strecke Kraft oder Ausdauer benötigt. Je nach Anforderung bereiten Sie sich dann vor. Dabei sollten Sie unbedingt auf eine ausgewogene Ernährung achten. Wichtig für die Vorbereitung der Tour, ist vor allem die ausreichende Zufuhr von Mineralien und Spurenelementen. Kalzium zum Beispiel ist gut für die Muskulatur, Zink hilft bei der Regeneration. Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Planung ist die Ausrüstung. Hierbei sollten Sie neben Trinken, Nahrung und wasserabweisender Kleidung auch Werkzeuge mit einplanen, um im Falle von Notfallreparaturen handeln zu können. Vergessen Sie nicht, ausreichend Nahrung einzuplanen. Es kann durchaus möglich sein, dass Sie durch Ihre Radtour 2000kcal zusätzlich zu ihrem Kalorienverbrauch verbrennen. Verlassen Sie sich bei Ihrer Radtour außerdem nicht nur auf und ihr Handy. Es ist gerade in den Bergen durchaus möglich, dass Sie keinen Empfang haben werden.

E-Bike – das perfekte Fahrrad für die Alpenüberquerung

Das E-Bike wird immer beliebter. Laut einer repräsentativen Markstudie des Marktforschungsunternehmen Trendscope, können sich 35 Prozent der Radurlauber vorstellen, zu einem E-Bike zu greifen. Ein neues E-Bike kann ganz schön teuer werden. Zum Glück gibt es günstigere Alternativen. So können Sie sich für ein E-Bike im Abo entscheiden, das Sie monatlich zahlen. Bei diesem Rundum-Sorglos Paket sind Versicherungen und Reparaturkosten oft inklusive. Sie können aber auch ein E-Bike gebraucht kaufen. Bei Greenstorm zum Beispiel bekommen Sie gebrauchte E-Bikes, die vor dem Verkauf aufbereitet werden, die im Endzustand quasi wie neu sind. Die E-Bikes stammen von bekannten Markenherstellern, auf deren langjährige Erfahrung Sie vertrauen können. Es lohnt sich, bei Anbietern wie Greenstorm gebrauchte E-Bikes zu kaufen, da die Modelle eine 2-jährige Garantie auch auf Akku, Motor und Rahmen beinhalten.

Tourempfehlungen

Bei der Alpenüberquerung mit dem Fahrrad warten viele unvergessliche schöne Momente auf Sie. Folgende Touren sind absolut empfehlenswert. Tour 1 ist der Transalp-Rhone Radweg. Diese Tour umfasst eine Strecke von 350 km und kann in 8 Etappen bezwungen werden. Sie fahren an der Rhone entlang – die Tour endet dann in Genf. Eines der Highlights dieser Tour ist der Pfynwald – einst wegen Räubern gefürchtet – ist er heute einer der letzten Föhrenwälder in Europa. Die zweite Tour ist die Via Claudia Augusta. Diese Strecke umfasst 717km, die in 12 Etappen befahren werden kann. Die Tour führt von Donauwörth in Bayern bis hin nach Italien in den Ort Altino oder Ostiglia. Highlights dieser Tour sind das Schloss Neuschwanstein und die schöne Natur in der Nationalparkregion Reutte. Die dritte Tour schließlich führt von München nach Venedig. Die Strecke ist etwa 580km lang und wird in 8 Etappen bewältigt. Die Tour führt zunächst an der Isar entlang und über den Brennerradweg. Highlights sind ganz klar die Dolomiten, wo Sie unzählige schöne Ausblicke erwarten.

Kategorien: Fahrrad & Mountainbike

Tags: ,,,

1 Kommentar

  1. Herzliche Grüße!
    Ich danke Ihnen für diesen gelungenen Artikel. Das ist wirklich eine aufschlussreiche Information, die Sie da weitergeben. Danke für die tollen Impulse, ich habe wieder etwas gelernt. Alles Gute!

    Herzlichen Dank,
    Simon

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.