Wanderung um den Gosausee

Der Vordere Gosausee im oberösterreichischen Teil des Salzkammergutes, ist ein beliebtes Ausflugsziel und das nicht zu Unrecht. Auch wir ließen es uns nicht nehmen, mit den Kindern einen kurzen Abstecher zum See zu machen.

Der Bergsee liegt am Nordfuß des Dachsteinmassivs auf 933 m. Am Seeanfang steht die Talstation der Gosaukammbahn zur Gablonzer Hütte, ein Einstiegspunkt zu vielen Wanderrouten. Kurz vor der Talstation findet man zahlreiche kostenlose Parkplätze.

Wir haben die knapp 5 km lange Wanderung um den Gosausee gegen den Uhrzeigersinn gestartet. Der Schotterweg ist durchgehen sehr einfach zu begehen, sogar mit halbwegs geländetauglichen Kinderwagen, und zieht sich einmal komplett um den See. Unterwegs findet man auch immer mal wieder lehrreiche Stationen für Kinder, ebenso wie kleine Wiesen, wo hartgesottene (wie unsere Kinder) einen Sprung in den recht kalten Bergsee wagen können.

Am Ostufer des Sees befindet sich zudem der Laserer-Alpin-Klettersteig, welcher sowohl direkt am Wasser unterhalb des Wanderwegs, als auch auf den Felsplatten oberhalb des Weges (zugänglich via Himmelleiter) verläuft. Mit der Aussicht auf den Dachstein und die Nähe zum See ist die Tour landschaftlich absolut eindrucksvoll.

Fazit

Der Gosausee ist zwar touristisch etwas überlaufen und der Weg an sich recht anspruchslos, die Location ist aber auf jeden Fall einen Besuch wert! Die Aussicht über den See auf das Dachsteingebirge ist einfach phänomenal schön. Wer etwas mehr Action als eine einfache Wanderung um See sucht, der sollte auf jeden Fall den Klettersteig in Erwägung ziehen, oder die Badesachen einpacken.

Kategorien: Österreich,Wandern & Trekking

Tags: ,,

2 Kommentare

  1. Hallo,

    vielen Dank für diesen interessanten Beitrag. Wieder ein sehr spannendes Thema! Hast mir auf jeden Fall geholfen. Danke dir. Die Bilder vom Seen sind einfach umwerfend schön.

    Ich freue mich auf weitere interessante Beitrage von dir!

    Beste Grüße
    Graffitiartist

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.