Bestellabwicklung bei BunteFuesse.de

Hinweis : Dieser Beitrag vom 28.08.2008 musste aufgrund eines Schreibens des Anwalts von BunteFuesse.de von mir überarbeitet werden, und war deshalb über mehrere Monate nicht online.

Nachdem ich über den Crocs Yukon Schuh hier im Blog berichtet habe, war ich froh als ich endlich einen Online gefunden hatte, welcher diesen in der gewünschten Farbe und Größe auch auf Lager hatte. Der Bestellvorgang bei BunteFuesse.de (die ausschließlich in ihrem Shop anbieten) war auch schnell erledigt, und die per PayPal bezahlt. Das war am 5. Juli.

Als ich nach 10 Tagen noch kein Paket entgegen nehmen konnte, dachte ich halt es würde dann in meiner Abwesenheit (Schottland Tour) eintreffen. Ich habe bei der Bestellung extra die Adresse meiner Eltern angegeben, da bei uns eh selten jemand zuhause anzutreffen ist wenn der Postbote seine Runde macht. Doch auch nach weiteren 2 Wochen : nichts.

Also meldete ich mich per E-Mail beim Service. Eine automatisierte Antwort von BunteFuesse.de teilte mir mit, dass der Service per E-Mail zur Zeit nicht möglich ist. Stattdessen steht bei Fragen zu Bestellungen oder Produkten eine kostenpflichtige Hotline zur Verfügung (14 ct. / Minute aus dem deutschen Festnetz).

Ich griff also zum Telefon um die Service-Hotline anzurufen (aus dem luxemburger Festnetz). Die Dame am Telefon entschuldigte sich und wollte sich gleich drum kümmern. Das war am 28. Juli.
Am 4. August wechselte der Bestellstatus dann von „Offen“ nach „In Bearbeitung“.

Nach knapp 2 Wochen und nochmaligem telefonischen Reklamieren, erhielt ich dann am 17. August eine E-Mail in der mir mitgeteilt wurde, dass ein Fehler in der Anlage des Auftrages aufgetaucht sei, und meine Bestellung deshalb in einem Status hängen geblieben sei. Die Schuhe seien aber nun verpackt worden und würden am Tag darauf das Haus verlassen. Als Entschuldigung wurde mir ein Gutschein im Wert von 10 Euro versprochen.

Ich kann die Schuhe also doch noch in diesem Sommer anziehen … dachte ich zumindest. Eigentlich geht eine Lieferung die am Montag in Deutschland abgeschickt wird, spätestens am Donnerstag oder Freitag bei mir in Luxemburg ein. Aber leider nicht die Lieferung von BunteFuesse.de. Also habe ich nochmals (am letzten Dienstag, 26. August) bei der Service-Hotline angerufen und reklamiert. Die freundliche Dame hatte aber keine Ahnung was da schief gelaufen ist, und wird dies jetzt nochmals überprüfen.

Sollten die Schuhe immer noch nicht abgeschickt worden sein, werde ich die Bestellung stornieren, denn mittlerweile kann man das Modell auch bei unserem lokalen Crocs-Händler kaufen.

Falls die Schuhe doch noch bei mir eintreffen sollten, werde ich den 10-Euro-Gutschein an einen der hier Kommentierenden verlosen (vorausgesetzt der Gutschein ist nicht personengebunden). Ich werde nicht mehr dort bestellen.

Kategorien: Shops

Tags: ,,,,

64 Kommentare

  1. Mittlerweile häufen sich auch meine Erfahrungen genau in dieser Richtung – dass immer mehr Shops die Sachen gar nicht vorrätig haben. Das wurde mir zumindest bei zwei Bestellungen auch schon so bestätigt, bei denen man mich darum bat, einige Wochen zu warten.

    Derzeit streite ich mich mit einem Weinversand: Meine Bestellung ging raus und das Geld wurde schon nach zwei Tagen abgebucht. Nach sehr viel Mailverkehr und nun einigen Telefonaten stellte sich heraus, dass der Wein ausverkauft ist und das Weingut diesen auch nicht mehr liefert…das Geld habe ich immer noch nicht zurück…

    A propos crocs: bergfreunde.de ist ein guter Tipp, aber ich glaube, das weisst Du schon ;-)

    PS: Ich möchte den Gutschein auch nicht :))

  2. Bergfreunde sowie Sweetfeet Shoes (England) hatten die neuen Yukons noch nicht auf Lager. Deshalb ärgere ich mich ja so, da Buntefuesse die Crocs als einer der wenigen Online Shops schon im Angebot hatten.

    Ich denke ich werde morgen, spätenstens aber am Montag anrufen und die Bestellung stornieren. Dürfte ja (hoffentlich) nicht all zu schwer sein das Geld wieder auf mein PayPal Konto zurück zu überweisen.

  3. Pingback: Crocs - immer noch in Mode? Egal, hauptsache gemütlich... | MountainBlog.de

  4. Ich habe das Thema direkt bei mir als Tipp aufgegriffen. Ich war gerade sowieso am Schreiben, da passten Deine Erfahrungen ganz gut…

    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du Dein Geld zügig und unproblematisch zurück bekommst!

  5. Das Beste ist in solch einem Fall die Bestellung zu stornieren. Da hier ein Fernabsatzgeschäft abgeschlossen wurde, bist Du nach §§ 355, 312d Abs. 1 Satz 1 BGB zum Widerruf berechtigt. Wenn Dein Widerruf rechtzeitig und wirksam erklärt wurde, musst Du die geforderte Summe nicht bezahlen und die Ware auch nicht abnehmen. Ich würde da einfach mal beim Verbraucherschutz anrufen, um das zu klären.

  6. Tag zusammen.
    Kann es sein das hier ein wenig pauschal vom Leder gezogen wird ?
    So wie ich das oben lese, handelt es sich da um ein Callcenter das scheinbar für den Bockmist zuständig ist.
    Der Rest wurde ja angesprochen. Strornieren. EMail ( da fehlt mir ein wenig die klare Linie, eMail schreiben bedeutet ja nun nicht zwangsweise das die beim Adressaten auch ankommen ), es soll die gute alte Post noch geben, da mahnt man einfach mal schriftlich und braucht dann nicht öffentlich gleich den Sprung aus dem Fenster machen.

    Im übrigen Stammkunde bei buntefuesse.de und bergfreunde.de und seit Monaten mit beiden sehr zufrieden.

  7. Ich verstehe nicht ganz, was Du genau mit pauschal meinst.

    Mir jedenfalls ging es um die Verallgemeinerung. Ich stelle den Trend fest, dass viele Online-Shops Artikel ausschreiben, die sie nicht auf Lager haben. Der Kunde muss dann lange warten und/oder Ewigkeiten seinem Geld hinter laufen. Ich wollte das Thema gar nicht im Einzelfall betrachten, sondern eher den Trend beschreiben.

    BTW: Schlimm, wenn man bei einem Besteller, dann auch noch via Post mit Einschreiben etc. stornieren muss, weil er möglicherweise sagt, dass eine Storno-eMail nicht angekommen ist. Klar, das ist rechtlich verbindlicher, aber kundenfreundlich ist das nicht…

  8. Was mich nervt ist zum ersten, dass ich eine kostenpflichtige Supportnummer anrufen muss, da deren Email Support derzeit nicht funktioniert. Zum anderen werde ich hier hingehalten mit leeren Versprechungen.

    Ob das Callcenter schuld hat oder nicht, ist mir doch egal. Ich habe einen Kaufvertrag mit buntefuesse.de abgeschlossen und nicht mit dem Callcenter. Dann müssen die auch zusehen, dass meine Ware bei mir ankommt.

  9. So, Bestellung wurde heute storniert. Allerdings wusste die gute Dame am Telefon nicht was ein PayPal Konto (über welches ich die Bestellung gezahlt habe) ist. Ich hoffe ich werde mein Geld dennoch irgendwann wiedersehen.
    Ausserdem schickt sie mir noch einen Retouren-Schein zu, damit ich die Ware zurück schicken kann. Ähm, ja. Ich storniere ja eigentlich die Bestellung da ich noch gar keine Schuhe erhalten habe. Aber nun gut, mal schauen wie die Geschichte hier weitergeht.

  10. Heute wurde (endlich) mein Geld wieder auf mein PayPal Konto zurück überwiesen. Die Schuhe sind übrigens noch immer nicht angekommen, was natürlich die Frage aufwirft, ob diese überhaupt jemals abgeschickt wurden …

  11. Ich bin seit längerem auch schon Kunde bei Buntefuesse und bestelle dort öfters meine Crocs und auch für andere und bis jetzt ohne große Probleme.
    Ich denke echt, dass dies ein extremer Sonderfall war. OK ich warte ab und zu statt den 2-3 Tagen mal 5 Tage auf eine Lieferung aber bis jetzt kamen alle Schuhe immer an.
    Mit dem CallCenter habe ich auch schon gesprochen ;), die können einem manchaml helfen, aber manchmal müssen die auch Sachen weiterleiten. Wobei PayPal sollte man schon kennen ;)

  12. Dieser Kommentar musste aufgrund eines Schreibens des Anwalts von BunteFuesse.de gelöscht werden.

  13. Ich habe ebenfalls be Buntefuesse bestellt und die Wahre nie zu gesicht bekommen das war am 26 Juni also vor fast 3 Monaten. Seitdem schlage ich mich kostenpflichtig mit den freundlichen Damen von der Servicehotline herum. Die um keine fadenscheinliche Entschuldigung verlegen sind. Als ich meine Bestellung stornieren wollte wurde mir das natürlich zugesichert auf mein Geld warte ich also noch immer vergebens.
    übrigens auch ich komme aus Luxemburg vieleicht liegt es ja daran
    Abzocke grenzenfrei.

  14. So, habe die Crocs Yukon nun bei Freelanders hier um die Ecke gekauft. Kosten genau so viel, und ich kann sie gleich mit nach Hause nehmen :)

    Damit hat dieses Thema sich nun für mich erledigt.

  15. Genau meine Erfahrungen mit buntefuesse.
    Die erste Teillieferung kam, wurde retourniert zuum Umtausch. Seitdem kein Zeikchen irgendwelcher Art vonseinten buntefuesse, obwohl diese Crocs immer noch am Lager vorrätig ist.
    Die restliche Lieferung ist mittlerweile is „Rot“ gerutscht. Bei der Bestellung war von 2-4 Wochen Lieferzeit die Rede.

    Ich versuche jetzt bereits seit 2 Wochen über paypal mein Geld wiederzubekommen. Tja, mal sehen, ob das funktioniert. Da kein ebay-Kauf fällt dieser Vorgang nicht unter den angepriesenen Käuferschutz.

  16. Leider kann ich die schlechten Erfahrungen auch nur bestätigen. Ich habe vor ca. 5 Wochen drei Paar normale Crocs bestellt, direkt das Geld überwiesen, und ca. 4 Wochen lang keine Ware erhalten. Maine E-Mails wurden standartisiert mit Hinweis auf eine kostenpflichtige (welche Frechheit ist das!) Hotline beantwortet. Dort gab mir ein netter Herr Antwort, das die Ware „Morgen“ dort eingehe und dann „umgehend“ weitergesendet wird. Habe ich leider zu Unrecht geglaubt. Letzte Woche habe ich eines der drei Paare bekommen, wie toll. Ich habe zwei weitere e-mails versendet, ohne persönliche Reaktion und heute wieder in den sauren Apfel gebissen, die Hotline anzurufen, entsprechend geladen.
    Die nette Dame bat mich auch noch, doch freundlich zu sein, wozu ich bei dieser Adresse keine Veranlassung mehr sehe. Vielmehr bedauerte ich sie um ihren Arbeitgeber!
    Sie sagte wieder, die Ware geht morgen raus. Klar!
    Ich warte nun die Woche noch ab und bin beruhigt, eine gute Rechtschutzversicherung zu haben…

  17. Dass der Email Support noch immer nicht funktioniert finde ich allerdings mehr als merkwürdig. Das ist ja jetzt schon ein ganzes Jahr her, und die haben das Problem immer noch nicht behoben?

    Ich habe übrigens bis heute nie eine Entschuldigung von BunteFuesse.de erhalten, nur ein Schreiben des Anwalts wegen meinem Beitrag hier :(

  18. Kann (nein musss!) mich meinen Vorrednern vorbehaltlos anschließen! Warte auch schon seit 14 Tagen auf meine umgehend bezahlten Crocs. Mail-Nachfragen verlaufen im Sande. Es wird lediglich auf eine kostenpflichte HOTLINE verwiesen. Ganz mieser Service! Kann von diesem Händler nur dringend abraten.

  19. Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, habe Anfang Januar 2010 Crogs bestellt und umgehend bezahlt, die Ware ist nie eingetroffen, auf mehrfacher Nachfrage bei der kostenpflichtigen Servicehotline habe ich immer eine E-Mail bekommen mit der Bemerkung „Status: Ware versendet“. Kein Datum, kein nichts. Per E-Mail ist buntefuesse nicht zu erreichen. Ich habe jetzt per Einschreiben mit Rückschein eine Nachfrist gesetzt bzw. mein Geld zurück verlangt. Mal sehen was passiert. ICH WERDE NIE WIEDER DORT BESTELLEN.

  20. Hallo,habe auch große Probleme mit dieser Firma. Habe im Dezember meine Bestellung zurückgeschickt, bis heute,3.02.2010, mein Geld noch nicht wieder bekommen. Das sind 79,00 euro ,elche ich schon imDezember 2009 bezahlt habe.Am telefon wurde mir immer gesagt, sie würden es weiterleiten.Habe schon 3mal angerufen. Wer bezahlt einem eigentlich die telefonkosten?? kann von dieser Firma nur abraten!Heute habe ich gesagt, dass ich noch eine Woche abwarte und dann einenRechtsnwalt einschalten werde.

  21. buntefuesse hat die von mir gesetzte Nachfrist verstreichen lassen, ich erwäge jetzt rechtliche Schritte einzuleiten. Übrigens, ich habe die Schuhe am 2 Februar bei Bergfreunde bestellt und war am 5. Februar im Besitz der Ware, es geht also auch anders. NIE WIEDER BUNTEFUESSE!!!

  22. Hier ist mein Problem mit BunteFuesse:
    Nachdem ich bei BunteFuesse meine Bestellung nach 2 Wochen wieder storniert hatte, da nicht sicher war, ob meine bestellten Crocs Mammoth überhaupt jemals lieferbar sein werden, warte ich nun seit 10 Tagen auf die Rücküberweisung meines im voraus über PayPal bezahlten Rechnungsbetrages.
    Auch ich kann dort außer dem Call-Center mit der teuren Rufnummer niemanden erreichen. Einmal wurde mir dort im Call-Center sogar der Hörer einfach aufgelegt. Die Dame war nicht bereit, sich mein Problem anzuhören und sagte mitten im Satz einfach „Auf Wiederhören“. Weg war ich.
    Ich ärgere mich nun auch schon seit mehr als 3 Wochen mit diesem Verein herum und hoffe, dass ich mein Geld zurückbekomme. Leider gilt der Käuferschutz von PayPal nur bei eBay, was ich vorher nicht wusste. Tja, und nun warte ich.
    Ich bin super enttäuscht und mega sauer. Ich werde dort mit Sicherheit nie wieder bestellen!!! NIE WIEDER!!! Meine heißgeliebten Mammoth-Crocs hab ich in meiner gewünschten Farbe und Größe bereits anderswo bestellt, wo sie nach 3!!! Tagen (ungelogen!) auch schon bei mir eintrafen!!! Aber schön, dass man hier liest, dass es bei anderen keine Beschwerden gab, dann kann ich ja doch noch ein wenig hoffen, mein Geld in diesem Leben doch noch zurückzubekommen. Wenn ich allerdings den Bericht von Margret vom 06.02.10 lese, wird mir schon wieder ganz anders. Ich finde diesen Verein jedenfalls auch unmöglich.
    Freundliche Grüße
    silver

  23. Hallo,
    ja, auch ich kann hier nur mein Leid klagen, Retoure im Dezember, seitdem Warten auf’s Geld. Ich habe es auch schon mit einem Brief versucht – ihr könnt es euch wahrscheinlich denken – keine Reaktion. Was ist denn das für ein Laden??? Ich würde ja mal hinfahren, wenn ich um die Ecke wohnen würde und mal ordentlich auf den Tisch hauen… Wo gibt es denn sowas, dass man die Buchhaltung nicht telefonisch erreichen kann???
    Welche Möglichkeiten bleiben mir denn, um wieder an mein Geld zu kommen?

  24. ach ja, kann man denn nichts gegen diese firma machen, die verkaufen immer noch schuhe und somit sammeln sich ja auch die kunden, die hingehalten werden. meiner meinung nach dürften die keinen einzigen socken mehr verkaufen!

  25. Doch, ich denke schon. Ich warte seit Januar (mein Auftrag konnte übrigens bis heute noch immer nicht aus den USA bestätigt werden) – aber egal, hab die Bestellung nach 2 Wochen ja sowieso storniert – und noch immer keine Reaktion von denen auf mein Storno von Anfang Februar erhalten, und Montag ist schon der 01. März 2010. Immer noch warte ich auf mein Geld. Mir reicht es jetzt, werd dort im Call-Center auch nicht mehr anrufen. Außer, dass mich das Geld und Nerven kostet, bringt das doch eh nichts. Ich habe jetzt Anzeige erstattet. Noch nie wurde ich beim Online-Shopping so enttäuscht. Für mich steht jedenfalls auch fest, wie Margret schon schrieb: NIE WIEDER BUNTEFUESSE!!!

  26. Möchte mich noch ein letztes Mal zu diesem Thema äußern:
    Dank PayPal habe ich nun doch mein Geld zurückerhalten! Noch immer keine Reaktion seitens BunteFuesse. Trotzdem, die Anzeige läuft weiter.
    So etwas passiert mir auf jeden Fall nicht wieder! Das nächste Mal schmeiße ich mein Geld lieber in den Gulli und hör es wenigstens plumpsen. :O( Allen anderen „Mitstreitern“ wünsch ich jedenfalls viel Erfolg. Für mich ich der Fall damit erledigt.
    LG
    silver

  27. Ich habe genau wie silver Anzeige erstattet, ich bin der Ansicht, auch wenn der Betrag gering ist, sollte man so etwas nicht durchgehen lassen, und und kann nur hoffen, dass auch andere Betroffene es uns nachmachen, denn nur gemeinsam können wir etwas erreichen.

  28. Hallo,
    mir geht es genauso.
    Habe Anfang Januar Kindercrocs bestellt und per Paypal bezahlt, es hieß 2-4 Wochen Lieferzeit. Als Anfang Feburar sich auf der Seite von Buntefuesse der Versandstatus sich nicht geändert hat, habe ich die Bestellung storniert, da ich die Schuhe für den beginnenden Kindergartenbesuch bestellt habe. Außerdem wachsen Kinderfüsse manchmal ja auch ziemlich schnell. Bis heute ist bei mir das Geld auch nicht angekommen, obwohl ich dreimal angerufen habe und vor über 2 Wochen den Konflikt bei Paypal gemeldet habe, da ja aber der Käuferschutz nicht greift ist auch nichts passiert. Habe nun per Post einen Brief geschickt mit Frist bis Mittwoch. Aber es wird wohl nichts passieren, so wie es sich bei meinen Vorrednern anhört. Vielleicht werde ich ja auch noch einen Anwalt einschalten, weil viel Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist (bei Buntefuesse.de).

  29. Hallo,
    mir geht es genauso. Im Januar bestellt, auch für den beginnenden Kindergartenbesuch meiner Tochter. Bis heute nichts bekommen. Ich habe heute zum ersten und letzten Mal mit der Hotline telefoniert. Wir haben den Konflikt bei Paypal gemeldet, da wir aber nicht über Ebay gekauft haben, helfen sie nicht (was auch super-entäuschen ist). Morgen wird Anzeige erstattet.
    Unverschämt!!!

  30. Hallo,
    auch mir geht es genauso. Habe am 21.Dezember 2009 ein Paar Crocs bei Bunte Füsse bestellt und auch gleich per Vorauskasse bezahlt ( per Rechnung ist ja – obwohl auf der Homepage angegeben- nicht möglich, die wissen schon warum!!). Nach ca. 2 Tagen habe ich die Bestellung aber dann storniert, weil ich es mir anders überlegt habe und warte auch seit dem vergeblich auf mein Geld. Ich habe viele male auf der teuren Hotline angerufen, was natürlich auch vergeblich war. Zwischendrin habe ich dann mal eine email bekommen, dass es eine Sytemumstellung und deshalb rückzahlungsverzögerungen gab und dass diese nun aber getätigt worden seien. Eine pure Lüge, denn das ist auch schon einige Wochen her und ich habe noch immer kein Geld. Weiß jemand ob es etwas bringt, Anzeige zu erstatten? Was passiert daraufhin?? Und ich dachte bisher auch, dass es zwecklos sei zum Anwalt zu gehen ,bei solch niedrigen Beträgen weil ich davon ausgegangen bin, dass sich mit solchen“Peanuts“ eh kein Gericht beschäftigt. Oder kann man in diesem Fall vielleicht eine Sammelklage einreichen? Wäre schön wenn jemand der etwas weiß, etwas schreibt, beziehungsweise von denen die angekündigt haben, eine Anzeige zu erstatten oder einen Anwalt zu kontaktieren uns vielleicht informieren könnten, was dabei heraus gekommen ist. DANKE! :-))
    Habe auch schon überlegt ob man BUNTE FÜSSE nicht bei irgendwelchen Verbrauchermagazinen melden könnte oder bei solchen Sendungen die auf gewissen Fernsehsendern laufen und die solchen betrügerischen Firmen dann einen Besuch abstatten.

  31. Hi, na prima. Hätte ich mal füher hier nachgeschaut. Ich habe auch im januar Kindercrocs bestellt, bezahlt und nichts erhalten. Die Hinhaltetechnik funktioniert per Hotline ganz prima. Ich werde wohl auch einen Anwalt einschalten. Hat denn jemals jemand überhaupt sein Geld zurückbekommen?

  32. Hallo,

    auch mir ist es wie bereits geschildert ergangen. Ich habe mir im November 09, beim Onlineshop Buntefuesse, Schuhe bestellt und den Kaufpreis sofort überwiesen. Als die Schuhe jedoch Ende Januar10 nachdem ich 3 Mal bei der kostenplichtigen Hotline anrief und in allen Fällen mit den Worten: ,,wird morgen sofort versandt“! besänftigt wurde, stornierte ich die Ware. Anfang Februar erhielt ich eine Bestätigungs-Email das die Ware storniert sei und mir der Kaufpreis auf mein Konto zurücküberwiesen werde. Seitdem warte ich auf mein Geld. Zwei weitere Anrufe bei der Hotline blieben erfolglos. Der Herr am Telefon weckte mit den Worten: ,,Ja! das stimmt das das Geld schon hätte da sein müssen, da mach ich einen Vermerk dran damit die Buchhaltung sich beeilt“! die Hoffnung mein Geld endlich zu erhalten. Auch eine Email die ich an die unten auf der auf der Website aufgeführten Kontakte sendete blieb unbeantwortet. Das Supportticket bei dem man binnen 24std eine Antwort auf Fragen bekommen soll, ist schon deaktiviert seit dem ich den Shop kenne! Wenn ich meine Erfahrung mit den hier genannten Fällen vergleiche, scheint der Betreiber von Buntefuesse alles Andere, als an einer außergerichtlichen Lösung interessiert zu sein. Also werde auch ich Anzeige erstatten und von meiner Rechtsschutzversicherung gebrauch machen. Auch wenn es sich hier „nur“ um knappe 40€ Streitwert handelt, geht es mir einfach um das Prinzip. Es ist mir absolut unverständlich das ein Onlineshop der vermutlich die Strategie „wir behalten beides! Geld und Ware“, zu verfolgen scheint, unbehelligt weiterexestieren kann. Das wäre wirklich ein Fall für ein Verbrauchermagazin.

  33. Ich habe mein Geld zurück!!! Ich habe den Fall bei Paypal gemeldet! Ich habe mit Ihnen auch telefoniert und bedroht meinen RA sofort einzuschalten. Ich weiss nicht genau was jetzt gewirkt hat! Ich bin froh nichts mehr mit Buntefuesse zu tun haben.

  34. Ich habe nun mein Geld wieder bekommen. Habe mein Problem bei Paypal gemeldet und die haben mir nun das Geld wieder gutgeschrieben.

  35. Hallo,
    auch wir sind auf buntefuesse.de reingefallen. Wir haben anfang Februar 2010 Crocs bestellt, die bis heute niemals geliefert wurden. Das Geld ist natürlich auch weg.
    Wir werden jetzt Anzeige erstatten und einen Mahnbescheid erwägen, ist halt die Frage, ob bei der Firma noch was zu holen ist.
    Für die Forderung an Paypal waren wir leider 2 Tage zu spät dran, da uns buntefuesse ständig versprochen hat, das Geld gutzuschreiben.
    Habt ihr noch andere Ideen, wie man wieder an sein Geld kommt?
    Alle Telefonnummern der Geschäftsführer Hr. Dalle, Hr. Wehr, Hr. Rausch sind nicht erreichbar.
    Daher Warnung an alle – nie wieder bei BUNTEFUESSE.DE einkaufen.

  36. Ich glaube es selbst kaum,
    aber ich habe mein Geld nun, 5 Monate nach der Bestellung und 3 Monate nach dem stornieren, von Buntefuesse zurück erhalten. Allerdings erst nachdem ich Buntefuesse vor 3 Wochen polizeilich angezeigt habe. Ich kann diesen Weg daher nur weiterempfehlen. Nicht zuletzt, weil mir so, anders als etwa bei einem gerichtlichem Mahnverfahren oder gar einem Rechtsstreit, keine weitern Kosten (bis auf die Fahrtkosten zum nächsten Polizeipräsidium) entstanden sind. Auf den angefallenen Kosten für unzählige Anrufe bei der teuren Hotline, sowie Kosten für ein Einschreiben mit einer Zahlungsfrist das von Butefuesse sowieso komplett ignoriert wurde, bleibe ich zwar sitzen, aber dennoch bin ich froh das diese Firma mit ihren, mir entgegen gebrachten Absichten nicht durchgekommen ist.
    Zudem konnte ich die Erfahrung machen, dass es auch sehr nette Polizeibeamte gibt.
    Für mich ist daher das Kapitel Buntefuesse glücklicherweise Abgehakt und ich hoffe das möglichst viele Leute die zahlreichen negativ Erfahrungen hier im blog lesen, bevor sie auch nur einen Cent an buntefuesse überweisen.

    Grüße preben

  37. buntefuesse hat mir gestern mein Geld überwiesen, also hat mein Strafantrag Früchte getragen.

  38. Hallo,

    warte auch auf meine Crocs, und dachte mir dann so, ich gucke mal, was andere so für Erfahrungen mit Buntefuesse gemacht haben…
    Ich bin ehrlich gesagt recht geschockt, anscheinend falle ich immer wieder auf irgentwelche Betrüger rein, sogar bei „seriösen“,nein seriös erscheinenden Internetshops, und nicht nur bei e*ay!
    Das ist doch echt zum Kotzen, langsam hab ich die Schnauze echt voll, gibt es denn nur noch Betrüger?
    Tja, hätte ich das hier alles bloß eher gelesen…
    Wenn nix kommt, wende ich mich auch an paypal, da hat man wenigstens noch eine Chance, sein Geld zurück zu bekommen

    GLG Carina

  39. Ganz so lange, wie viele andere hier, warte ich noch nicht auf meine Crocs, aber für mich schon lange genug. Ich habe am 2.5. bestellt und per paypal bezahlt. Bis heute, 16.5., habe ich, trotz sofort abgebuchtem Betrag, noch keine Ware erhalten und finde in meinem buntefüsse-Konto auch nur den Hinweis, dass die Bestellung aus den USA noch nicht bestätigt ist ?!? … Ursprünglich sollte die Lieferung 1-2 Tage dauern. Wie bei euch auch, ist der Kontakt per mail nicht möglich und man bekommt die oben schon angeführte Standard-mail. Über paypal hab ich jetzt die Konfliktlösung in Gang gebracht, die NICHT nur bei ebay-Käufen greift. Wenn man sich rechtzeitig darum kümmert, greift der Käuferschutz auch bei anderen online-Händlern. Bei paypal erfährt man unter Käuferschutz:
    „Jeder Online-Kauf mit PayPal ist geschützt, wenn die Ware nicht ankommt. Auf eBay bekommen Sie auch dann Ihr Geld zurück, wenn der Artikel so gar nicht der Beschreibung entspricht.“
    Das heißt, dass für ebay-Käufe nur ein besonderer Schutz gilt. Paypal vermittelt auch in allen anderen Konflikten und dokumentiert den Schriftverkehr zwischen Käufer und Verkäufer. Meine Beschwerde ist nun an paypal und buntefuesse raus und ich bin gespannt, ob innerhalb von 20 Tagen eine Antwort von buntefuesse kommt. Innerhalb dieser Frist sollte der Konflikt gelöst werden, wenn nicht, muss man kurz vor verstreichen Käuferschutz beantragen und paypal entscheidet dann, ob das Geld zurücküberwiesen wird. Versäumt man die Frist, wird der Konflikt automatisch geschlossen! Kümmert euch also rechtzeitig darum, bei paypal das Probelm anzuzeigen. Die Hotline werde ich definitv nicht anrufen.
    Beste Grüße und in drei Wochen melde ich, wie es ausgegangen ist.

  40. Habe natürlich auch nach über 4 Wochen keinerlei Schuhe erhalten, und habe mich aber auch schon vor Ablauf der „Frist“ an paypal gewandt. Buntefuesse hatt wirklich genügend Zeit, auf die anfrage von paypal zu reagieren, es kam jedoch zu keinerlei Reaktion! Dementsprechend wurde der Fall dann zu meinen Gunsten entschieden, und ich habe das Geld zurück bekommen. Der Käuferschutz funktioniert also!
    Ich finde es aber echt den Hammer, das man mit einer solchen Methode so lange in Deutschland durchkommt!!
    Habe mich auch an Crocs direkt gewendet, die scheinen sich aber nicht im Geringsten dafür zu interessieren…
    LG

  41. So, nun mein Endbericht: am 18.5. hab ich tatsächlich die bestellten Schuhe bekommen. Sie waren aber zu klein, so dass ich sie wieder zurückgeschickt habe. Nun sollte mir also mein Geld erstattet werden. Gemacht hab ich erstmal nix, da ich ja bereits bei paypal einen Konflikt angemeldet hatte. Von buntefüsse.de kam übrigens keinerlei Reaktion. Am 5.6. sollte bei paypal die Frist für die Beantragung des Käuferschutzes ablaufen, also hab ich am 3.6. sicherheitshalber Käuferschutz beantragt und eine Nachricht geschickt, dass ich nun seit zwei Wochen auf die Rückerstattung des Geldes warte. Heute wurde mir dann das Geld auf mein paypal-Konto gutgeschrieben. Von buntefüsse.de kam natürlich keine Reaktion.

    Zumindest hab ich mein Geld wieder und weiß nun auch, dass der Paypal-Käuferschut funktioniert. Ich glaube, dass ich ohne Paypal bis heute kein Geld gesehen hätte.

  42. Danke für die zahlreichen Erfahrungsberichte. Leider scheint BunteFuesse.de die Kritik immer noch nicht wirklich wahr, bzw. ernst zu nehmen. Dabei gibt es mittlerweile etliche negative Erfahrungsberichte zu BunteFuesse.de:

    http://www.shopauskunft.de/bewertung/BunteFuesse–S-16095.html
    http://www.gartendatenbank.de/forum/crocs-bestellen-erfahrungen-crocs-erfahrungen-modelle-t-692-1
    http://www.telefon-treff.de/showthread.php?threadid=403812

  43. Hallo Zusammenich,

    ich bin geschockt…ich habe vor 4 wochen 2 Paar crocs bestellt, bereits 3 mal angerufen und bis eben immernoch gehofft diese irgendwann, diesen Sommer zumindest zu bekommen.Telefonisch wurde mir zugesagt, dass sie auf jeden Fall vor Antritt der Urlaubsreise meiner Kinder zugestellt werden. Die Kinder sind bereits gefahren,die Schuhe immernoch nicht da. Jedesmal wurde ich hingehalten. Ein Mitarbeiter sagt, die Schuhe sind bereits unterwegs. Die Nächste behauptete beim letzten Anruf eine Anfrage per mail an den Hersteller gesandt zu haben und mir diese über den Verteiler zukommen zu lassen. Leider weder Schuhe noch die mail.Ich habe ich nicht per Paypal bezahlt, sondern einfach auf Rechnung per Vorkasse. Wenn ich euch so lese, hab ich ja die nächsten Wochen, Monate noch richtig Spaß. Akte 2010 oder Stern TV sind eigentlich auch immer interessiert an solchen Berichten. Danke.

  44. Wenn ich die vielen Erfahrungsberichte lese, frage ich mich allerdings – welches Urvertrauen in das Gute im Menschen muss man haben, damit man bei einem unbekannten Onlineshop einfach mal so in Vorleistung geht, sei es per PayPal oder Vorkasse?

    Wenn ich das sehe, kommt mir ja schon wieder eine Idee, wie ich das ausnutzen könnte. Ich mache eine Homepage, mit irgendeinem schwer gefragten Produkt zu echt guten Preisen. Zahlung nur per Vorauskasse. Besteller werden vertröstet, das kann man problemlos bis zu drei Monate machen. Das eingegangene Geld lege ich derweil auf Tagesgeldkonten an. Wenn ich dann irgendwann das Geld wegen Stornierung der Aufträge zurückzahlen muss, habe ich immer noch die Zinsen.

    …zum Glück bin ich nicht kriminell.

    Aber mal im Ernst, Leute: wozu gibt es im Internet soviel Auswahl? Wenn ein Shop, mit dem ich noch keine Erfahrungen gemacht habe, nur Lieferung auf Vorkasse bietet, dann kaufe ich doch woanders. Und wenn’s das Zeug woanders noch nicht gibt, dann muss ich immer noch abwägen, ob mir das das Risiko wert ist oder ob ich vielleicht auch noch ein paar Wochen warten kann.

  45. Hallo, ich habe das Thema und die ganzen Kommentare ausgiebig verfolgt und möchte dazu als Shopbetreiber (nicht Outdoor und auch keine Crocs) doch etwas aufgreifen: Es wird in den Kommentaren behauptet, dass viele Onlinehändler Waren überhaupt nicht auf Lager haben. Das mag beim einen oder anderen Händler auch der Fall sein, aber die Regel ist das nicht. Das Problem, dass auch wir mit Bekleidungen haben ist, dass es z. Bsp. Hosen in 40!! versch. Größen und 5 versch. Farben gibt. Da alles IMMER auf Lager zu halten ist ein Ding der Unmöglichkeit und auch im Einzelhandel nicht üblich. Generell ist es deshalb erforderlich bzw. auch gesetzlich vorgeschrieben, Lieferzeiten zu den einzelnen Artikeln mit anzugeben. Ich möchte doch stark davor warnen, alle Onlinehändler immer als „unseriös“ abzutun. Es erfolgt derzeit ein starker Weg der „Professionalisierung“ und die privaten Händler mit dem „Nebenhergewerbe“ wird es nicht mehr lange geben bzw. werden die steigenden Anforderungen der Kunden nicht mehr gerecht werden. Mag sein, dass viele bei dem genannten Händler negative ERfahrungen gemacht haben, aber der Verbraucherschutz ist mittlerweile sehr gut und man kann über Paypal bzw. auch über eine Anzeige immer sein Geld zurückfordern. Allerdings ist es nicht immer gleich sinnvoll, Geld zurückzubuchen bzw. mit einem Anwalt zu drohen. Zu erst sollte man das Gespräch mit dem Händler suchen und eine gemeinsame Lösung diskuttieren, da ist beiden geholfen. Denn auch Shopbetreiber sind nur Menschen und müssen einem enormen Wettbewerbs- und Preisdruck sowie sehr hohen Anforderungen von Kunden gerecht werden… Grüße Armin

  46. @Armin: Danke für deine Ausführungen, aber hier geht es um einen bestimmten Händler der nach 2 Jahren, wie es scheint, immer noch nicht auf die Kritik seiner Kunden reagiert hat. Ein Gespräch mit der kostenpflichtigen(!) Hotline hat, wie du siehst, auch in keinem der oben genannten Fällen zu einer Lieferung der bestellten Artikel geführt. Hier wird nicht auf Kritik eingegangen, sondern wie in meinem Fall sogar versucht öffentliche Kritik durch Anwälte zu unterbinden.

    Natürlich funktionieren nicht alle Online Shops so wie dieser (zum Glück!), aber solch schwarzen Schafe sind schon ärgerlich. Mehr als 95% meiner online Bestellungen verlaufen reibungslos, und ich bestelle eine Menge online.

  47. daniela schöning

    Hallo,
    ich habe im Dezember dort schuhe bestellt,die nicht lieferbar waren,…dann storniert…Geld bis heute nicht wieder.wir haben august-das ganz ist 8 monate her.bin sauer….es sind 40.- die nun weg sind,habe insgesamt bestimmt 6 ma+ bei diesem call center angerufen,diue immer wieder versprachen das geld zurück zu senden über paypal. Schei´ß laden!!!! Nie wieder bunte fuesse .de

  48. Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht, wie oben zahlreich beschrieben. Habe drei Monate vergebens gewartet. Dann die Bestellung storniert. Nichts passierte. Aber auf mein Geld – mein Eigentum – verzichten? Im Leben nicht! Nachdem sämtliche Mails nie beantwortet und vermutlich auch nie gelesen wurden, habe auch ich natürlich mehrmals die kostenpflichtige Callcenter-Hotline angerufen. Nachdem man mir immer wieder versicherte, es werde alles geklärt und mein Geld erstattet werden, rief ich ein letztes Mal an und sagte, das sei nun „wirklich mein allerletzter Anruf“, bevor ich bei der „Polizei Anzeige wegen Betrugs und ungerechtfertigter Bereicherung erstatten“ würde, denn man enthalte mir mein Eigentum vor. Ich setzte eine letzte Frist von einer Woche, das von mir bezahlte Geld für die nie erhaltene Ware per PAYPAL wieder zu erstatten. Exakt eine Woche später hatte ich endlich mein Geld wieder.
    Also: nicht aufgeben! Wer Ware bezahlt hat, die er nie bekommt, ist klar im Recht und hat Anspruch auf volle Erstattung des bezahlten Betrages. Basta!!!

  49. ich habe auch Anfang Juli bei Bunte Fuesse ein Paar Crocs bestellt und per Vorauskasse bezahlt. Als nach vier Wochen noch keine Ware kam, habe ich eine Mail geschrieben. Daraufhin habe ich eine allgemeine Mail von Bunte Fuesse erhalten, ich solle über die Homepage mich einloggen und das Problem melden. Dieser Link funktionierte aber nicht. Jetzt ist September, meine Crocs sind noch immer nicht gekommen.

    Ich habe bezahlt und keine Lieferung bekommen und so wie es aussieht, werde ich auch keine mehr bekommen.

  50. das ist ja klasse, den laden gibt’s immer noch??? darf ja nicht wahr sein… und wie es scheint, immer noch die gleiche masche, die sollten sich was schämen…

  51. Hallo!

    Auch ich bin wohl auf buntefuesse reingefallen. Ich habe im Juni 2010 2 Paar crocs bestellt und auch per paypal bezahlt. Immer wieder angefragt und vertröstet, habe ich meine Bestellung dann im September storniert. Man würde mir das Geld angeblich zurücküberweisen.
    Natürlich tut sich nichts! Habe jetzt schon dreimal bei dieser kostenpflichtigen Servicenummer angerufen und immer wieder Versprechungen gehört. Man hat sogar das Gefühl, die Gespräche werden extra in die Länge gezogen.
    Hat jemand einen Tip, wie ich an mein Geld komme?

    Viele Grüße von Uli

  52. Hallo Sven!
    Ich kenne auch die Intenetseite buntefuesse.de und hatte sehr negative Erfahrungen mit meiner Bestellung im Wert von 166,31 €. Seit heute habe ich jedoch mein Geld nach gut 3 Monaten und einer Anzeige wieder.
    Ich würde mich freuen, wenn Sie sich bei mir melden würden, damit ich näher erfahren kann, wie Ihr „Kampf“ abgelaufen ist. Melden Sie sich doch per E-Mail an caro91@web.de
    Mit freundlichen Grüßen,
    Caroline Bohn

  53. Liebe Geschädigte „Uli“, „Janette I.“, „daniela schöning“ und „eva“,
    gerne würde ich auch von Ihnen näheres erfahren, bzw. kann Ihnen aufgrund meiner Erfahrungen mit buntefuesse.de Tipps geben.
    Bitte melden Sie sich doch bei mir auch per Mail an caro91@web.de
    Viele Grüße,
    Caroline Bohn

  54. Hier natürlich auch an alle anderen Geschädigten die Bitte, sich bei mir unter oben genannter E-Mail-Adresse zu melden.
    Das ist ja Wahnsinn, wie viele Leidtragende es im www gibt!!!

  55. @Caroline: Wie Sie vielleicht in den Kommentaren gelesen haben, habe ich das Geld am 8. September 2008 wieder bekommen und die Sache ist für mich damit erledigt. Wie man allerdings sieht, gibt es aber leider immer noch zahlreiche Probleme mit der Bestellabwicklung von BunteFuesse.de

  56. Ich bin so froh, habe mein Geld wieder! Damit habe ich nicht mehr gerechnet…
    Mir bleibt jetzt noch, alle vor dieser Firma zu warnen.
    Gott sei Dank gibt es auch noch seriöse Firmen.
    Viele Grüße und allen anderen Geschädigten wünsche ich viel Glück und bleibt am Ball!

  57. Ich bin leider auch auf http://www.buntefuesse.de reingefallen und das erst jetzt im Mai 2011!!! Leider habe ich diesen Blog erst entdeckt, nachdem mir diese Emails mit dem Serverproblem komisch vorgekommen sind und ich mal schauen wollte, was andere für Erfahrungen mit buntefuesse gemacht haben. Kaum zu glauben, dass es diesen Onlineshop immer noch gibt und was ich noch schlimmer finde, dass der Shop inzwischen das Siegel eines „Trusted-E-Shops“ hat. Wie kann das sein? Die müssten doch auch auf diesen Blog gestoßen sein! Ich habe mit Trusted-E-Shop Kontakt aufgenommen, bekam auch eine Rückantwort, aber inzwischen höre ich von denen auch nichts mehr.
    Werde auch von meinem Widerrufsrecht gebrauch machen und hoffen, dass ich mein Geld wieder zurück bekomme…werde noch ein paar Wochen warten und dann auch Anzeige erstatten.
    NIE WIEDER buntefuesse.de

  58. Caroline Bohn

    Susi,
    erstatten Sie doch jetzt sofort Anzeige.
    Ich kann Ihnen nur sagen: Nach Rücksprache mit der zuständigen Polizeibeamtin hatte ich mein Geld binnen weniger Tage.
    Schöpfen Sie Ihren Rechtsweg aus, es kann nicht sein, dass der Betreiber auf solche Weise vorgeht und dafür nicht bestraft wird.

  59. Hallo,
    diese „Bunten Füsse“ betreiben das schon seit mindestens 2008? Oh je. Und ich jetzt live dabei. Knappe 90 E Vorkasse ohne PayPal, Hotline, E-Mail (der Server scheint seit 2008 kaputt zu sein), das volle Programm. Scheint sich für den Betreiber zu lohnen. Ich werde Anzeige erstatten und meien Schuhe im Laden kaufen. Schade für die seriösen Internetbereiber.

  60. Hallo Steffen, mein Tipp: Wende dich an die Firma „trusted e-shop“, da Buntefuesse ja das Siegel dieser Firma hat. Ich habe mein Geld inzwischen Dank des unermüdlichen Einsatzes der Dame mit der ich in Kontakt war, wieder auf meinem Konto…

  61. Hallo Susi,
    danke für den Tipp. Hab da angerufen. „Buntefüsse? hab ich noch nicht gehört. Soll mein Problem an service@trustedshops.de schicken. Sollte ich innerhalb einer Woche nix hören, nochmals anrufen. Bin gespannt wie ein Flitzebogen und werde dich (euch) weiter informieren.

  62. Hallo,
    ich habe meine CROC´s und dazu noch 20% Preisnachlas bekommen. Das Geld ist auch schon auf meinem Konto gelandet. Leider erst, nachdem ich mit Anwalt und Anzeige per Einschreiben drohen mußte und ich die Firma Trustedshops mit einbezogen habe. Trustedshop hat sich um das „Problem“ gekümmert. Was letztendlich zum guten Abschluß geführt hat, kann ich nicht genau sagen. Auf alle Fälle bin ich beim Thema Internetshop gewarnt.

  63. Kann nur raten: „FINGER WEG“ von buntefuesse.de!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Fordern Gelder über Inkasso an, obowohl bezahlt wurde.
    Ans Tel. bekommt man niemanden – es wird einfach aufgelegt.
    Frechheit!!!

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.