International Hot Air Balloon Adventure in Lappland

Vom 10. bis 18. Februar fand 200 km nördlich des Polarkreis in Levi () das 4. International Hot Air Balloon Adventure statt. Unter den 13 Teams war dieses Jahr erstmalig auch eine Mannschaft aus Luxemburg am Start.

Das Event gehört im Ballonsport zu einem der extremsten seiner Art. So mussten die Teilnehmer bereits beim Start mit eisigen Temperaturen von minus 32° C kämpfen. Das Gas war wegen der Kälte nicht mehr flüssig. Als der Ballon dann, durch Zugabe von Stickstoff, endlich in der Luft war, herrschten dank Windstille etwas „angenehmere“ Temperaturen welche aber immer noch die passende Kleidung für die winterlichen Umstände erforderte.

Viele weitere eindrucksvolle Bilder der Tour 2010 gibt es auf der Seite der Tageszeitung Wort. Zudem sendet RTL Lëtzebuerg heute Abend eine Reportage über die luxemburgische Teilnahme.

Das International Hot Air Balloon Adventure 2011 findet übrigens vom 9. bis zum 17. Februar statt.

(via Wort.lu / Fotos: Carlo Arendt, Georges Noesen, Wort.lu)

Kategorien: Events

Tags: ,,

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.