MicroRocket – Der neue Kocher von MSR im Hosentaschenformat

Ein guter Tag startet mit einem heißen Kaffee. Doch was tun, wenn die Thermoskanne bereits versiegt ist und weit und breit kein Wasserkocher zu finden ist? Speziell für alle Grammjäger, hat den kleinsten und leichtesten , den , entwickelt. Dank seines minimalistischen Packmaßes und des geringen Gewichts findet der MicroRocket zur Not sogar in der Hosentasche Platz.

Für den kleinen Hunger zwischendurch, den heißen Kaffee am Wegesrand, oder eine frische Suppe auf der Hütte – der MSR MicroRocket Gaskocher darf auf keiner Tour fehlen. Mit gerade einmal 73 Gramm und einem Packmaß, so klein, dass er auch als Schlüsselanhänger durchgehen könnte, ist er der zurzeit leichteste und kleinste vollwertige Kocher aus dem Hause MSR. Seine großzügig dimensionierten Topfstützen nehmen es dabei auch mit größeren Töpfen auf. Der dreigeteilte WindClip-Schutz auf dem Brennerkopf schützt die Flamme vor Windböen und ermöglicht so eine durchgängig stabile Hitzeentwicklung. In nur rund dreieinhalb Minuten bringt der MSR MicroRocket einen Liter Wasser zum Kochen und das bei einem relativ sparsamen Verbrauch: Gesamtbrenndauer pro Kartusche (227g) ca. 60 Min. Für ein sicheres Anzünden gehört ein separater Piezoanzünder zum Lieferumfang dazu.

Der MSR MicroRocket ist in einer kleinen Transportbox verpackt findet aber auch ohne Probleme im MSR Kochgeschirr wie z.B. dem MSR-Isobecher Platz. Der MSR MicroRocket ist ab sofort für knapp 60 Euro im Sport- und Outdoorhandel erhältlich.

Einen ausführlichen Vergleich zwischen dem MSR MicroRocket und dem ebenfalls beliebten MSR PocketRocket, sowie zahlreiche Praxistests des neuen MicroRocket gibt es auf Adventures In Stoving (Englisch).

(PM und Foto: MSR)

Kategorien: Kochen

Tags: ,,,

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.