GORE-TEX Experience Tour – Schaffst du den Fan Dance?

GORE-TEX hat im Rahmen seiner Experience Tour ein neues Projekt gestartet. Nein, es hat weder etwas mit Fans, noch mit einem Tanz zu tun. Dieses Jahr wird die GORE-TEX die körperliche und geistige Beweglichkeit der Teilnehmer herausfordern.  Gesucht sind 10 Outdoor-Enthusiasten, die sich als Team an dem berüchtigten Fan-Dance-Treck im Süden von versuchen wollen.  Die 23,5km Route wird vom britischen Militär als Test der körperlichen Fitness und Orientierungsfähigkeiten der Soldaten verwendet und muss innerhalb 4 Stunden absolviert werden.  Nur die Allerbesten schaffen es!

Der Fan Dance ist eine Prüfung für Geist und Körper.  Ausgetragen im Herzen der Brecon Beacons in Südwales führt die 23,5km Route über Bergkämme hinauf zur höchsten Erhebung, dem 886 Meter hohen Pen-y-Fan. Es gibt kein Entkommen, wenn man sich an dem Fan Dance versucht. Zudem hat GORE-TEX sich zum Ziel gesetzt – genau wie die Rekruten der Sondereinsatzkräfte der britischen Armee – die Route in nur 4 Stunden zu bewältigen.

Das Team wird das Wochenende damit verbringen, von zwei Fitnesstrainern und Bergführern des britischen Militärs die erforderlichen Fähigkeiten zu erwerben, um sich dieser Herausforderung zu stellen.  Diese sind u.a.: Tag- und Nachtorientierung, Überlebenstraining, richtige Kräfteeinteilung und Packtechniken.  Am ersten Tag wird ein Fitnesstest durchgeführt, um sicher zu stellen, dass alle Teilnehmer in der Lage sind, die Herausforderung anzunehmen.

Die richtige Ausrüstung – von Kopf bis Fuß – ist unerlässlich bei der Bewältigung jeder Outdoor-Challenge. Demzufolge wird das Team mit der neuesten GORE-TEX Bekleidung und Schuhen von Berghaus ausgerüstet.  Das Wetter in der walisischen Hügellandschaft kann sich schnell ändern. Mit GORE-TEX Active Shell Produkten wird das Team dank des geringen Gewichts, der hohen Atmungsaktivität und des 100% wasserdichten Schutzes bei jeder Witterung weitermachen können.

Gute Vorbereitung ist ebenfalls unerlässlich: Nachdem die Team-Mitglieder ausgewählt wurden, werden die Fitnessexperten des britischen Militärs die Teilnehmer durch einen 6-wöchigen Trainingsplan begleiten.  Dies ist eine körperliche und geistige Herausforderung – dafür musst man engagiert und erfolgsorientiert sein.

Über die Experten

Jason Revel

Jason hat mit der Armee in Neuseeland, Kanada und in der Schweiz gearbeitet bevor er 1995 der britischen Marineinfanterie als Erkundungssoldat beitrat.  In Zusammenarbeiten mit kleinen Teams fungiert Jason als die „Augen und Ohren“ der Kampfeinheit.

Jason ist begeisterter Bergsteiger und geprüfter Bergführer seit 2008. Er hat Pen y Fan mehr als 35 bestiegen und hat Zivilisten auf den Kilimanjaro begleitet.

Pete Curley

Pete dient bei den Royal Marines seit mehr als 20 Jahren.  Er unterrichtet vertikales Klettern und Überlebenstraining für die Rekruten der Royal Marines, die Regierungsbehörden und Bergführer in der Ausbildung.

Als Liebhaber extremer Herausforderungen hat Pete schon an einem „Everest Support Treck“ teilgenommen, den Auf- und Abstieg des Mount Toubkal in Morokko in einem Tag geschafft und die Hardangervidda in Zentralnorwegen auf Skier überquert.

Weitere Informationen und Bewerbungen

Dieses Jahr können Bewerber sich durch Facebook oder durch die neue speziell eingerichtete Microsite anmelden.

Die Online-Bewerbungsphase läuft von 30. April bis 15. Juni.  Nach Abschluss der Abstimmungsphase wird ein Expertengremium zehn Teilnehmer unter den besten Kandidaten auswählen, die zur Teilnahme am Team eingeladen werden.  Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt und bereit sein, sich einem 6-wöchigen Fitnessprogramm zu unterziehen und Zeit haben von 1 – 4. September 2012 nach Wales zu reisen.

(PM und Fotos: GORE-TEX)

Kategorien: Touren & Reiseziele

Tags: ,,

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.