Wasserfee Natur-Erlebnispfad im Naturpark Öewersauer

Am vergangenen Wochenende waren wir endlich mal wieder mit Ander und Dani vom Trekking Blog draußen unterwegs. Da die kleine Eve jetzt auch schon ein paar Kilometer selbst laufen kann und ich liebend gerne auf die Kinderkraxe verzichte, suchten wir uns einen recht kurzen Rundweg aus. Der Natur- „Wasserfee“ im luxemburgischen Naturpark Öewersauer bot sich an da er dank verschiedener Station für Abwechslung sorgte.

Ausgangspunkt für den Wasserfee Pfad ist Eschdorf. Von hier aus folgt man den Wassertropfen und befindet sich dann recht schnell in der tollen Landschaft des Naturparks. Der rund 4,5 km lange Weg führt über Wiesen, Felder, und durch den Wald. Insgesamt 12 Stationen auf denen man Wasser und Natur entdecken kann, sorgen für reichlich Abwechslung. Deshalb ist der Erlebnispfad auch besonders für Kinder geeignet. Die rund 100 Höhenmeter schaffte unsere kleine Eve ohne größere Schwierigkeit.

Besonderes Highlight am Ende der Tour ist die Partnerschaukel an der letzten Station, auf der man sich gegenseitig „anschwingen“ kann. Oder man hält es wie Eve und lässt Papa die ganze Arbeit machen :)

Für geocachende Familien bietet sich übrigens der Wasserfee Multi-Cache (GC2WF3K) an, dessen Waypoints über den gesamten Rundweg führen. Der Final liegt hier zudem (ohne jetzt groß zu spoilern) direkt auf dem Weg. Das sorgt bei den Kleinen nochmal für einen Motivationsschub.

Der Wasserfee Pfad gehört übrigens zu vier thematischen Rundwegen im Naturpark Öewersauer, welche sich sich sowohl in der Länge als auch in der Thematik unterscheiden. Verschiedene Symbole führen einen auf den jeweiligen Rundwegen Wasserfee, Steinpilz, Wurzelmann und Hofnarr :

  1. Wasserfee: Natur-Erlebnispfad, ideal für Kinder
    Ausgangspunkt: Eschdorf, Dorfmitte (Leader-Büro)
    Länge: 4,5 km
  2. Steinpilz: Auf den Pfaden von Mensch und Natur
    Ausgangspunkt: Eschdorf, Dorfmitte (Leader-Büro)
    Länge: 7 km
  3. Wurzelmann: Gehölzvegetationen
    Ausgangspunkt: Kaundorf: Kirche; Liefringen: Dorfmitte
    Länge: 8 km.
  4. Hofnarr: Geschichte, Natur, Wassernutzung rund um Esch-Sauer
    Ausgangspunkt: Esch/Sauer, Parkplatz unterhalb der Burg an der Sauer
    Länge: 5,5 km.

Die gekennzeichneten Stationspfosten verweisen auf die Erläuterungen in der Broschüre. Diese ist allerdings nur im Naturparkzentrum in Esch-Sauer erhältlich (1,00 Euro). Eine kostenlose PDF Version zum Download wäre hier sicherlich angebracht. Eine GPX Datei für das GPS Gerät gibt es dafür aber kostenlos auf der Seite des Geoinformationssystems des Gewässervertrages Obersauer.

Weitere Fotos unserer Wanderung gibt es wie immer in der Foto Galerie.

Kategorien: Luxemburg

Tags: ,,,

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.