Blog Vorstellung #13 : Super gsi – Trails & Raids

Über die aktuelle Blogparade bin ich auf das Blog von Beate und Mark gestoßen. Unter dem Namen Super gsi – Trails & Raids (wofür steht eigentlich „gsi“ ? Danke Verena für die Aufklärung :)) berichten die beiden  über ihre Reisen und Abenteuer.

Beate und Mark über sich und ihr Blog :

Was gibt es Besseres, als an einem frühen Morgen seine Sachen zu packen und hinaus in die Natur zu gehen? Egal ob mit Rad, Ski oder in Laufschuhen, uns gefällt’s. Und weil so viel Freude macht, erzählen wir gerne darüber. Von anderen Blogs lernen wir über interessante Touren und Rennen, über schöne Länder und wilde Geschichten. Das geben wir gerne zurück, und wer möchte, kann uns auch gerne zu unseren Touren kontaktieren.

Die beiden interessieren sich offensichtlich besonders für das sogenannte Adventure Racing. Das ist eine Multisportart bestehend aus Trailrunning, Orientierungslauf, Trekking / Hiking, Mountainbiking, Bike & Run, Kayaking, Abseilen oder Klettersteige überwinden, Schwimmen, Bogenschießen oder Luftgewehrschießen, und diverse kreative Aufgaben wie Floßbau, Überqueren von Hindernissen etc.
Je nach Länge und Strecke sind die Disziplinen unterschiedlich gewichtet bzw. nur zu einem Teil in einem Rennen vorgesehen. Kurze Strecken gehen bis 20 km, mittlere bis 70 km, lange bis 150 km. Extreme Adventure Races können mehrere Tage dauern. Meist sind diese im 2er oder 4er Teams zu bestreiten, wobei alle Team-Mitglieder alle Disziplinen gemeinsam absolvieren müssen.

Beate und Mark organisieren dieses Jahr sogar ihr erstes eigenes Adventure Race Camp wo Teilnehmer sich für kommende Wettkämpfe in den unterschiedlichsten Disziplinen vorbereiten können.

Aber auch sonst sind die beiden viel aktiv und unterwegs. Das beweist ein Blick in das mehr als gut gefüllte Gipfelbuch und natürlich ihre Outdoor To-Do Liste :)

Ein spannendes Thema und ein interessantes Blog welches direkt in meine Feedliste wandert!

Kategorien: Blogs

Tags: ,,,

3 Kommentare

  1. Hallo,
    gsi ist schweizerdeutsch und bedeutet gewesen, also super gsi – das ist gut gewesen ;)
    Grüße Verena

  2. hallo Sven,
    danke für die nette Blog-Vorstellung. Das mit dem Blog-Namen hat sich so ergeben: jedes Mal wenn wir von irgendeinem Berg herunter kamen, fragten uns Eltern und Freunde: Wie war’s? Und die erste Antwort war immer: Super gsi! In Vorarlberg sprechen wir übrigens kein Schweizerdeutsch, aber für fremde Ohren mag das ähnlich klingen. Verena hat das aber richtig übersetzt: „Es ist super gewesen!“

    Deinen Blog habe ich schon abonniert, wie immer bin ich an Ideen und Ausrüstungstipps für Outdoorabenteuer interessiert! :D

    schöne Grüße aus Vorarlberg
    -Mark

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.