Envirotreks 2013 – Große Müllsammelaktion mit viel Outdoor-Spaß

Etwa 100 Millionen Besucher pro Jahr hinterlassen in den eu­ropäischen Gebirgs- und Naturregionen Spuren in Form von gewaltigen Müllbergen. Um die Öffentlichkeit für diese Problematik zu sensibilisieren, wurden die Envirotreks – das Wort setzt sich zusammen aus Environment und Trekking – von der Nonprofit-Organisation „Respect the Mountains“ ins Leben gerufen. Bereits zum fünften Mal in Folge führen sie unter dem Motto „Let's keep our playground clean!“ gemeinnützige Institutionen, engagierte Unternehmen, lokale Verbände und Firmen sowie Urlauber und Ortsansässige zusammen, um gemeinsam einen Beitrag für den Umweltschutz zu leisten, das Bewusstsein für die Natur zu erhöhen und ein aktives Outdoor-Erlebnis zu fördern.

Envirotreks

Unterstützt wurde diese Aufräumaktion (Clean-up) von Beginn an durch den Outdooranbieter KEEN als Hauptsponsor, der auch in 2013 wieder mit an Bord der Envirotreks ist. Diese Events, bei denen allein im vergangenen Jahr von 500 Teil­nehmern beachtliche 1.750 Kilogramm Müll gesammelt wurden, sind für alle Altersklassen geeignet und bieten nach dem Müllsammeln am Vormittag ein buntes Programm aus Barbecue und spannenden Outdooraktivitäten, wie Klettern, Raften, Kanufahren, Abseilen, Bogenschießen oder Mountainbiking.

Acht europäische Regionen sind in  diesem Sommer dabei – und damit eine mehr als im Vorjahr:

  • 16.06.2013 Peak District, England
  • 23.06.2013 Lake District, England
  • 30.06.2013 Schoorl, Holland
  • 06.07.2013 Simmerath-Einruhr (Eifel), Deutschland
  • 09.07.2013 Mayrhofen-Hippach, Österreich
  • 20.07.2013 Hausberg (Garmisch-Partenkirchen), Deutschland
  • 24.07.2013 Samoëns, Frankreich
  • 27.07.2013 Schauinsland (), Deutschland

Pro Event können bis zu 80 Personen mitma­chen. Los geht's um 10:00 mit dem Müllsammeln auf Wan­derwegen und Wiesen, an Bächen und Seeufern. Zur Belohnung und Stärkung gibt's mittags ein leckeres Barbecue und tolle Preise von KEEN für die originellsten oder kuriosesten Fundstücke. Von 13:30 bis 16:00 Uhr ist dann jede Menge Spaß bei den gemeinsamen Outdoor-Aktivitäten angesagt.

Envirotreks

Wer bei einem Clean-up dabei sein möchte, kann ge­gen eine Teilnahmegebühr von 10 Euro (dafür gibt's  auch ein T-Shirt) oder gegen Vorlage eines Kaufbelegs von kürzlich erworbenen KEEN-Schuhen mitmachen, Kinder bis 12 Jahre zahlen 5 Euro. Anmeldungen, Detailinformationen und Impressionen von der letztjährigen Veranstaltung unter www.respectthemountains.com oder www.keenfootwear.com.

Envirotreks auf einen Blick

Ablauf:

  • 09.30 Uhr Ankunft der Teilnehmer, Einteilung in Gruppen und Aushändigung der Arbeitsmaterialien (Müllsäcke, Greifzangen, Handschuhe etc.) sowie T-Shirts
  • 10.00 Uhr Start des Clean-ups
  • 12.30 Uhr Barbecue-Lunch
  • 13.15 Uhr Preisverleihung von KEEN-Schuhen für den originellsten Müllfund
  • 13.30 Uhr Beginn der verschiedenen Outdooraktivitäten
  • 16.00 Uhr Veranstaltungsende

Anmeldung: Das Online-Anmeldeformular gibt's unter www.respectthemountains.com oder www.keenfootwear.com. Wer ohne vorherige Anmeldung einfach spontan vorbeikommen möchte, riskiert eventuell, dass die Veranstaltung bereits ausgebucht ist. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 80 Personen.

Teilnahmegebühr: Die Teilnahme kostet 10 Euro und ist vor Ort zu bezahlen. Darin beinhaltet sind auch ein T-Shirt und das BBQ. Kinder bis 12 Jahre zahlen 5 Euro. Wer einen Kaufbeleg über ein ab 1. Juni 2013 erworbenes Paar KEEN-Schuhe vorlegen kann, nimmt kostenlos teil.

Outdoor-Aktivitäten: Je nach Region werden unterschiedliche Aktivitäten angeboten, zum Beispiel Mountainbiking, Kanu oder fahren, Rafting, Geocaching, Klettern, Schluchtüberquerung, Rollertalfahrt etc.

Empfehlung: Jeder Teilnehmer sollte robuste Schuhe tragen sowie ausreichend Trinkwasser und Sonnenschutz mitnehmen. Kinder können nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen.

In unserer Gemeinde beteiligen wir uns mit unserer lokalen Pfadfinder Gruppe übrigens auch an einer jährlichen Säuberungsaktion von Feld und Wald. Diese ist allerdings, im Gegensatz zu den Envirotreks, kostenlos und beinhaltet eine warme Mahlzeit. Schade, dass KEEN als großer Sponsor die Kosten bei den Envirotreks nicht übernimmt.

(Pressemitteilung: Keen /Fotos: Respect the Mountains)

Kategorien: Events

Tags: ,

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.