Neue Outdoorkameras von Panasonic und Olympus

Es ist schon erstaunlich wie viele Outdoor taugliche Digitalkameras derzeit auf den Markt kommen. Kürzlich haben nun wieder und die Nachfolger ihrer robustesten Kamera Serien vorgestellt.

Panasonic DMC-FT2

Panasonic präsentiert mit der Lumix DMC-Ft2 das Nachfolgemodell der Lumix DMC-FT1. Kommen wir also gleich zu den Neuerungen im Detail :

  • Stoßgeschützt bis zu einer Fallhöhe von 2m (FT1 nur 1,5m)
  • Wasserdicht bis 10m (FT1 nur 3m)
  • Kältetauglich bis -10° C
  • 14,1 Megapixel (FT1 nur 12,1 Megapixel)
  • Power-OIS-Bildstabilisator, der „doppelt so effektiv wie sein Vorgänger arbeitet“
  • 6,9 cm LC-Display (FT1 nur 6,7 cm)

Wie man sieht bietet die FT2 nicht wirklich neue Features, sondern wurde im Detail und ihren Nehmerqualitäten beim harten Outdoor Einsatz verbessert. Das Datenblatt der Lumix DMC-FT2 gibt alle weiteren Auskünfte über deren technischen Eigenschaften.

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt wie beim Vorgänger Modell bei 399 Euro und soll ab März erhältlich sein.

Olympus -8010 und -6020

Auch Olympus hat seiner µ TOUGH Serie ein Facelift verpasst. Kommen wir auch hier gleich zu den Unterschieden im Vergleich mit den Vorgängermodellen.

Olympus µ TOUGH-8010

Der Vorgänger der Olympus µ TOUGH-8010 ist die µ TOUGH-8000 welche ich selbst besitze. Hier die wichtigsten Änderungen im Überblick :

  • 14 Megapixel (8000 nur 12 Megapixel)
  • 5-fach optischer Zoom (8000 nur 3,6-fach)
  • HD (720p) Video Aufnahme (8000 nur 640×480 PIxel)
  • 2 GB großer interner Speicher (die 8000 hat gar keinen)

Was die Stoßfestigkeit (2m Fallhöhe), Wasserdichtigkeit (10m), Bruch- und Frostsicherheit (-10° C) betrifft, so gibt es keine Unterschiede zum Vorgänger.

Olympus µ TOUGH-6020

Die Olympus µ TOUGH-6020 bietet im Prinzip die gleichen Eigenschaften wie das 8010er Modell, unterscheidet sich allerdings in der Robustheit.

Unterschiede zum Vorgängermodell :

  • 14 Megapixel (6010 nur 12 Megapixel)
  • 5-fach optischer Zoom (6010 nur 3,6-fach)
  • HD (720p) Video Aufnahme (6010 nur 640×480 PIxel)
  • 2 GB großer interner Speicher (die 6010 hat gar keinen)

Unterschiede zur 8010 :

  • Stoßfest bis zu einer Fallhöhe von 1,5 m (2m bei der 8010)
  • Wasserdicht bis 5 m Tiefe (10m bei der 8010, nur 3m beim Vorgängermodell)
  • Kein integriertes Manometer

Die Olympus µ TOUGH-8010 und µ TOUGH-6020 stehen ab März 2010 zum Preis von 399 Euro bzw. 319 Euro (UVP) in den Läden.

Update : Alle Kameras sind nun (z.B. bei Amazon.de) erhältlich.

Kategorien: Foto & Video

Tags: ,,,,,

1 Kommentar

  1. nach dem Megapixelwahn kommt nun der Outdoorwahn… ;-)

    Nur schade, dass man noch hinsichtlich Bildqualität – auch im Preissegment über 200€ – immer noch nicht irgendeine Kamera bedenkenlos kaufen kann; auch nicht, wenn man eigentlich nur „knipsen“ will.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.