adidas TERREX Fast R

Outdoorathleten, die einen leichten, athletischen und zugleich stabilen Fast-Hikingschuh suchen, werden sich in den von verlieben. Trotz geringem Gewicht bieten die Mid- und Lowcutversion Sicherheit und Stabilität. Möglich machen das die rutschfeste Sohle aus einer innovativen Continental Gummimischung, die 3D FORMOTION Technologie für kontrolliertes Bergablaufen sowie die geformte Fersenkappe, die einen perfekten Sitz garantiert.

Am Gewicht und den neuen Technikfeatures des TERREX Fast R haben die adidas Schuhentwickler lange getüftelt. Einzigartig ist die neue TRAXION Sohle, die adidas zusammen mit Continental entwickelt hat. Die Erfahrungen des Reifenspezialisten und die enge Zusammenarbeit machte die Kreation der Gummimischung möglich, die auf trockenem und vor allem auch auf nassem Untergrund beachtliche Reibungswerte aufweist. Dies verschafft dem Träger in jeder Wetterlage die benötigte Bodenhaftung bei hoher Geschwindigkeit. Diese Sicherheit wird zudem durch die weiterentwickelte, dreidimensionale FORMOTION Technologie im Fersenbereich gewährleistet. Zwei übereinanderliegende Platten verschieben sich je nach Auftreten und Untergrund nach vorne, hinten und zur Seite. Dadurch wird die Abrollgeschwindigkeit beim Bergablaufen reduziert und Unebenheiten ausgeglichen. Das setzt die Belastung der Knie und Knöchel wesentlich herab und unterstützt den natürlichen Bewegungsablauf.

Zwei weitere Features sorgen für verbesserte Kontrolle und verminderte Belastung auf Speedtouren. Zum einen steht der Fuß im TERREX Fast R tiefer, verschafft dem Athleten somit eine direkteres Gefühl und natürliches Abrollverhalten. Zum anderen sorgt das aufwendig produzierte, dreidimensional geformte Fersenteil für satten Fersenhalt und direkte Kraftübertragung.

Gewichtsfetischisten, die jedes Gramm zählen, wählen den TERREX Fast R, bei dem alles auf Schnelligkeit ausgerichtet ist. Wer mehr Stabilität und hundertprozentigen Regenschutz möchte, sollte den mittelhohen TERREX Fast R MID GTX mit GORE-TEX Membran wählen.

Details

  • Futter: GORE-TEX Lining (nur TERREX Fast R MID GTX)
  • FORMOTION für verbesserte Untergrundkontrolle
  • TRAXION Sohle mit neuer Continental Gummimischung
  • adiPRENE unterstützt die Abdruckphase im Vorfußbereich
  • Ortholite Einlage für angenehmes Fußklima und Komfort
  • Gewicht: 435 g (MID, UK 8,5), 395g (LOW, UK 8,5)
  • Größen: 6.0 – 12.5, 13.5, 14.5 (Herren)
  • Farben: dark cinder/sharp blue/black (MID), black/high energy/black, dark cinder/sharp blue/black (LOW)

Auf der diesjährigen OutDoor Messe hatte ich die Gelegenheit einen genaueren Blick auf den neuen adidas Schuh zu werfen, und ja, er ist wirklich leicht für einen so stabilen Midcut-Schuh! Die Sohle scheint mir zudem auch sehr griffig zu sein. Viele Hersteller setzen bei der Sohle auf den wohl bekanntesten Hersteller: Vibram. Beim TERREX Fast R ist adidas eine Kooperation mit Continental eingegangen, einem nicht weniger bekannten Reifenspezialisten der sich mit Traktion dementsprechend auskennt.
Ganz nach dem Motto „Fast“ ist zudem auch die Schnellschnürung, welche ich bereits von meinem TERREX Fast X kannte. Alles in allem ein interessanter Schuh für Leute die es gerne leichter an den Füßen haben.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den TERREX Fast R von adidas liegt bei knapp 180 Euro (MID) bzw. 140 Euro (LOW).

Kategorien: Schuhe

Tags: ,,,

4 Kommentare

  1. Ab wann kann man die denn kaufen? Bei adidas selbst sind sie gar nicht gelistet und die Google-Shopping Suche zeigt 0 Treffer! (Stand 27.9.2011)

  2. Sorry für die späte Antwort, ich musste selbst erst bei Adidas nachfragen. Hier die Antwort: „Den Schuh haben wir erstmalig in Frühjahr / Sommer 2012 in der Kollektion, daher kommt er ab März 2012 in den Handel.“

    Demnach musst du dich wohl leider noch etwas gedulden :(

  3. Danke für die Mühe! Aber warum Schuhe vorstellen, die man erst ein dreiviertel Jahr später kaufen kann?

  4. Ja, das ist leider bei vielen Herstellern so. Produkte werden lange bevor die überhaupt verfügbar sind, vorgestellt:
    ispo 2011 -> Wintermode 2011/2012
    OutDoor 2011 -> Frühjahr/Sommer 2012

    Das ist aber nicht nur bei Outdoor Herstellern so, sondern das findet man auch bei vielen anderen Branchen (siehe z.B. Autos).

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.