Trailrunning auf der Extra Tour B des Mullerthal Trails

Am vergangenen Sonntag habe ich mich endlich mal wieder mit Ander vom Trekking Blog auf eine gemeinsame Trailrunning Tour getroffen. Ich wollte seit längerem nochmals ins Mullerthal zum Laufen, da die einfach eine beeindruckende Landschaft dazu bietet. Da es eher eine spontane Aktion war und wir uns die Planung vereinfachen wollten, entschieden wir uns kurzerhand die Extra Tour B des Mullerthal Trails zu laufen.

Mit 13 Kilometern und einem mittleren Schwierigkeitsgrad ist die Strecke genau richtig für eine morgendliche Sonntagstour. Gestartet sind wir im Ortskern von Beaufort, da an der mittelalterlichen Schlossruine keine Parkplätze, bedingt durch das Rock Classics Event (am Abend zuvor spielte übrigens James Blunt vor dieser eindrucksvollen Kulisse), zur Verfügung standen.

Der Einstieg in den Trail liegt etwas versteckt auf einem schmalen Pfad hinter einer hohen Mauer. Wir sind erst dran vorbei gelaufen, haben ihn dann aber schnell auf dem Weg zurück entdeckt. Von hier aus führte die „Extra Tour B“ uns dann gleich eine ordentliche Steigung hoch, ehe wir nochmals die Straßen von Beaufort 2x queren mussten, um dann auf den unverwechselbaren Singeltrails entlang der Felsformationen des Mullerthals zu laufen.

Das hellrote M markiert die Extra Tour

An Dillingen vorbei führte uns der Trail anschließend über eher breite Waldwege hinunter nach Bigelbach, einmal quer über Asphalt durch den idyllischen Ortskern, und dann wieder hoch in den Wald hinein auf das Beauforter Plateau. Auf den letzten beiden Kilometern konnten wir am Schluss nochmal ordentlich die Beine beim Downhill fliegen lassen, ehe dieser tolle Trail viel zu schnell wieder in Beaufort endete.

Nachfolgend meine Aufzeichnung der Strecke bei Garmin Connect. Der eine Kilometer mehr gegenüber der offiziellen Angabe, rührt vom Weg des Parkplatzes zum Trail und unseren Extrametern bis wir den Einstieg gefunden hatten. Mit gemessenen 343 Höhenmetern liegt das Profil im angenehmen leichten bis mittleren Schwierigkeitsgrad.

Im Allgemein sind die Wege im Mullerthal extrem gut ausgeschildert, so dass wir eigentlich nie einen Blick auf die Karte werfen mussten. Der Ausdruck vom Geoportal war aber eh am Ende, bedingt durch den äußerst Schweißtreibenden Lauf, komplett aufgeweicht. Ansonsten findet man alle Infos inkl. offiziellem GPX Track unter mullerthal-trail.lu bzw. tourisme.geoportail.lu. Weitere Informationen zur Region Mullerthal gibt es zudem unter visitluxembourg.com.

Fazit

Die Extra Tour B des Mullerthal Trails eignet sich nicht nur zum Wandern, sondern bietet auch abwechslungsreiches Trailrunning Gelände. Persönlich überwiegt mir der Wald- und Feldweg Anteil doch etwas zu sehr. Ich hätte mir noch viel mehr enge Singletrails gewünscht. Der Rundwanderweg in Consdorf, den wir vor einiger Zeit gelaufen sind, war da schon um einiges spannender. Nichtsdestotrotz hatten wir Spaß auf dem immer wieder grandiosen .

Mullerthal Trail Extra Tour B Vorbei am alten Steinbruch Mullerthal Trail Extra Tour B Ander beim Downhill Mullerthal Trail Extra Tour B Mullerthal Trail Extra Tour B Mullerthal Trail Extra Tour B Mullerthal Trail Extra Tour B Blick auf Bigelbach

(Fotos: Freiluft Blog / Trekking Blog)

Kategorien: Luxemburg,Running & Trailrunning

Tags: ,,,

2 Kommentare

  1. Absolut coole Ecke :) Und du kannst da auch mal locker 100km am Stück laufen. Uns reichten aber schon die 14km ;)

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.