Wandern im Herbst – 5 tolle Ziele für den Wohnmobilurlaub

Dies ist ein Gastbeitrag von Sopie, Content-Vermarkter bei Campanda und leidenschafliche Camperin.

Was gibt es Schöneres, als im Sommer mit dem durch die Lande zu fahren? Mit dem im Herbst durch die Lande zu fahren! Die kalte Jahreshälfte birgt ganz besondere Momente. Keine quälende Hitze, keine ewigen Touristenschlagen und nicht so viele Staus sind nur einige Vorteile. Das passende Wanderoutfit findet ihr online auf Bergzeit.de. Auf Campanda.de könnt ihr kostengünstig euer Traum-Wohnmobil für den nächsten buchen.

Wandertrip nach Spanien

Spanien eignet sich im Herbst gerade wegen der angenehm milden Temperaturen (ca. 20 Grad) hervorragend für einen Urlaub. Mallorca steht hier natürlich ganz weit oben auf der Liste. Was viele immer wieder vergessen: Die Baleareninsel besteht aus weit mehr als einer lauten Partymeile. Wer gerne geht und die Natur erkundet, der fühlt sich in der Serra de Tramuntana sicherlich gut aufgehoben. Wer der Trockensteinmauer Ruta de Pedra en Sec folgt, entdeckt nicht nur einmalige Naturkulisse, sondern auch romantische kleine Dörfer. Der große Vorteil: im Herbst ist die Insel nicht von den Touristenmassen überschwemmt.

Campen in Italien

So wie in Spanien herrschen auch in Italien Ende des Jahres noch angenehme Temperaturen. Mit etwa 20 Grad im Durchschnitt ist es weder zu heiß, noch zu kalt. Interessante Wandertouren gibt es in Italien soweit das Auge reicht. Ganz gleich ob Toskana, Amalfiküste oder Piemont. Für Abenteurer wird es hier richtig spannend, denn die italienischen Wege sind längst nicht so gut ausgeschildert, wie hier in Deutschland. Es braucht also ein wenig Intuition und Glück. Ein beliebtes Ziel ist die Region Piemont. Sie liegt unmittelbar am Fuß der Alpen und ist der Startpunkt vieler Wanderrouten.

Stille Orte in Portugal

Hey, ab in den Süden, der Sonne hinterher. Ganz nach dem Motto lohnt sich im Herbst eine Reise nach Portugal. Ist es dort im Sommer oft unerträglich heiß, lässt es sich im Herbst sehr gut aushalten. Beliebt ist die bekannte Wanderroute Rota Vicentina an der Westküste des Landes. Sie erstreckt sich über 400 Kilometer entlang der faszinierenden Küstenlandschaft Portugals. Wer sich abseits der touristischen Gebiete, wie der Algarve, aufhalten möchte, kann etwa die Region Alentejo bereisen. 120 Kilometer lang erstrecken sich hier Küsten, Dünen, Stränden und wunderbar felsige Landschaften. Naturfreunde kommen hier voll auf ihre Kosten.

Mediterraner Trip nach Kroatien

Wer nicht unbedingt in den Süden reisen möchte, der kann sich auch auf den Weg gen Osten machen. Kroatien bietet auch in den letzten Monaten des Jahres angenehm warme Temperaturen und wartet insbesondere für Wanderer mit einem echten Eldorado auf. Abenteuerliche Gebirge, herrliche Wälder und türkisblau schimmerndes Wasser. Sobald sich die Massen an Touristen zurückziehen, kommt die Natur Kroatiens erst richtig zur Geltung. Da die Berge an keinem Punkt höher als 2000 Meter sind, schaffen auch Wanderlaien den Aufstieg relativ problemlos.

Balkonien: Urlaub in Deutschland

Warum eigentlich immer weit reisen, wenn es auch in der Heimat wunderschöne Fleckchen gibt? Zugegen: so warm wie in Italien, Spanien und Co ist ein deutscher Herbst natürlich nicht. Dafür umso farbenprächtiger. Der Harz ist bei Campern besonders beliebt. Dort wartet zum Beispiel der Harzer-Hexen-Steg. Dazu gehören zahlreiche Strecken und Wegen vorbei an schroffen Klippen und dichten Wäldern. Ein Besuch oben auf dem Brockengipfel darf dabei natürlich nicht fehlen. Hoch im Kurs steht neben dem Harz auch die sächsische Schweiz. Die Region ist für Wanderer und Kletterer ein echtes Paradies.

Über die Autorin

Als Content-Vermarkter bei Campanda schreibt Sophie gerne über Reisen und vor allem übers Campen – eine ihrer Leidenschaften. Sie liebt es, mit der Natur in Kontakt zu kommen und genießt es, Tipps und Ratschläge über die erstaunlichen Orte zu geben, die man im Wohnmobilurlaub entdecken kann. Mit Abenteuern um jede Ecke und neuen Orten, die es auf offener Straße zu entdecken gilt, gibt es immer wieder neue Dinge zu erzählen.

Fotos: Pixabay

Kategorien: Touren & Reiseziele

Tags: ,,

1 Kommentar

  1. Die Destinationen klingen alle sehr attraktiv. Vielleicht werden wir dann auch mal einen Camper mieten und Europa ein bisschen auf diese Art und Weise erkunden.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.