Espresso für unterwegs

Espresso für unterwegsGestern ist meine Bestellung von Globetrotter eingetroffen. Ging mal wieder ganz fix, Sonntag bestellt, am Mittwoch geliefert (Auslandslieferung Deutschland – Luxemburg). Ander hatte mir zum Geburtstag einen Gutschein in Höhe von 50 Euro geschenkt (Danke nochmals von hier aus). Neben diesen überteuerten neumodischen Crocs, die mir meine Frau als Hausschuhe aufgeschwatzt hat, habe ich mir eine kleine Espressomaschine für unterwegs mitbestellt. Ich bin leidenschaftlicher Espressotrinker, und ein „echter“ abends nach dem Essen vor dem Zelt inmitten der wunderschönen Landschaft Islands, wird sicher ein kleines Highlight unserer bevorstehenden -Tour :)

Für nur knapp 9 Euro kann das kleine Teil (nur 16 cm hoch) jeweils eine Tasse Espresso kochen. Beim Erhitzen steigt der Wasserdampf nach oben, durchdringt den Filtereinsatz und gelangt dann über ein Steigrohr direkt in die Tasse. Mal sehen ob die günstige Variante etwas taugt, oder ob ich mir doch gleich die 50 Euro teuere Edel-Version hätte bestellen sollen.

Kategorien: Kochen

Tags: ,,

1 Kommentar

  1. Pingback: Handpresso - Espresso für unterwegs « Das Freiluft Blog

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.