Wandern in Luxemburg – Der Alzette Pfad

Der Pfad (französisch Sentier de l’Alzette) ist ein knapp 24 km langer nationaler der von der Hauptstadt Luxemburgs in die Landesmitte führt. Bei schönstem Herbstwetter haben wir am vergangenen Wochenende diese in meiner Heimatregion, dem Alzette Tal, in einer kleiner Gruppe gemacht.

Startpunkt unserer Wanderung war am Bahnhof in Dommeldingen. Von hier aus geht es erst mal einige Höhenmeter durch die Siedlung hinauf in den Wald. Nach einigen Kilometern kommt man schon an einem sehr schönen Aussichtspunkt mit Blick ins Alzettetal vorbei. Perfekt für die erste kurze Pause.

Weiter geht es über Walferdingen in meine Heimatgemeinde Lorentzweiler. Hier machten wir für unsere Mittagspause auf dem „Fautelfels“ Halt, einem sehr schönen Aussichtspunkt auf einem Sandsteinfelsen in dem man auch eine kleine Kapelle direkt im Felsen findet. Anschließend setzten wir unsere Wanderung Richtung Blaschette weiter, wo man am Neolithikum, einem kleinen Keltenhaus, vorbei kommt.

In Lintgen geht es runter in den Dorfkern bevor man dann den längsten Anstieg (von ca. 230 auf 385 m ü. M.) in Angriff nimmt. Nun kommt man im Wald oberhalb von Rollingen noch vorbei an zahlreichen schönen Sandsteinfelsformationen ehe man schließlich hinab zur Hauptstraße in Rollingen wandert, von wo aus man in wenigen Minuten am Ziel, dem Bahnhof in Mersch, ist. Mersch ist übrigens ein Knotenpunkt mehrerer nationaler Wanderpfade, so dass man den Alzette Pfad auch hervorragend zu einer Mehrtageswanderung ausbauen kann.

Der gesamte Weg lässt sich sehr gut in leichten (halbhohen) Wanderschuhen gehen, da er abwechselnd zum Teil über asphaltierte Straßen, befestigte sowie unbefestigte Waldwege führt. Das gelbe Dreieck zeigte uns den Weg der somit meist recht gut zu finden war. Zwischendurch warf ich immer wieder einen Blick auf das GPS Gerät, welches uns unser Voranschreiten dank topographischer Karte von Luxemburger und GPX Datei des Alzette Pfades, genau anzeigte. Insgesamt benötigten wir rund 7 Stunden für die Wanderung, wobei wir einige kleine Pausen und eine längere Mittagspause einlegten. Zwischendurch ging es dann auch mal nur im Kleinkinderschritttempo voran :)

Fazit : Der Alzette Pfad ist kein spektakulärer, aber ein schöner und einfacher Wanderweg.

Weitere Informationen zum Alzette Pfad :

Kategorien: Luxemburg

Tags: ,,,

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.