Blogstöckchen – Ich packe meinen Rucksack und nehme mit …

8. Mai 2012 von  
Abgelegt unter Ausrüstung, Blogs, Featured

? Wenn ihr noch nie etwas von einem Blockstöckchen gehört habt, hier eine kurze Definition:

Ein Blogstöckchen (kurz: Stöckchen) ist eine Aktion mit dem Ziel Blogs und Blogger besser miteinander zu vernetzen, und dabei ein bestimmtes Thema gemeinsam zu bearbeiten. Im Gegensatz zur Blogparade, bei der das Thema von den Teilnehmern in der Regel recht offen interpretiert werden kann, sind Blogstöckchen stärker organisiert. […]
Quelle: http://stefan.waidele.info/2009/04/27/was-ist-ein-blogstockchen-definition/

Ich möchte nun selbst ein Stöckchen initiieren welches unter den Outdoor Bloggern weitergereicht werden soll. Als Thema des Blogstöckchens muss das altbekannte Spiel „Koffer packen“ her halten. Unter uns Outdoor Bloggern heißt das dann natürlich „Ich packe meinen Rucksack und nehme mit …“ und jeder darf seinen Lieblingsausrüstungsgegenstand einpacken.

Regeln

Kein Spiel ohne Regeln:

  • Das Stöckchen kann immer nur an einen einzigen Outdoor Blogger weiter geworfen werden.
  • Das Stöckchen kann nicht wahllos von einem anderen Blogger abgefangen werden.
  • Wurde einem das Stöckchen zugeworfen sollte man es möglichst bald aufnehmen und mitmachen, oder darauf hinweisen, dass man nicht mitmachen möchte. Im letzteren Fall wird das Stöckchen vom „Vorbesitzer“ an einen anderen Blogger weiter geworfen.
  • Der Beitrag zum Blogstöckchen sollte immer die Links zu den vorherigen Teilnehmern enthalten. Am besten setzt man diesen auf den Gegenstand den der jeweilige Blogger in den Rucksack getan hat.
  • Es gibt kein Ende der Stöckchen-Wurf-Aktion, es darf also fröhlich die Runde in der ganzen Outdoor-Blogger-Szene machen!

Los geht’s!

Ich packe meinen Rucksack und nehme mit … meine Mammut Aconcagua Fleecejacke, das Teil ist einfach nur klasse.

Die nachfolgenden Blogger sollten den Text nun etwa wie folgt fortführen:

Ich packe meinen Rucksack und nehme mit … eine Mammut Aconcagua Fleecejacke, [hier alle anderen Ausrüstungsgegenstände mit Link zum entsprechenden einfügen], und [hier den eigenen Gegenstand in den Rucksack tun].

Ich hoffe das ist irgendwie verständlich. Mal sehen ob Axel vom Outdoorseite.de Blog, dem ich das Stöckchen als erster an den Kopf schmeiße, es kapiert hat :)

Allen kommenden Teilnehmer am Blogstöckchen wünsche ich schon mal viel Spaß! Ich werde sicherlich in regelmäßigen Abständen auf dem Freiluft Blog ein Update zum Stöckchen geben. Auf jeden Fall bin ich schon mal gespannt wo es überall landen wird.

(Foto: iStockPhoto.com)

Über den Autor

Sven ist Software Ingenieur, leidenschaftlicher Pfadfinder, Vater von drei sehr aktiven Kindern und Urheber des Freiluft Blogs. Seit vielen Jahren ist er bereits mit “Outdoor” und Natur verbunden. Zu seinen persönlich bevorzugten Outdoor-Aktivitäten zählen unter anderem (Trail-) Running, Trekking, Tageswanderungen und Geocaching.

Kommentare

29 Kommentare zu “Blogstöckchen – Ich packe meinen Rucksack und nehme mit …”
  1. Jens sagt:

    Schöne Idee!!!

  2. Sven sagt:

    Freue mich auf rege Teilnahme. Dir wird das Stöckchen sicherlich auch noch an den Kopf geworfen wenn du dich nicht duckst ;)

  3. Kurt S. sagt:

    Spiele gerne mit ;-)

  4. Thomas sagt:

    Sehr coole Idee! Habe zwar bisher noch nichts von Blogstöckchen und -paraden gehört aber man lernt ja nie aus! Ich bin auch bereit das Stöcken zu fangen! ;)

  5. Carsten sagt:

    Super Idee :-)

    Bin dabei

  6. Uli sagt:

    Hi Sven,

    die gute alte Stöckchen-Ideen hat die Outdoor Blogger erreicht! Sehr schön. Wo sonst als „outdoor“ sollen denn Stöckchen auch sonst rumliegen!
    Ich bin gespannt, wie weit das Stöckchen wandert!

    Viele Grüße,
    Uli

  7. Sven sagt:

    Ich freue mich, dass die Aktion ankommt und hoffe, dass ihr auch alle das Stöckchen demnächst zugeworfen bekommt. Bei einem „normalen“ Blogstöckchen kann man dieses ja auch an mehrere Blogger gleichzeitig schicken, bei diesem wäre das aber eher schwierig geworden. Solange aber keiner das Stöckchen liegen lässt, sollte es wohl irgendwann bei jedem landen :)

  8. Jörg Joerissen sagt:

    Prima Idee. Ich bin dabei, freu mich!

  9. Wo liegt’s denn gerade rum?

  10. Sven sagt:

    Bei den Beuteltieren soweit ich das verfolgt habe …

  11. Sven sagt:

    Ach nee, sehe gerade dass sie das Stöckchen schon weiter zum Knilch http://ultraknilch.blogspot.de/ geworfen haben :)

  12. Matthias sagt:

    Coole Idee, habe ich zum ersten mal gehört! Habe nichts dagegen, wenn das Stöckchen auch bie mir mal vorbeikommen würde, ich weiß nur nicht, ob dann schon alles drin ist, was ich reintun würde. Darf man auch was reintun, was man gerne HÄTTE, also noch nicht hat?

  13. Da würde ich ja glatt auch mal mitmachen. Und wenn ich nicht in 2 Wochen das Stöckchen habe, dann mache ich einen Blogbaumstamm und werfe damit um mich! :)

  14. Andreas sagt:

    Hehe… Noch nie davon gehört. Aber eine nette Idee allemal. Ich hoffe mal, trotz des Seit-Gerade-Eben-Erst-Bloggens wirft jemand mit dem Stock in meine Richtung!

Trackbacks

Was schreiben andere über diesen Beitrag?
  1. […] zugeworfen! Bums, hatte ich es an der Rübe. Was ein Blogstöckchen genau ist, erklärt er auf seiner Seite. Als Thema soll das altbekannte Spiel “Ich packe meinen Koffer …” her halten. Unter uns […]

  2. […] Blogstöckchen? Ich muss zugeben, bis heute hat mir das nicht viel gesagt. Aber zum Glück hat Sven vom Freiluft Blog immer gute Ideen, bei denen man als Blogger noch was lernen kann. Das Blogstöckchen ist dafür wieder ein gelungenes Beispiel. Heute habe ich gelernt, dass ein Blogstöckchen das Ziel hat, die teilnehmenden Blogs miteinander zu vernetzen, indem ein bestimmtes Thema gemeinsam bearbeitet wird. Schöne Aktion! Was ein Blogstöckchen genau ist, erklärt Sven auch noch mal auf seiner Seite. […]

  3. […] heißen kann – seine Arbeit am Bericht vom Rheinsteig ruhen lassen, das Stöckchen (das über Sven und Axel zu ihm kam) bearbeitet und sich nach erfolgreichem Wurf in den Süden hoffentlich wieder […]

  4. […] Rucksack? Was ist das für eine Aktion? Nun, nachdem Sven gestern angefangen hat ein virtuelles Stöckchen durch die Outdoor-Blogszene zu werfen, ist es erst […]

  5. […] dabei auf dem Stock gefunden und können dank der modernsten Technik eindeutig zugewiesen werden: Sven (das begründet auch die luxemburgische Herkunft), Axel, Jens, Steffi, Angelica, Basti und der […]

  6. Blogstaffel « koppdaniel.wordpress.com sagt:

    […] und darf was mit in den virtuellen Rucksack packen. Das darf  jeder der Stöckchen-Owner (Sven, Axel, […]

  7. Blogstaffel | zwillingsbike sagt:

    […] die Regeln besagen ich bin jetzt nach Sven, Axel, Jens, Steffi, Angelica, Basti, Knilch, Steve, Daniel der Stöckchen-Owner und darf […]

  8. Blogstaffel sagt:

    […] die Regeln besagen ich bin jetzt nach Sven, Axel, Jens, Steffi, Angelica, Basti, Knilch, Steve, Daniel und Andreas der […]

  9. […] Fängern bin. Etwas verwirrt bin ich doch noch schnell dahinter gekommen, dass Sven vom ‘Freiluft Blog‘ der Initiator ist und dass schon ordentlich vorgelegt […]

  10. […] zur Sache. Hä? Wie, was…worum geht’s hier? Um eine virtuelle Staffel, die von Sven vom Freiluftblog initiiert wurde. Bisher am […]

  11. […] auch Staffel genannt. Nun geht es bei dieser Aktion um eine virtuelle Staffel, die von Sven vom Freiluftblog initiiert wurde. Bisher am […]

  12. […] wurde die Aktion von Sven, dem Inhaber des Freiluftblogs. Bisher haben sich folgende Blogs an der Sache beteiligt: Sven, Axel, Jens, Steffi, Angelica, […]

  13. […] Da ich bei Nadin und bei Daniel schon die Beiträge gelesen hatte, sagte ich natürlich zu. So nehme ich nun aktiv am virtuellen Outdoor-Rucksack packen teil. Infos zum Ablauf gibt es übrigens hier. […]

  14. […] Aktion wurde von Sven, dem Inhaber des Freiluftblogs […]

  15. […] wie bei meinem Blogstöckchen welches ich letztes Jahr in die Outdoor Blogosphäre auf Reise geschickt habe, geht es wieder um die Lieblingsausrüstung. Diesmal soll man gleich 3 Teile vorstellen welche […]



Einen Kommentar schreiben

Teile uns deine Meinung mit ...
Wenn du auch ein Bild neben deinem Kommentar sehen möchtest, erstelle einen eigenen gravatar!